Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von exa Volt-Modder(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Das muss man wohl abwarten und diesen Personen überlassen. Aber da 90% der Berichterstattung über das iPad dessen Funktionen recht detailiert wiedergibt, kann man nicht behaupten, dass sie getäuscht wurden. (im Gegensatz z.B. zur BILD, deren Aufmachung suggeriert, man würde eine Tageszeitung kaufen)


        Hoppla, da hat wohl jemand in Deutsch nicht aufgepasst, die Bild ist völlig anders aufgebaut als eine übliche Tageszeitung, das sieht man sofort!
      • Von Iceananas BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ruyven_macaran

        Also nein & gar nicht.

        Ist er aber nicht. Wäre er größer, würdest du das Ding vermutlich nicht mehr als Handy nutzen wollen, oder?

        Womit wir wieder am "ich brauch es nicht"-Punkt wären, der aber nicht das gleiche wie "es ist Schrott" bedeutet. Du brauchst vermutlich auch kein GLONASS zur Orstbestimmung. Aber es gibt Leute, die tun das. Und über die Qualität macht weder das eine noch das andere eine Aussage.
        Du versuchst von meiner eigentlichen Aussage abzulenken. Es ging in meiner ersten von dir zitierten Post darum, dass die Funktionalität dieses Pads derart eingeschränkt ist, dass ich da keinen bemerkenswerten Mehrwert zu meinem Smartphone sehe, und ich dieses Gerät an sich als erstens überteuert und zweitens überflüssig ansehe.

        Die Geräteklasse an sich, also der Formfaktor und die Eingabe usw, finde ich grundsätzlich interessant. Wenn ich mir so ein Ding zulegen würde, erwarte ich aber auch, dass es nicht fast nur das Gleiche kann wie ein Smartphone, sondern auch etwas mehr. Die Möglichkeiten, Zeitungen zu lesen etc. ergeben sich aus der Displaygröße doch von selber, ich wüßte da nicht was daran derart besonders sein soll.
      • Von mad-onion Freizeitschrauber(in)
        Naja, die eingeschränkte Flexibilität des iPads im Gegensatz zum Wepad spricht dann doch schon eher gegen das iPad, wenn man den direkten Vergleich zieht. Einzig die kürzere Akkulaufzeit des Wepads (immerhin nur 60% vom Konkurrenten) ist schade.

        Ich hätte für solch ein Gerät Verwendung auf langen Reisen, wie z.B. Zugfahrten oder im Flugzeug (Hier wäre eine längere Akkulaufzeit sehr von 'Vorteil) zum persönlichen Zeitvertreib. Zum Arbeiten kommt man meiner Meinung nach auch weiterhin nicht um ein Notebook herum.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von exa
        die Frage ist, warum propagiert wird, das dies eine völlig neue Geräteklasse sei??? Es ist doch nur ein Multimediaplayer, dessen Funktionen schon seit Jahren auf dem Markt sind!


        Bisherige Media"Player" dieser Größenordnung beschränken sich auf mobile DVD-Spieler und eBook-Reader. Ein Gerät, dass zusätzlich fast das komplette Spektrum an "typischen" Netbook-Funktionen abdeckt und dabei das Bedienkonzept eines Smartphones nutzt, ist da dann doch eine andere Nummer.
        Ob man es nun gleich als Klasse (was imho mehrere Geräte ähnlicher Art zusammenfassen sollte) propagieren muss (Personen, die mir begegnet sind, die das tun: Eine. Du), sei mal dahingestellt. Aber ein neues Gerät, dass in keine bisherige Klasse passt, ist es allemal. (wie man ja auch unschwer an den vielen Vergleichen in diesem Thread sieht)

        Zitat
        Die Frage ist halt, ob die Leute nicht nach einem halben Jahr feststellen, das nach anfänglicher Ultrabegeisterung der wirkliche Nutzen (also das objektive "Brauch ich" Argument) schlicht nicht vorhanden ist...

        denn das ist ja alles ganz nett, aber wie schon gesagt, für eine Spielerei doch etwas teuer


        Das muss man wohl abwarten und diesen Personen überlassen. Aber da 90% der Berichterstattung über das iPad dessen Funktionen recht detailiert wiedergibt, kann man nicht behaupten, dass sie getäuscht wurden. (im Gegensatz z.B. zur BILD, deren Aufmachung suggeriert, man würde eine Tageszeitung kaufen)


        Zitat von Iceananas
        Mein Display hat nur 800*480, aber 720P Videos kann mein Smartphone trotzdem abspielen. Mit zweitakku auch gerne 8 Stunden lang.


        Also nein & gar nicht.

        Zitat
        Das mit der Taschenbuchseite ist einfach ein falscher Vergleich.. wäre mein Bildschirm größer, könnte es theoretisch auch.


        Ist er aber nicht. Wäre er größer, würdest du das Ding vermutlich nicht mehr als Handy nutzen wollen, oder?

        Zitat
        Aber um eine Email zu lesen brauche ich keine A4 Größe und ein Taschenbuch würde ich nicht auf so nem Ding lesen.


        Womit wir wieder am "ich brauch es nicht"-Punkt wären, der aber nicht das gleiche wie "es ist Schrott" bedeutet. Du brauchst vermutlich auch kein GLONASS zur Orstbestimmung. Aber es gibt Leute, die tun das. Und über die Qualität macht weder das eine noch das andere eine Aussage.
      • Von Iceananas BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        12 Stunden lang Videos in 1024er Auflösung wiedergeben?
        Zwei Taschenbuchseiten in lesbarer Größe nebeneinander anzeigen?
        ...
        Glaube ich dir nicht.
        Mein Display hat nur 800*480, aber 720P Videos kann mein Smartphone trotzdem abspielen. Mit zweitakku auch gerne 8 Stunden lang.
        Das mit der Taschenbuchseite ist einfach ein falscher Vergleich.. wäre mein Bildschirm größer, könnte es theoretisch auch. Aber um eine Email zu lesen brauche ich keine A4 Größe und ein Taschenbuch würde ich nicht auf so nem Ding lesen.

        Zitat von exa

        Joa, die Bild hat auch ne ziemlich hohe Auflage...
        Ziemlich guter Vergleich... aber dass die Mehrheit nicht immer heißt, dass der Trend vom Intelligenz geprägt ist, ist auch lange bekannt. Apple nutzt dies nur aus, und zwar gekonnt
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
746279
Notebook_Laptop
Der Ipad-Konkurrent
Das Unternehmen Neofonie GmbH mit Hauptsitz in Berlin entwickelt mit dem Wepad ein Konkurrenzprodukt zu Apples Ipad. Das Wepad kann technisch mit dem Ipad mithalten. Der Versand-Händler Amazon bietet das Gerät zur Vorbestellung an - offenbar mit Erfolg.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Der-Ipad-Konkurrent-746279/
30.04.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/03/Wepad-Neofonie-6707098.jpg
wepad,amazon,ipad
news