Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ashura hades PC-Selbstbauer(in)
        Ich hab da nix dagegen, die Geforce 9400 ist für den mobilen Betrieb gedacht und das Geforce SLI als Desktop Replacement. Ist doch ein guter Gedanke.

        Ich würde mir nur wünschen das dabei drei wichtige Notbook Eigenschaften nicht vernachlässigt werden: Akku Laufzeit , Größe und Gewicht.

        Wenn das alles stimmt können die von mir aus 20 Grafikkerne in so ein Ding einsetzen!
      • Von VCB Schraubenverwechsler(in)
        Also ich find die Idee ja ganz nett...allerdings halte ich das für völlig übertrieben:
        -da man so ein Notebook normalerweise nicht irgendwohin mitnimmt wo man keine Steckdose hat und man es nicht abstellen kann, da es einfach viel zu groß und schwer ist.
        -ich glaube, dass auch der geringere Stromverbrauch kein wirklicher kaufgrund für das Notebook ist, da wenn man das Geld für so ein Notebook aufbringen kann man normalerweise auch den Strom dafür bezahlen kann .

        Ich finde jedoch diese technische Spielerei ganz nett und interessant. Auch das SLI-Gespann würde mich von der Leistung her sehr interessieren. Ich bin nämlich ein absoluter Fan von Notebook-SLI. Funktioniert nämlich bei mir auch ganz gut ^^.

        MFG
      • Von Fintsch86 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Barkun M'Arli
        Hmm, also meier meinung nach hätte ein 9800M Chip ja auch gut gereicht... Aber man muss natürlich auch an die Kunden denken, die Mikroruckeln auch auf Notebooks erleben wollen...
        Da bin ich voll deiner Meinung. Ein 9800M GTX und ein 9400M für den Officebetrieb. Aber löblich das wenigstens Hybrid Power langsam mal genutzt wird. AMD bietet neuerdings eine ähnliche Funktion für Notebooks an. 2 Grafikkarten: eindeutig ja aber nich um einen Mikroruckelverbund herzustellen sondern nur um strom zu sparen. Mit der 9400 kann man bestimmt auch für Physix nutzen. Ich suche vergeblich einen ordentlichen Centrino 2 Ersatz für mein Notebook damit ich auch mal FC2 und Stalker zocken kann.
      • Von Gast20150401
        Für ein Laptop ganz nette Technik.Versuchen wohl mit aller gewalt die Gamergrafik hinzubiegen. Allerdings hab ich wenig interresse daran,weil....is nu so...zu.teuer.
      • Von Obstkuchen Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von BiTbUrGeR
        also wer kauft so nen ding... das würde mich echt mal interessieren!

        selbst wenn ich millionär wäre und mir geld egal sein könnte würde ich so nen ding nicht kaufen... da würd ich mir zum zocken eher nen barebone zusammen bauen. und für das geld würde da ordentlich was drin stecken... viel weniger mobil wär man damit dann auch nicht zumal man mit dem notebook ja wohl immer auf eine steckdose angewiesen sein wird...

        total überdimensioniert meines erachtens
        hmm.. LAN-Party admins wollen bestimmt was mobiles haben..
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
666402
Notebook_Laptop
Erstes Spiele-Notebook mit drei GPUs
Toshiba erweitert seine Qosmio-Notebook-Serie um eine Variante mit drei Grafikchips von Nvidia. Laut Nvidia erscheint das erste Notebook der Welt mit drei GPUs.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Erstes-Spiele-Notebook-mit-drei-GPUs-666402/
08.11.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/11/prod_qosX305-RTWH_300-03.jpg
Toshiba Qosmio X305-Q708
news