Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Supeq Software-Overclocker(in)
        Zitat von TheGoodBadWeird

        Dabei hat Nintento so viele Klassiker, die man nur in verbesserter Grafik 1zu1 bringen sollte.
        Echte Remakes von SNES-Klassikern Zelda - Link to the past oder Super Metroid, Secret of Mana, Secret of Evermore, Mystic Quest legend und nicht zuletzt Super Mario World findet man bei Big N nicht.
        Also ich finde Mystic Quest Legend war nen Griff ins Klo (um nur mal ein Beispiel zu nennen: Nur 2 Leute in der Party die nicht mal mitleveln ? Schon beim "Vorgänger" FF3 gab es 4). Da hätte Nintendo lieber ein richtiges Final Fantasy veröffentlichen sollen. Bei den anderen Titeln bin ich voll und ganz bei dir^^
      • Von Supeq Software-Overclocker(in)
        Zitat von Locuza
        Nein waren sie nicht.

        In Bezug darauf, das ich sagte Nintendo sei schon immer technisch hinter den anderen gewesen. Also wenn man mal vergleicht, rein von der Technik her stimmt das fast durchgehend. In Bezug auf Arbeitsspeicher, Chiptakt und GFLOPS ergibt sich folgendes:

        Sega Master System > NES
        Mega Drive > SNES
        GameGear > Gameboy
        Playstation 1 > Nintendo 64
        Gamecube > Playstation 2 !!!
        Playstation 3 > WII
        Playstation 4 > WII U

        Also meistens war Nintendo technisch ein wenig hinterher, wenn man das auch schlecht vergleichen kann weil die Konsolen oft zeitlich versetzt erschienen sind.
      • Von Pas89 PCGH-Community-Veteran(in)
        Über den Spielegeschmack braucht man sowieso nicht streiten, ich mag Wind Waker und A Link to the Past am Meisten und bei Metroid fand ich Metroid Prime, Super Metroid und Metroid Fusion super.

        Zitat
        Wenn du schon wie ich das seit den 80ern mitmachst, kannst du Mario & Co. irgendwann nicht mehr sehen.
        Bin zwar erst seit Anfang der 90er dabei, habe aber selbst an jeder Konsole von Nintendo außer dem Virtual Boy gezockt. Hab auch heute noch bis auf das NES sämtliche Nintendo Konsolen hier. Ich werd auch in 10 Jahren Bock auf ein neues Mario haben, aber auch noch die alten Klassiker wie Super Mario Bros. 3 und Mario World spielen. Einfach weil sie zeitlos sind und Spaß machen.

        Das einzige was ich Nintendo vorwerfe ist, dass sie einige Genres die speziell Erwachsene ansprechen mittlerweile überhaupt nicht mehr abdecken. Wieso nutzt Nintendo nicht die Rechte an Eternal Darkness? Wo bleibt ein knackig schweres neues F-Zero? Wie wäre es mal mit einem Actionkracher von Nintendo? Wäre bestimmt interessant, aber dafür sind sie dann nicht mutig genug.

        Zitat
        Ein Mario Kart, Pikmin oder Super Mario Bros. könne man immer wieder spielen. Der Gebrauchtverkauf von Nintendo-Spielen liegt nach seiner Aussage weit unter dem Branchenstandard.
        In der Aussage muss ich ihm einfach Recht geben, da manches auf den ersten Blick nicht super innovativ ist, aber Nintendo macht nunmal keine schlechten Spiele. Mario Galaxy z.B. würde ich nie verkaufen wollen das sind die Klassiker von morgen und Mario Kart mit ein paar Kumpels macht immer Spaß.
      • Von TheGoodBadWeird Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Pas89
        Oha, zum Glück sind die alle Geschmäcker verschieden ich fand Metroid Other M mit Abstand den schlechtesten Teil der gesamten Serie.
        Zitat von Pas89

        Zum Rest finde ich nicht, dass die meisten Spiele von Nintendo sich abnutzen. Skyward Sword hab ich erst gemieden, da ich kurz vorher nochmal Twilight Princes gespielt habe aber dann gemerkt, dass sie sich schon ziemlich unterscheiden.
        Skyward Sword ist ja auch das schlechteste Zelda aller Zeiten (meine Meinung!). Direkt danach kam WindWaker, welches ich ebenfalls hasse. Twilight Princess war eines der besseren Neu-Zeldas, auch wenn es sich dafür kräftig anstrengt. Den Nervfaktor älterer Titel wie in Ocarina of Time hat man hier aber leider Gottes wieder eingebaut!
        Manchmal hätte ich da in den Controller beißen können.

