Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von PiEpS Sysprofile-User(in)
        Dieser Text ist ja mal sowas von schlecht. Sorry, erstens erscheinen die Samsungs (Serie5)ab ca. 800 Eus und zweitens ist es wohl Geschmackssache welches Ultrabook man stylistisch besser findet. Mir zum Beispiel gefallen die LG Teile überhaupt nicht, extrem hässlich. Dafür find ich die Samsungs absolut Sahne. Bis auf den angeblich festen Akku ist das Ding ziemlich super.
      • Von Iceananas BIOS-Overclocker(in)
        Also der Schreibstil geht einem gewaltig auf die Nüsse. Ein Objektiver Bericht sieht anders aus, es sei denn man wird darauf hingewiesen es mit einem Augenzwinker zu lesen...

        Ebenfalls wird vollkommen ignoriert, dass es sich um Vorführmodelle handelt und die Verarbeitung deshalb nicht die der finalen Serie entspricht. Die Konfigurationen sind auch nur Beispielhaft. Oder findet ihr ebenfalls komisch, dass Apple ein 13" Macbook Pro mit i7 und eine i5 im 15" MBP anbietet? : Jede seriöse Seite, die über die CES und Ultrabooks berichtet weist darauf hin, ihr natürlich mal wieder nicht.

        Nichtsdestotrotz stimme ich der Kernaussage, dass der Preis zu hoch angesetzt ist, zu. So sind sie für mich recht unattraktiv. Ein 13"er mit Core i5 für 700-800€ angemessen, wenn sie es sogar schaffen eine gescheite Graka (a la GT555) reinzubauen, dann auch mal 900-1000€.
        Ich hoffe, dass LG die Verarbeitung noch ausbessert. Die neuen Modelle sehen designmäßig spitze aus (besonders der dünne Displayrand, eins der Gründe wieso ich die Macbook nicht mag) und würde mich zu einem ansprechenden Preis durchaus reizen.
      • Von GoldenMic Lötkolbengott/-göttin
        Ein Trend den ich nicht nachvollziehen kann.
        Genauso warum sich jeder Stylo unbedingt nen mac kaufen muss.
        Total unnötig.
      • Von Ahab Volt-Modder(in)
        Ich habe bis jetzt einige Ultrabooks gesehen, teils auf der IFA, teils im Elektromarkt um die Ecke. Das waren insgesamt an die 6 oder 7, allesamt von unterschiedlichen Herstellern. Mich konnte KEINES dieser Geräte überzeugen. Denn was sie meiner Meinung nach allesamt disqualifiziert hat, waren die Displayscharniere. Displayscharniere, so locker und wabbelig, dass die Displays im geöffneten Zustand Spiel vom Feinsten hatten! Am schlimmsten waren Toshiba und Acer, Asus war da noch am besten, aber bei weitem nicht gut und *sarkastisches Lachen* vom Macbook Air und von der Qualität anderer Notebooks des gleichen Preissegments weit entfernt, ich habe den direkten Vergleich gemacht. Nicht mal Billignotebooks haben so schrottige Scharniere. Bin ich eigentlich der einzige dem das auffällt? Würde mich mal interessieren.

        Das schwammige Gehäuse von LG passt da gut ins Schema, kann ich mir sehr gut vorstellen. In Sachen Verarbeitung können die meisten einfach nicht mit Apple mithalten. Schade.
      • Von Mel0ne Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Bin mal gespannt ob die Preise der Ultrabooks noch sinken und ob sie erfolgreich oder der größte gehypte Flop.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
864186
Notebook_Laptop
CES 2012
Samsung und LG gehören zu den Anbietern, die die Marktmacht von Apples MacBook Air angreifen wollen - doch wird ihnen das mit ihren teilweise recht klapprigen Ultrabooks gelingen?
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/CES-2012-864186/
17.01.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/01/Samsung_Series_9_01.JPG
ces,ultrabook,lg,samsung
news