Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von MESeidel PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von BloodySuicide
        Die Qualcom-Chips unterstützen alle OpenGL ES, genauso wie die ATI Chips. Das ist ein Standart! Es gibt nicht umsonst schon ettliche 3D Progs und sogar schon ein Benchmark.
        Es gibt eben noch nicht etliche 3D Programme.
        Schon mal mit OGL ES progammiert?
        Nicht sehr angenehm (natürlich nicht unmöglich).
        So unangenehm mir die Aussage ist, aber Apple macht es Entwicklern da deutlich leichter...
      • Von BloodySuicide BIOS-Overclocker(in)
        Die Qualcom-Chips unterstützen alle OpenGL ES, genauso wie die ATI Chips. Das ist ein Standart! Es gibt nicht umsonst schon ettliche 3D Progs und sogar schon ein Benchmark.
      • Von MESeidel PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von twack3r
        Im Vergleich machte Qualcomm 2007 mehr als 2.5 Milliarden Dollar mehr Umsatz als AMD, nämlich 8.87 zu 6.013 Milliarden $.
        Gemessen daran sind 65 Millionen $ für eine Schlüsseltechnologie wirklich nicht viel, stellen aber wohl einen Maßstab für die Rentabilität der Sparte für AMD dar.
        Ob es eine Schlüsseltechnologie ist, kann man nicht so absolut sagen!

        Im Moment gibt es nur auf dem iPhone eine breite Basis an Software, die den 3D Chip nutzt.
        Und der ist ja wie im Artikel schon geschrieben nicht von AMD/ATi.
        Auf anderen Geräten fehlen einheitliche APIs oder schlicht gute SDKs.
        Eine Anwendung zu programmieren, die den 3D Chip eines HTC Smartphones nutzt ist kompliziert und damit teuer.
        Dann läuft die Anwendung aber auch nur auf dem einem Gerät.
        Portierung kann unter Umständen nochmal sehr viel Zeit/Geld kosten.

        Neben den Imageon Chips, gibt es auch die PowerVR Chips, nVidia goForce und Tegra (glaube da gibt es noch keine Seriengeräte) und Produkte weiterer kleiner Hersteller.

        Deswegen ist noch völlig unklar welche(r) Hersteller sich durchsetzen werden und welche vom Markt verschwinden.
        Auch kann noch niemand wirklich abschätzen, wie viel Potenzial in dem Markt steckt.
      • Von Brzeczek Software-Overclocker(in)
        Die haben leider noch nicht mal ein Konkurrenz Produkt zum Atom also die müssen langsam aber mal gas geben im Kerngeschäft wenn die nicht Sterben wollen. Am besten schon vorgestern.
      • Von BloodySuicide BIOS-Overclocker(in)
        Ich finds eigtlich recht gut. AMD kann die Grafikchips allein kaum vermarkten und an Entwicklung hat sich in letzter Zeit dort kaum was getan, wegen Geld und Absatzmangel. Qualcom hat immer die eigenen, schon recht guten, Chips verbaut. So kann man schon heute einige 3D Anwendungen auf Smartphones zum laufen bringen. HTC z.Bsp. baut nur auf Qualcom und das sind ohne Frage mit die besten Geräte auf dem Markt. Man möge sich also mal nen neues HTC Phone mit ATI/Qualcom 3D Chip vorstellen.... NICE!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
673647
Notebook_Laptop
65 Millionen US-Dollar Zusatzverdienst
Die beiden Unternehmen AMD und Qualcomm gaben gestern bekannt, dass AMD seine Grafikchip-Sparte für mobile Endgeräte an Qualcomm verkaufen wird.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/65-Millionen-US-Dollar-Zusatzverdienst-673647/
21.01.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/01/imageon.jpg
amd
news