        Other M hat mir bei Metroid gefallen, weil es wieder mehr wie ein Side-Scroller war. OK, es war ein 3D-Scroller, aber es gefiel mir besser in 3rd-Person als die vorherige Prime-Reihe. Dennoch war der Hauptkritikpunkt die .... gewagte Story. Man wollte wie in einem Film sein und es entsprechend präsentieren.....
        Verdammt, ich will keine Triefszene oder Samus als Heulsuse. Ich will Metroids abschlachtenund und dabei "Badass" sein. Jedesmal wenn ich Metroid, Baby oder geklont in einem Satz höre, möchte ich jemanden bei Nintendo erwürgen.

        Wie ich schon sagte, nervt mich bei Nintendo vorallem die Konserve. Dazu noch fängt man an, jeden Titel neu erfinden zu wollen. Teilweise landet man da solche Bruchlandungen wie bei beipsielsweise Final Fantasy. Bis zum 10. Teil war es superb, obwohl dieser schon etwas anders war, aber immer noch gut. Alles ab FF-X² war nur noch Schrott.

        Castlevania erwähnte ich bereits. Irgendwann sind die Teile ausgelutsch oder die Programmierer drehen durch und wollen "etwas völlig neues" ausprobieren. Meistens endet das für den Gamer in einer unspielbaren Grütze oder durchgespültem Einheitsbrei.

        Zitat von Pas89

        Also wenn Nintendo pro Reihe ca. 2 Titel pro Generation hat find ich das schon in Ordnung. Wenn Mario in Smash Bros. vorkommt ist das etwas komplett anderes als ein Mario Galaxy oder Mario Tennis usw.
        Darum geht es nicht! Wenn du schon wie ich das seit den 80ern mitmachst, kannst du Mario & Co. irgendwann nicht mehr sehen. Ich kritisiere hier nicht die Serien selbst, sondern dass Nintendo nichts Neues mehr einfällt. Abseits dieser Steckenpferde hat Nintendo nichts im Petto, das auf die Aussage mit dem Gebrauchtmarkt passt.

        Alles mit "Mario" im Titel ist austauschbar und ständig ersetzt. Das höre ich immer öfters! Wer kauft sich denn nur für Mario eine neue Konsole, wenn er fast dasselbe Spiel auf den Vorgängern schon hat? Darunter leidet auch die aktuelle WiiU: Es gibt nicht genug vernünftige Spiele dafür (außer Altlast von der Wii).

        Versucht man es dann mit anderen Cashcows wie Batman: Arkham City oder Resident Evil sehen diese nicht nur übel aus, sondern haben auch noch diverse Schwächen wie ewig lange Ladezeiten. Damit fördert man nicht die Freude des Spielers, diese Prachtsstücke zu behalten. Die werden 1x durchgespielt und danach verkauft, wenn möglich.
        ---> Außer man ist Sammler. Für jede Konsole muss man irgendwie mindestens 20 Games besitzen. Auch wenn man Gefahr läuft in der nächsten Generation nicht einen Titel davon wiederspielen zu können (ohne virtuellen Neukauf).
      • Von Pas89 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von TheGoodBadWeird
        Metroid war mit der Prime-Reihe stark zu einem 3D-Shooter geworden. Erst Other-M hat es wieder gerichtet und besser gemacht. Nach Super Metroid das beste Metroid...

        Oha, zum Glück sind die alle Geschmäcker verschieden ich fand Metroid Other M mit Abstand den schlechtesten Teil der gesamten Serie.

        Zum Rest finde ich nicht, dass die meisten Spiele von Nintendo sich abnutzen. Skyward Sword hab ich erst gemieden, da ich kurz vorher nochmal Twilight Princes gespielt habe aber dann gemerkt, dass sie sich schon ziemlich unterscheiden.

        Also wenn Nintendo pro Reihe ca. 2 Titel pro Generation hat find ich das schon in Ordnung. Wenn Mario in Smash Bros. vorkommt ist das etwas komplett anderes als ein Mario Galaxy oder Mario Tennis usw.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1075075
Nintendo Wii
Nintendo: Bessere Spiele lösen das Gebrauchthandel-"Problem"
Unter den großen drei Konsolenherstellern kocht Nintendo schon seit einiger Zeit sein eigenes Süppchen und dabei wird es wohl auch bleiben. Auch bei den restriktiven DRM-Maßnahmen der beiden Konkurrenten Sony und Microsoft wird man nicht mitspielen.
http://www.pcgameshardware.de/Nintendo-Wii-Konsolen-117380/News/Bessere-Spiele-loesen-das-Gebrauchthandel-Problem-1075075/
19.06.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/07/nintendo_3ds_xl_vergleich_10.jpg
nintendo
news