Eee Pad, Wetab, Hurricane & Co: Alle Ipad-Alternativen auf einen Blick

Notebook-Netbook

Hersteller:
k.A.

Eee Pad, Wetab, Hurricane & Co: Alle Ipad-Alternativen auf einen Blick

Marco Albert Google+
|
06.06.2010 13:30 Uhr
|
Neu
|
Das neue Ipad von Apple hat für einen Boom in der Industrie gesorgt. Fast jeder namhafte Hersteller hat eine Alternative zum iPad angekündigt. PC Games Hardware gibt den Überblick.

Das Apple iPad Das Apple iPad [Quelle: PC Games Hardware] Seit einigen Tagen ist nun das Apple Ipad in Deutschland erhältlich und schon melden Hersteller wie Asus und MSI direkt von der Computex in Taiwan, dass sie mit dem Eee Pad und Wind Pad ähnliche Geräte entwickeln. Ähnlich populär wie Apples Ipad ist zumindest hierzulande das Wetab. Ebenfalls als Alternative bezeichnen kann man die folgenden Geräte: Open Peak Opentablet 7, Notion Ink Adam, HP Slate (Entwicklung eingestellt), Google Pad, Archos 9 PCtablet, Viliv S10 Blade, Viliv X70EX, Dell Streak, Microsoft Courier (Entwicklung eingestellt) und Fusion Garage JooJoo sowie
Samsung Galaxy Tab.

Boom-Auslöser Apple Ipad
Das Ipad von Apple ist ein Tablet-PC, der im April 2010 zum ersten Mal in den USA erschienen ist. Das Apple Ipad sieht aus wie ein großes Iphone und soll als Bindglied zwischen Smartphones und Notebooks dienen. Die wesentlichen Arbeitsgebiete des Ipads sind Musik, Fotos, Spiele, Ebooks und Internet-Surfen. Das Ipad nutzt ein 9,7-Zoll-Display (19 x 13 cm), die Auflösung beträgt 1.024 x 768 Bildpunkte. Das Ipad ist nur 1,3 cm groß und 680 Gramm leicht. Herzstück des Ipads ist eine A4 genannte CPU mit 1 GHz. Als Speicher kommen 16 bis 64 GByte Flash zum Einsatz. Es gibt zwei Varianten des Ipads für WLAN und für 3G. PC Games Hardware hat das Ipad bereits angetest: Apple Ipad im Hands-on-Test plus Spiele-Screenshots

Vom Netbook-Erfinder: Asus Eee Pad
Asus Eee Pad Asus Eee Pad [Quelle: PC Games Hardware] Das Eee Pad EP121 verfügt über ein 12-Zoll-Multitouch-Display und ist daher etwas größer als Apples Ipad (9,7 Zoll). Zudem verfügt es über einen Core-2-Duo-Prozessor, der schneller sein dürfte als die AMR-CPU mit 1 GHz im Ipad. Als Betriebssystem dient eine angepasste Version von Windows 7. Anders als das Ipad beherrschen die Eee Pads Flash. Ein weiterer Unterschied zum Ipad: Das Eee Pad EP121 lässt sich auf ein Tastaturmodul stecken - dann sieht es ähnlich aus wie ein gewöhnliches Notebook. Die zweite Eee-Pad-Variante mit der Bezeichnung EP101TC hat hingegen ein Display mit 10-Zoll-Diagonale - damit ist es so groß wie das Ipad von Apple. Welche CPU hier zum Einsatz kommt, verriet Asus während der Pressekonferenz nicht.

Das Wind Pad von MSI
MSI plant zwei Wind-Pad-Varianten, bei denen sich das Betriebssystem unterscheidet: Die Windows-7-Variante soll 499 Euro kosten. Die zweite Version des Wind Pad verfügt über Android als Betriebssystem - hier steht der Preis noch nicht fest. Bei dem verwendeten Atom-Prozessor handelt es sich um die aktuelle Pinetrail-Version inklusive der in die CPU integrierten Grafikeinheit GMA 3150. Der Grafikchip unterstützt keine HD-Video-Beschleunigung. Dafür verspricht MSI eine Akkulaufzeit von zehn Stunden.

Das deutsche "iPad": Wetab
Wetab: Nach neuen Informationen wird das Wetab erst ab September 2010 verfügbar sein Wetab: Nach neuen Informationen wird das Wetab erst ab September 2010 verfügbar sein [Quelle: wetab.mobi] Das Wetab wird es in zwei Varianten geben. Beide setzen auf den Intel Atom N450 als Rechenkern und verfügen über einen 11,6-Zoll HD-ready-Display (1.366 x 768 Pixel). Das kleinere Modell besitzt 16 GByte internen Speicher und kommuniziert über eine WLAN-Verbindung mit dem Internet. Neofonies Topmodell Wepad 3G hat eine Speicherkapazität von 32 GByte, GPS und Full-HD Playback per HDMI. Das Wetab kostet aktuell bei Amazon 569 Euro.

