Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Noctua BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von CD LABS: Radon Project
        Dank Nvidia Optimus (Umschalten auf Intel-Graka im Leerlauf und bei Niedrieglast) kann das auch schon mein P502 hier auf dem Tisch vor mir ganz gut. Fünf Stunden kann ich da mittlerweile mit allen Energiespartricks locker rausquestschen! Das einzige Problem ist halt das Gewicht---aber mal ehrlich, das sind 4 Kilo, nichts im Vergleich zu einem wirklich prall gefüllten Aktenordner
        Fast 5h schaffe ich mit meinem P25K auch ohne extreme Energiespartricks. Und sonderlich schwer ist es auch nicht, wobei ich es auch gewohnt bin jeden Tag mein Dienstnotebook mit Heim zu nehmen.
      • Von CD LABS: Radon Project BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Mephisto_xD
        Hmm. Das Problem ist ich WILL ja Games spielen, wenn möglich auch die neusten. Aber ich will eben auch Portabilität, Akkulaufzeit und Arbeitstauglichkeit. Wer ausschließlich die maximale Performance für die nächste LAN sucht sollte sich imo entweder nen 17 Zöller oder nen ITX Pc holen, da kriegt man wesentlich mehr Performance fürs Geld.

        Was ich will ist ja aber, das ich sowohl Spiele (am Netzkabel auf der LAN) spielen kann, als auch in der Uni mal einen Tag überstehe wenn ich den Rechner nur zum Surfen benutze, und das wennmöglich ohne das ich mir das Kreuz ruiniere wenn ich das Ding zum Campus schleppe.

        Wenn die Akkulaufzeit und der Preis stimmen würde wäre das Ding dafür doch perfekt....

        Dank Nvidia Optimus (Umschalten auf Intel-Graka im Leerlauf und bei Niedrieglast) kann das auch schon mein P502 hier auf dem Tisch vor mir ganz gut. Fünf Stunden kann ich da mittlerweile mit allen Energiespartricks locker rausquestschen! Das einzige Problem ist halt das Gewicht---aber mal ehrlich, das sind 4 Kilo, nichts im Vergleich zu einem wirklich prall gefüllten Aktenordner

        Ne, aber mal ernsthaft: Wenn du noch ne Gen warten kannst, dann bekommst du auch im 2-Kilo-Format super Leistung zu angenehmen Preisen. Ansonsten halt eh drauf hoffen, dass AMD gute Pläne hat, mittels aufgelöteten GDDR5 im Notebooksektor den Kaveris ordentlich dampf zu geben---dann sollten super-geniale Mittelklasse-Notebooks endlich machbar sein!
      • Von Mephisto_xD Software-Overclocker(in)
        Zitat von Kuanor
        @Mephisto_xD:das teil ist ein GAMERNOTEBOOK.sagt der bursche am anfang vom video eigentlich deutlich genug.

        ich persönlich finde das gerät gar net mal so verkehrt.jetzt noch ein gleichwertiges mit amd-grafik dann hat man sogar die qual der wahl.

        mfg Kuanor


        Hmm. Das Problem ist ich WILL ja Games spielen, wenn möglich auch die neusten. Aber ich will eben auch Portabilität, Akkulaufzeit und Arbeitstauglichkeit. Wer ausschließlich die maximale Performance für die nächste LAN sucht sollte sich imo entweder nen 17 Zöller oder nen ITX Pc holen, da kriegt man wesentlich mehr Performance fürs Geld.

        Was ich will ist ja aber, das ich sowohl Spiele (am Netzkabel auf der LAN) spielen kann, als auch in der Uni mal einen Tag überstehe wenn ich den Rechner nur zum Surfen benutze, und das wennmöglich ohne das ich mir das Kreuz ruiniere wenn ich das Ding zum Campus schleppe.

        Wenn die Akkulaufzeit und der Preis stimmen würde wäre das Ding dafür doch perfekt....
      • Von CD LABS: Radon Project BIOS-Overclocker(in)
        Kleine Anmerkung noch zu den gesamten Notebook-Modellen: Geht es nur mir so, oder findet ihr auch diesen MSI-Trend zu "3K"-Displays ekelerregend?
        Ich mein, da hat anscheinend wirklich jemand bei MSI nicht verstanden, wieso man eben gerade 2160P als neuen Displaystandard nehmen will und nicht etwa 4096x2304!
        Weil 2160P den Vorteil hat, dass es abwärtskompatibel ist---> Sowohl 1080P als auch 720P lassen sich darauf verlustfrei hochskalieren! Bei den hier vorliegenden 1620P hat man hingegen das Problem, dass es keine einzige im Medienbereich verwendete Auflösung gibt, zu der dieses Display abwärtskompatibel ist---einfach nur ein Mist und im Praxiseinsatz zur BluRay-Wiedergabe oder zum Spielen von Spielen, die maximal 1080P unterstützen grauenhaft!
      • Von CD LABS: Radon Project BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Apfelringo
        Hauptsache man spielt auf einem 15 Zöller.

        Da hast du vollkommen recht!
        Gaming auf einem 15 Zoll Display in 1080P oder,wie hier, sogar noch höher ist einfach nur EIN TRAUM! Diese Pixeldichte ist phenomenal, zusammen mit nem Schuss SuperSampling hat man häufig das Gefühl, dass man hier geradezu auf einem Gemälde spielt! Aber irgendetwas sagt mir, dass du da was falsch verstanden hast...
        Zitat von Apfelringo
        Das macht so viel Spaß wie Darmverstopfung.

        ...denn der Teil passt irgendwie gar nicht zu Realität!


        Was aber teilweise leider echt nicht schön ist, ist die Lautstärkeentwicklung---aber für diese Pixeldichte muss man das einfach in Kauf nehmen, muss halt das Soundsystem hochgedreht werden
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1112691
Notebook_Laptop
Cebit 2014: MSI zeigt Gaming-Notebook GS60 Ghost mit Geforce GTX 860M - Update mit ausführlichem Video
Update mit neuem Video: Gaming-Leistung und Mobilität lassen sich nur schwerlich vereinen. MSI lotet mit dem brandneuen GS60 Ghost Gaming-Notebook das Limit aus und wagt einen weiteren Schritt in diese Richtung. Mit dabei ist die Geforce GTX 860M mit 2 GiB VRAM.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Cebit-2014-MSI-zeigt-Gaming-Notebook-GS60-Ghost-mit-Geforce-GTX-860M-1112691/
11.03.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/03/MSI_Cebit_GS60_Ghost__11_-pcgh_b2teaser_169.jpg
notebook,usb 3.0,cebit,msi,raid,nvidia,geforce,intel
news