Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von -Shorty- BIOS-Overclocker(in)
        Nunja, wird die Diskussion wahrscheinlich nicht retten aber als ich von einem passenden P/L - Verhältnis sprach, meinte ich nicht €/h.
        Letztendlich wird ja doch jeder seine ganz eigene Motivation haben bestimmte Spiele zu spielen.

        Mir gings mehr um 60€ für eine Techdemo in der man immer (!) dasselbe tut. Der einzige Progress sind längere Ladezeiten bei weiteren Warp- reisen. Bestimmt ein Meilenstein in der Spielebranche, ein "Spiel" in diesem Zustand zu releasen. Allein der Gedanke einen Vergleich zu anderen Vollpreisspielen zu ziehen ist absurd und dass ist was mich am meisten ärgert. Erwartungshaltung hin oder her, gewisse Features und Funktionen um die Motivation hoch zu halten sind heute eigentlich Standard, wie Fraktionen, Charma, Handel usw. In der Realität kann ich selbst meinem größten Feind das Schiff unterm Allerwertesten wegkaufen. Der hockt dann tagelang auf der Raumstation fest oder wie?Einen intergalaktischen Handelscomputer der mir nicht sagen kann ob Rohstoff xy da oder da teurer gehandelt wird. Die Grütze mit den nicht übertragbaren mods bei Waffen und Schiff. Nur um mal weniger über bereits bekannte Punkte zu sprechen. Normal hab ich mit Grindgames ja kein Problem aber nach mehreren intensiven Sessions grinde ich jetzt wieder in Diablo3. Jeder wie er will, für mich ist NMS leider Abzocke, denn für mich fehlt nicht nur Content sondern auch eine gewisse Glaubwürdigkeit in Bezug auf das simulierte Universum.
        Das hier angelieferte hat für mich schon Freelancer besser gemacht. Diese prozedurale Generierung der Planeten und Lebewesen sollte das Sahnehäubchen sein, nicht das Kernfeature.
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Zitat von EmoJack
        Deine Argumentation hinkt aber auch ein wenig. Du erwartest von anderen Leuten, dass sie nicht in €/h Spielspaß rechnen (was im Grunde sehr viel Sinn macht), im nächsten Satz legst du selbst allgemein fest, das es keinen Spaß macht. Du weißt also, das es niemandem Spaß macht und alle die es gut finden, keinerlei Ansprüche an Spiele haben? DAS macht keinen SInn
        Der zweite Punkt ist wiederum richtig und auch der einzig DIskussionswürdige: Unabhängig davon, wie viel Spaß das Spiel dem einzelnen nun macht, es fehlen grundlegende Features aus den Ankündigungen.
        Wieso hink die Argumentation?
        Spaß(€/Stunde ist absolut kein Richtwert für irgendwas, sondern einfach nur Schwachsinn.
        Wenn mir ein Spiel Spaß macht, dann macht es mir einfach Spaß, egal wie lange. Man kann über die Kürze reden, und dann über den Vollpreis und ob dieser wirklich gerechtfertigt ist, aber dieses aufrechnen in € pro Stunde Spielspaß ist und bleibt sinnlos.
        Unterhält mich ein Ori für 20€ 4 Stunden lang, dann kostet mich die Stunde also 5€.
        Unterhält mich ein Fifa/Battlefield 900 Stunden lang, dann kostet mich die Stunde weniger.
        Und nun? Wird irgendjemand daraus schlauer? Oder ist es mehr so eine Art Schönreden für einen selbst?
      • Von koMahR PC-Selbstbauer(in)
        Ich mache hier mal ein kleines Pro und Contra.

        Pro:

        Die ersten 2-4 Spielstunden (So war es bei mir) hat mich das Spiel fasziniert es hat mich sozusagen in die Welt gezogen.
        Die Grafik ist wirklich Hübsch
        Das Spiel hat ganz klar seine Momente wenn man z.B einen Planeten erkundet und von diesem aus den anderen Planeten betrachtet und sich denkt dort fliege ich gleich hin
        Was auch Positiv ist das Spiel entspannt es gibt ja auch nichts was einem irgendwie an den Kragen will und wenn sind die meist nicht wirklich stark.

