Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von daJimbo Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von SaftSpalte
        das ist nichts für zuhause . workstation sagt alles aus .. Professionelle anwendungen . Arbeitstier !

        dazu kann man sogar noch zocken zwischendurch .

        Wenn ich mit sowas arbeiten würde bzw meine Brötchen damit verdiene ,dann würde ich bis 5000 euro dafür hinlegen .

        alle 4 Jahre einen Neuen ..

        genau so ist es.... Desktopersatz!

        Ich habe eins und bin glücklich damit, allerdings mit einer GTX680M und 4930K. Beides übertaktbar! Einer SSD und 3 HDDs.

        So habe ich nur einen Computer privat und beruflich mit intigrierter USV (AKKU)...

        Es handelt sich hier auch wieder um ein Clevo P570WM, welches seit ca. Februar 2013 auf den Markt ist und ich musste es gleich haben! Es ist jetzt mein 3. Notebook mit Desktopprozessor.
      • Von Abductee F@H-Team-Member (m/w)
        Wenn ich damit arbeiten müsste, würd ich einen normalen Desktoprechner mit einem guten 27" nehmen.
        Und bei Platzprobleme nehm ich ein schlankes µATX-Gehäuse, da passt auch ein dicker Xeon rein.
        Kostet weniger, hat mehr Leistung und ist leiser.
      • Von SaftSpalte Software-Overclocker(in)
        Zitat von Shizuki
        Mal ehrlich.... Wer brauch den sowas? Notebook sind doch sowieso nicht zum gamen oder andere aufwendige Dinge geeignet.. Also wenn man was aufwendiges machen will und richtig zocken will nen Pc für 2.000€ tuts am besten. Dann nen Notebook als Zweitgerät, aber sowas.. NEIN, danke!



        das ist nichts für zuhause . workstation sagt alles aus .. Professionelle anwendungen . Arbeitstier !

        dazu kann man sogar noch zocken zwischendurch .

        Wenn ich mit sowas arbeiten würde bzw meine Brötchen damit verdiene ,dann würde ich bis 5000 euro dafür hinlegen .

        alle 4 Jahre einen Neuen ..
      • Von flugl Kabelverknoter(in)
        also das ist mir dann auch zu viel...12 kerne sind ein wenig uebertrieben ...da reichen mir meine 4 kerne locker fuer alle AAA games.

        Wobei ich aber wiedersprechen muss dass laptops nichts fuer games sind. ich bin 100% zufrieden mit meinem laptop...kann jedes game auf ultra zocken. und das mit 100-120 FPS.
        War frueher aber auch kein Laptop fan. Da ich jetzt aber Backpacking bin ist ein laptop natuerlich gut...ist auch n bisschen schwer mit nem tower zu traveln haha

        Und wenn die games dann in 1-3 jahren doch zu viel fuer mein laptop werden kann ich immer noch aufruesten...
      • Von Shizuki Freizeitschrauber(in)
        Mal ehrlich.... Wer brauch den sowas? Notebook sind doch sowieso nicht zum gamen oder andere aufwendige Dinge geeignet.. Also wenn man was aufwendiges machen will und richtig zocken will nen Pc für 2.000€ tuts am besten. Dann nen Notebook als Zweitgerät, aber sowas.. NEIN, danke!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1125572
Notebook_Laptop
Eurocom Panther 5: 5,5-Kilogramm-Notebook mit 12 CPU-Kernen und GTX 880M
Das Unternehmen Eurocom hat das wohl schnellste Notebook der Welt vorgestellt. Die aktualisierte Version des Panther 5 besitzt einen Xeon-Prozessor mit zwölf Kernen, einen 32 GiB großen Arbeitsspeicher, zwei Geforce-GTX-880M-Grafikkarten und einen 4.000 GB großen Flashspeicher. Das 17,3 Zoll große Display beherrscht darüber hinaus die beliebte Full-HD-Auflösung.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Eurocom-Panther-5-5-5-Kilogramm-Notebook-mit-12-CPU-Kernen-1125572/
20.06.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/Eurocom-Panther-5-05-pcgh_b2teaser_169.jpg
notebook
news