Gerüchte um das Google Pad
Die Informationen zum Google Pad sind nicht gesichert, wie das Gerät aussehen könnte, erfahren Sie in der Bildergalerie. Es gibt Gerüchte, dass es sich um ein HTC-Gerät auf Android 2.1-Basis handeln soll. Die Hardware des Google Pad ist uns allerdings nicht bekannt.

Samsung Galaxy Tab
Die Gerüchte im Internet verdichten sich: Offenbar hat Samsung mit dem Galaxy Tab auch ein iPad-Alternative in der Hinterhand. Der Tablet-PC soll über ein 7-Zoll-LCD verfügen und Android als Betriebssystem haben. Ein Appstore ist wohl auch in Planung. Weitere Informationen zu Hardware sind uns (noch) nicht bekannt.

Details zu weiteren möglichen Ipad-Alternativen finden Sie in der Bildergalerie.

 
Lötkolbengott/-göttin
14.08.2010 00:39 Uhr
Zitat: (Original von Preylord;1890673)

Hanvon B10 TouchPad


Sieht sehr interressant aus!

Den Celeron könnte man gegebenenfalls auch durch einen besseren CPU ersetzen; von der TDP und dem Sockel her sollte sich mindestens ein Core 2 Duo SU 9600 ausgehen; eine derartige Aufrüstung ist aber sicher nicht einfach (wenn auch grundsätzlich machbar) da der CPU am MB festgelötet ist

Mein Favorit bleibt aber das Toshiba Libretto W100- der hier leider ebenfalls nicht genannt wird

Alles ohne Windows (zumindestens als Option) kommt für mich garnicht in Frage, und über ein Gerät mit ATOM würde ich auch erst nachdenken, wenn es keine (leistungsfähigeren) Alternativen gäbe

Mittelfristig komme ich aber gut ohne einen Tablet PC aus, mein VGN UX kann alles, was ich von einem Tablet PC erwarten würde (inkl. Touchscreen) und ist dabei auch noch mobiler und wesentlich schneller als die meisten Modelle
Software-Overclocker(in)
13.08.2010 22:45 Uhr
Blackpad FTW!
Freizeitschrauber(in)
07.06.2010 10:31 Uhr
Irgendwie werden natürlich nur die "Gadget" Teile gehypt
Vernünfige Geräte,mit denen man etwas anfangen kann
fehlen meist.
Das Angekündigte Asus hört sich zwar interessant an...aber
das war das T101 auch...und es hat 1einhalb Jahre gedauert
bis es dann kaufbar war! Zu dem Zeitpunkt war es schon vollständig uninteressant

Da das Asus Teil frühestens (!) Mitte nächten Jahres kommt
ist es schon vom Tisch.

Das EINZIGE wirklich interessante Gerät das ich auf
der CeBit auch schon begrapschen konnte ist das
Hanvon B10 TouchPad
Das vermutlich ab August auch KAUFBAR ist,Schmackes
hat UND auf W7 läuft und nicht so einem Nutzlosen Handy OS....
Software-Overclocker(in)
07.06.2010 08:40 Uhr
Zitat: (Original von DerDriver;1889852)
was genau kann das ipad mehr als die Alternativen?

eine Frage die mich schon länger beschäftigt


Na nichts ^^ Ausser iStore
Software-Overclocker(in)
06.06.2010 21:42 Uhr
es kann nichts mehr hat nur zusätzlich die apple üblichen einschränkungen. das ipad ist halt einfach nur ein ipod touch in groß. ^^ da gibt es doch dieses schöne youtube video >> YouTube - THE MAGICAL IPAD (Parody) << =D

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Die Nvidia Geforce GTX 880M und die neue CPU-Generation von Intel sorgen für zukunftssichere Gaming-Power im MEDION ERAZER X7831 PCGH-Edition. PC Games Hardware und MEDION haben ein sehr leistungsstarkes Notebook konfiguriert, welches trotzdem mit 1.899 Euro im Verhältnis zur Performance sehr preiswert ist. mehr... [34 Kommentare]
Neu
 - 
Das neue MEDION® ERAZER® X7611 PCGH-Edition bietet viel Gaming-Power und ist trotzdem sehr kompakt. Das Notebook ist 23 Millimeter dünn und wiegt nur 2,7 Kilogramm, kommt aber trotzdem mit spieletauglicher Hardware wie Geforce GTX 765, Core i7-4700MQ und 17,3-Zoll-Full-HD-Display. mehr... [37 Kommentare]
Neu
 - 
Nvidias neue Chipgeneration Maxwell soll nicht nur auf dem Desktop-Markt für Furore sorgen: Insbesondere der mobile Sektor hat es den Kaliforniern angetan, weshalb nun erste entsprechende Modelle für den Notebook-Markt vorgestellt wurden. Dabei wird auf eine Zweiteilung des Angebots gesetzt, das im High-End mit Kepler- und in der Mittelklasse mit Maxwell-Innenleben daherkommt. mehr... [8 Kommentare]