Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von blumenzuechter Kabelverknoter(in)
        Um mal was relativ "offizielles" von google selbst reinzuschmeißen : Exclusive interview: Google's Matias Duarte talks Honeycomb, tablets, and the future of Android -- Engadget

        Ist bisher leider das einzige Interview in der Art, dass ich gefunden habe, allerdings wird hier mit einem der Leaddesigner von Android 3.0 gesprochen.
        Dieser sagt, auch wenn er sich zu Beginn vielleicht ein bisschen um die Antwort drückt, dass "Honeycomb", bzw. eine Androidversion die sich sehr stark an den mit 3.0 vorgestellten Design-Ideen orientiert, auch für Smartphones verfügbar sein wird ( z.B. soll es möglichsein Smartphones komplett ohne zusätzliche physikalische/kapazitive Knöpfe zu bauen ).

        Ich habs so verstanden, dass es keine extra Tablet-/Smartphonebetriebssystem-Unterscheidung geben wird, aber wer will kann sich das Interview ja selbst mal anschauen.
      • Von UltraGraniat Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich freue mich auf die 3.0 Version, dass sollte ein Ansporn an weitere Unternehmen sein Tabletts herzustellen, dies würde unter anderem bedeuten, dass so die Tablett-Technik weiter entwickelt ird und 2tens, dass wir endlich weg von der Obstschale sind.

        Android wird auch wie Wipe sagte gemoddet, ohne Frage und genau das amcht sie auch für mich ansprechend, denn man kann so als Programmierer seinen Veränderungstrieb frei in Lauf lassen haha

        Zudem dickes + an die Macher, denn Tabletts sollten nicht auf gemoddeter Handysoftware laufen.
      • Von Mandavar PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Venne766
        Das is genau das richtige was Google da macht.
        Ein OS sollte für verschiedene Produkte immer extra entwickelt werden. Also eins für Smartphones, eins für Tablets, wird Applevllt auch nochmal in den Sinn kommen.
        Mfg Venne
        Dann hast du leider keinerlei Ahnung von Softwareentwicklung. 95% von Android haben nichts mit dem GUI zutun. Versionsfragmentierung war noch nie, ist nicht, und wird auch nie "genau das richtige" sein.

        Hier geht es auch nicht um "verschiedene Produkte". Einzig die Auflösung ist bei Tablets anders. Wenn ich also einen 19" Monitor habe, und ich möchte auf einen 24" Monitor aufrüsten, muß ich dann auch von Win7 2.3 auf Win7 3.0 umsteigen?

        Anderes Beispiel: Wie sieht es mit App-Kompatibilität aus? Eine Version für Tablets und eine für Handys? Wieviele Hersteller werden das wollen oder machen? Das wäre ein Desaster für den Market.

        Nenne mir einen Hersteller, der Versionsfragmentierung mit Erfolg und Verbesserung für den Kunden betreibt.

        Hoffentlich steigt Apple auf das System um.

        Und zu guter letzt ist garnicht sicher, "was Google da macht". Einer der Entwickler hat schon über Twitter gesagt, dass es für Android 3.0 keine Mindestanforderungen geben wird. Ob Honeycomb also Tablet exklusiv wird, ist keineswegs sicher.
      • Von Venne766 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Mandavar
        Bedeutet das, dass 2.X für Handys und 3.X für Tablets getrennt entwickelt werden? Wenn ja, verbockt Google hier meiner Meinung nach einiges. Fragmentierung von Softwareversionen ist nicht gerade schön für den Endnutzer.
        Das is genau das richtige was Google da macht.
        Ein OS sollte für verschiedene Produkte immer extra entwickelt werden. Also eins für Smartphones, eins für Tablets, wird Applevllt auch nochmal in den Sinn kommen.
        Mfg Venne
      • Von Mandavar PC-Selbstbauer(in)
        Bedeutet das, dass 2.X für Handys und 3.X für Tablets getrennt entwickelt werden? Wenn ja, verbockt Google hier meiner Meinung nach einiges. Fragmentierung von Softwareversionen ist nicht gerade schön für den Endnutzer.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
806678
Notebook_Laptop
"Built Entirely for Tablet"
Auf der Consumer Electronics Show 2011 wurden einige neue Tablet-PCs präsentiert, das Motorola Xoom wurde sogar mit Android 3.0 vorgestellt. Motorola, Samsung und HTC sollen von Google bevorzugt mit dem neuen Betriebssystem ausgestattet werden. Vieles deutet darauf hin, dass Android 3.0 nicht auf Smartphones erscheinen wird.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Built-Entirely-for-Tablet-806678/
09.01.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/07/Android_100729135249.jpg
google,tablet-pc,ipad 2,htc,apple,ipad,android,motorola
news