Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von flugl Kabelverknoter(in)
        mhh also ja die Aufloesung hoert sich gut an...der rest in meinen Augen aber nicht...
        die Graka is bisschen zu schwach...vorallem fuer ein gaming Laptop O.o...
        RAM is OK...kostet aber auch nix...
        und naja 13 Inch Display is dann schon ein wenig klein...
        15 inch sollten es schon sein fuer ein Laptop...13 ist ja fast wie ein tablet O.o
      • Von ΔΣΛ PCGH-Community-Veteran(in)
        Diese Auflösung ist gar nicht schlecht, aber auf so einem kleinen Bildschirm und bei der Hardware... Computer sagt Nein.

        Zitat von Artikel
        ist damit deutlich dem Full-HD-Einheitsbrei überlegen.
        Ich lese hier eine unterschwellige Feindseligkeit des Autors heraus, diese sich wohl gegen den eigenen PC richtet
      • Von ka!Tee PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von farming
        Ich verstehe nicht, wie eine GTX860M ein 1440p display irgendwie sinnvoll befeuern können soll. Da wird man wohl in vielen Spielen (Für die das Gerät ja gebaut wurde) die Details ordentlich runterschrauben müssen, da Auflösung reduzieren ja nicht geht, dann sieht es noch viel schlimmer aus. Dafür wird AA nicht notwendig sein bei der Pixeldichte.

        Der Aliasing-Effekt hört nur durch hohe Pixeldichten nicht auf zu exisiteren, auch wenn er als weniger störend wahrgenommen wird. Habe das P304 mit i7 4712MQ. Die 860M hat schon ganz ordentlich Leistung und vor allem hohes Taktungspotential. World of Tanks, Wolfenstein, FarCry 3 - kommt er wunderbar zurecht bei generell hohen Einstellungen, 4xMSAA und FHD. Um das Bild nochmals mehr zu glätten, muss man sich allerdings mit mittleren Einstellungen zufrieden geben. Zudem sind 13,3 Zoller generell schlecht zu kühlen mit ausgewachsener Hardware. Da muss man schon sämtliche Optimierungen samt guter WLP auffahren und selbst dann ist man mit aufheulendem Minilüfter gebeutelt. Das ist leider das einzige aber sehr störende Manko beim P304. Aber auch Gigabytes P34G hat dieselben Probleme. Dells Kühlkonstruktion war meiner Erfahrung nach (Precision M90, XPS1710, XPS1730, XPS 1330) immer schon einen Schritt voraus, aber bei den kleinen Gamern wird sich dennoch nichts ändern, solange auch die ihre 100W verbraten. Aber wen wunderts - Die Kühlkörper sind kaum größer als ein Daumen.

        Ist trotzdem ein nettes Spielzeug, auch wenn ich durch Desktops derart verwöhnt bin, dass mich 85°C CPU und 75°C GPU Temps erstmal vom Stuhl gehauen haben, und das bei einer Lautstärke, die meinen Haartrockner ohne weiteres übertönt. Leistung in diesem Format hat seinen Preis. Das erklährt wohl auch, weshalb DELL die ULVs verbaut. Wobei ich sagen muss, dass die in einem Gamer eigentlich nichts verloren haben.
      • Von farming Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich verstehe nicht, wie eine GTX860M ein 1440p display irgendwie sinnvoll befeuern können soll. Da wird man wohl in vielen Spielen (Für die das Gerät ja gebaut wurde) die Details ordentlich runterschrauben müssen, da Auflösung reduzieren ja nicht geht, dann sieht es noch viel schlimmer aus. Dafür wird AA nicht notwendig sein bei der Pixeldichte.
      • Von Alex555 Software-Overclocker(in)
        Alienware hätte eine neue Version vom M11x herausbringen sollen.
        Sie berufen sich bei dem Release des 13" darauf, dass das 11" so gut angekommen ist, und verbauen letzten Endes die selbe HW wie beim 11er (ULV CPU, Mittelklasse GPU).
        ULV CPUs sind eine gute Alternative, jedoch kann man bei einem 13" eigentlich gut die 37W I7 verbauen...
        Bei der Kühlung bin ich mal gespannt, aber ein Comeback des 11" wäre besser gewesen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1131806
Notebook_Laptop
Alienware 13: Dell stellt ultrakompaktes Gaming-Notebook vor
Der Computerhersteller Dell hat ein ultrakompaktes Gaming-Notebook seiner Premium-Hausmarke Alienware vorgestellt. Wie der Name Alienware 13 erahnen lässt, besitzt es ein IPS-Panel mit 13 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/Alienware-13-Dell-ultrakompaktes-Gaming-Notebook-1131806/
10.08.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/08/Dell-Alienware-13_2-pcgh_b2teaser_169.jpg
news