        Contra:
        Aliens bewegen sich nicht es gibt keine belebten Raumstationen
        Keiner Steigt aus seinem Raumschiff aus
        Raumschiffe die Landen sind zu oft die selben, hinzukommt auch noch das mehrmals die selben Schiffe landen mit den selben Personen also 3 mal der Leutnant Sowieso nebeneinander (Für mich zerstört das die komplette Atmo)
        Texturen aufbau ist Grauenhaft man fliegt tief über den Planeten und Trotzdem baut sich alles so merkwürdig auf , ja selbst wenn man mit dem Jet pack fliegt ist das so.
        Abgebaute Ressourcen erscheinen wieder wenn man ein paar Meter weg geht und geht man wieder hin ist er weg, deshalb kommt es öfters vor das man den selben Goldberg anfliegt.
        Gebäude wiederholen sich , Rezepte viel zu wenige und wiederholen sich ständig so das ich schon gar keine Lust mehr hatte in das XYZ zu gehen um nachzusehen ob was neues enthalten ist.
        Planeten wiederholen sich wirklich oft, jetzt mag der Liebhaber von No Man´s Sky sagen dann hast du nicht alles gesehen... dazu sage ich oh weil es einen Planeten mit Sauren Regen gibt oder mit einem Sturm oder etwas Eis oder einen Wasserplaneten?
        Einen Planeten und die Tiere benennen habe ich bei 3 Planeten gemacht diese Planeten besuche ich nie wieder und zweifel auch stark daran das sie jemals jemand anders zu Gesicht bekommt also unnötig oder nur als Befriedigung für einen selbst Pflanze 120584 einen Namen zu geben.
        Flora und Fauna ja das wiederholt sich sehr sehr oft die selben Steinformen mit anderen Namen die selben Pflanzen usw....
        Atlas Pass v 1 , 2 ,3 was soll der misst einem vorzugaukeln die seien was besonderes Achtung Spoiler habe alle drei hinter den Türen hängen die selben Automaten wie in jedem Haus auf den Planeten alles das selbe.
        Es gibt keine Abgestürzten Frachter wie in Videos gezeigt wurden die man erkunden kann.
        Die K.I ist selten dämlich wenn man sie Angreift verlieren sie einen schnell aus dem Blick , und mehr als 2 Wächter habe ich nie gesehen. Einmal gab es einen "Elite" Wächter der sah aus wie eine Robospinne war aber genau so schnell Tod und Langweilig.
        Die Gefahren zu sterben sind gering , selbst wenn man jetzt keinen Schutz trägt dauert es lange bis der Balken verschwindet es sei denn der Planet ist EXTREM belastet aber selbst das stellt man sich irgendwo unter oder Bombt sich einen Tunnel und gut ist.
        Das Spiel hat kein wirkliches Ende, wenn man zur Mitte des Universums angelangt und durch ein Schwarzes Loch reißt kommt kurz ein Blackscreen und man ist erneut gestrandet auf einem Planeten mit einem defektem Schiff soll das N+ sein? Und ist der Pilot wirklich zu doof zum Fliegen

        Mein Fazit eine riesige PR Lüge ein riesen Hype um nichts, mein Flop des Jahres 2016.
        Nicht mehr wie ein Early Access Titel und definitiv keine 60€ wert Max 29€.
        Ark Survival hat mich 20€ gekostet und hat mir deutlich mehr Geboten als das Spiel

        Ich bin wirklich sehr enttäuscht darüber denn ich habe mich seit langem nicht mehr so gefreut wie auf No Man´s Sky, gut das ich noch ein anderes Hobby neben zocken habe
      • Von Old-Knitterhemd BIOS-Overclocker(in)
        Darum geht es mir doch...
        Wenn es MIR keinen Spaß macht, weil es nicht mal ansatzweise das Spiel ist, welches versprochen wurde, dann bringen mir die 50cent/Spielspaßstunde Rechnungen auch nix.
        Mich regt speziell die"also mir ist mein Spaß so viel wert" Aussage auf.
        Thema nicht verstanden, setzen, sechs!

        Mal ganz davon ab, dass diese Rechnungen einfach Bullshit sind...
        Videospiele sind so vielschichtig und unterschiedlich... Wie soll man deren Qualität in Zeit/ Geld messen?!?!
        Rechnet ihr auch die Stellen raus in denen ihr euch gelangweilt habt?!

        Traurig das ein offensichtlich verkacktes Spiel mit solchen Nullaussagen verteidigt wird...
        Aber man will seine 60€ ja verteidigen...

        Edit:
        @ koMahR
        Ein klein wenig Rechtschreibung und Punktsetzung gefällig?!?!

        Da bekommt man ja die Krise...
        Dann schreib lieber nix. Kann man sowieso nicht ohne Kopfweh lesen...
      • Von EmoJack Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Old-Knitterhemd
        Könnt ihr bitte alle mit diesen bescheuerten €/h Spielspaßrechnungen aufhören, es macht einfach keinen Sinn....
        Vor allem wenn der Spruch kommt:
        " mir ist mein Spielspaß so viel wert..."
        Als ob jemals jemand behauptet hätte ihm wäre ein gutes Spiel kein Geld wert...das Problem ist, dass das Spiel keinen Spaß macht....

        Dem Game fehlt Inhalt, es liefert nur sich wiederholende, langweilige Gameplayelemente...

        Mir doch wurscht ob ihr euch dennoch 50h damit beschäftigt, das macht das Spiel nicht einen Furz besser... Zeigt nur, mit was ihr euch zufrieden gebt...

        Es ist meilenweit von dem entfernt, was uns das letzte Jahr über angekündigt wurde...
        Deine Argumentation hinkt aber auch ein wenig. Du erwartest von anderen Leuten, dass sie nicht in €/h Spielspaß rechnen (was im Grunde sehr viel Sinn macht), im nächsten Satz legst du selbst allgemein fest, das es keinen Spaß macht. Du weißt also, das es niemandem Spaß macht und alle die es gut finden, keinerlei Ansprüche an Spiele haben? DAS macht keinen SInn

        Der zweite Punkt ist wiederum richtig und auch der einzig DIskussionswürdige: Unabhängig davon, wie viel Spaß das Spiel dem einzelnen nun macht, es fehlen grundlegende Features aus den Ankündigungen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1205404
No Man's Sky
No Man's Sky: Angry-Review der Weltraum-Sandbox spart nicht mit Kritik
No Man's Sky von Hello Games steht seit der Veröffentlichung im Kreuzfeuer der Kritik und aus dem großen Hype vor der Veröffentlichung ist nun in manchen Kreisen fast ein "Hate-Train" geworden. Ein Review der Weltraum-Sandbox der Angry Joe Show nimmt nun kein Blatt vor den Mund, was die Probleme des Spiels angeht.
http://www.pcgameshardware.de/No-Mans-Sky-Spiel-16108/News/Angry-Review-der-Weltraum-Sandbox-spart-nicht-mit-Kritik-1205404/
22.08.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/no_mans_sky_e32015_0006-pc-games_b2teaser_169.jpg
no man's sky,hello games
news