Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von AltissimaRatio
        ich glaube Nintendo hat leider wieder einen Munson gemacht. Ich denke die NX war grob um die Leistung der PS4 ausgerichtet, eher leicht darüber. Und jetzt hat Nintendo wieder das nachsehen. Abwarten, die NX wird sich noch weiter hinziehen. Ich denke die müssen jetzt das grobe Design ändern um mehr Power zu haben.
        Was ist ein "Munson gemacht"?
        ich glaube nicht das sich die NX nochmal weiter verschiebt.
        Zitat von FuXxMiTdOpPeLX
        Wäre ja cool wenn es mal wieder eine Nintendo Konsole geben würde, die auf dem Leistungsniveau der anderen Konsolen ist.
        Gab es vor 2 Generationen, aber die wollte auch kaum jemand haben.

        Und VR wird es von Nintendo nicht geben:
        -Das braucht recht viel Leistung. Man muss nur mal bedenken das Nintendo als einziger Hersteller noch lokalen Multispieler unterstützt, das geht mit VR nicht mehr.
        -Das ist sau teuer. Nintendo verkauft seine Konsole ohne Verlust, das wird mit VR fast unmöglich. Wenn man jetzt davon noch ausgeht das es lokalen MP gibt, wird es noch teurer.
        -Nintendo ist mit so einer Art VR schon mal auf die Nase geflogen
      • Von FuXxMiTdOpPeLX Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Wäre ja cool wenn es mal wieder eine Nintendo Konsole geben würde, die auf dem Leistungsniveau der anderen Konsolen ist.
      • Von AltissimaRatio Freizeitschrauber(in)
        ich glaube Nintendo hat leider wieder einen Munson gemacht. Ich denke die NX war grob um die Leistung der PS4 ausgerichtet, eher leicht darüber. Und jetzt hat Nintendo wieder das nachsehen. Abwarten, die NX wird sich noch weiter hinziehen. Ich denke die müssen jetzt das grobe Design ändern um mehr Power zu haben.
      • Von twack3r Software-Overclocker(in)
        Zitat von hema8193
        Ja hatte schon die Gelegenheit und kann es bestätigen. Wir waren zu 4 und waren absolut NICHT BEGEISTERT. Es ist die ersten 5-10 Minuten ganz witzig. Dann geht es los, dass es nur noch anstrengend wird für die Augen und auch das Spielerlebnis sorry nichts mehr mit Gemütlichkeit zutun hat. Ich war auch leider von Übelkeit betroffen die anderen 3 nicht, obwohl ein 2ter eine Stunde später starke Kopfschmerzen bekam. Ich sage mal vorraus Anschaffungspreis + kleine Randgruppe= Nischenprodukt was Floppen wird. Das ist so wie mit dem Beamer. Eigentlich kostet ein Beamer nichts mehr und trotzdem hat keiner einen oder wenige daheim als TV obwohl ich mein Bild an x beliebige Größe anpassen kann und trotzdem ist es einfach nicht praktikabel.

        Als 90 minütiges Erlebnis mal zwischendurch sicher ganz nett, aber als tägliches einsetzen? Sorry du bist in dem Punkt dann 100% eingeschränkt. Bekommst ringsrum von der Umgebung nichts mehr mit und man sieht auch noch total dämlich damit aus und was für mich am schlimmsten ist, du musst wieder allein Zocken, denn sorry 2x ne VR Brille usw. Kosten und bin mir auch sicher, dass es nicht wirklich perfomant ist bei mehreren Brillen die Berechnung, daher kann ich mir nicht vorstellen, dass dieser Hype wirklich lange anhält. Wie ne Achterbahn im Vergnügungspark. Neue Bahn geht 3 Monate gut, dann ist diese nicht mehr Besucht und du kannst für 2€ so oft fahren wie du willst

        Ich sage nur die Videobrillen Was haben Sie nicht alles versprochen??? Bilddiagonale von bis zu 20Metern usw usw. Und trotzdem sind sie alle gefloppt. Das wollen sich aber die Zeiss, Sonys und wie sie nicht alle heißen gefallen lassen, daher wird die Videobrille mal schnell als VR Brille betitelt und versuchts nun erneut..
        Welche Brille habt Ihr denn ausprobiert? Ich denke gerade in den Bereichen social media und Kommunikation werden sich durch den Einsatz von VR und AR extrem spannende Einsatzfelder entwickeln.

        Übelkeit, Kopfschmerzen etc sind mittlerweile fast aussschließlich auf falsch programmierte Software bzw falsch angepasste Brillen zurückzuführen.

        Das mit dem Beispiel des Beamers finde ich einen sehr interessanten Punkt, vielleicht unterscheiden wir uns da grundsätzlich. Seit nun über 6 Jahren läuft bei mir alles über den Beamer, auch zocken bequem von der Couch. Kenne keinen Anwendungsfall, der mich zurück vor den Monitor bringen könnte, zumindest was Entertainment angeht.

        Was den Spielekonsum über VR angeht: meine Rift nutze ich als 'seated experience' in einem Rennstuhl für Simulationen, und das etwa 2-3 Mal pro Woche. Die Vive nutze ich für roomscale Spiele (jetzt erst mit PoolNationVR - mega!) und dsa täglich; dafür aber eben nicht für ein paar Stunden sondern etwa 45-50 Minuten. Es ist natürlich etwas körperlich fordernder.
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von twack3r
        Hattest Du bereits Gelegenheit, eine Rift oder Vive auszuprobieren?

        Aus eigener Erfahrung war ausnahmslos jeder von Schwiegermutter bis Nichte komplett begeistert von VR nachdem ich ihnen die Rift und Vive vorgeführt habe.

        Meinungen von Usern die auch nach dem 'ersten Mal' echtem VR noch minder angetan waren interessieren mich sehr, da sich daraus die Aufgabenstellungen für die Entwicklung von Inhalten für die jetzige, erste Generation der VR Brillen sowie die Hardwareentwicklungen der nächsten Generation ableiten lassen.
        Ich habe VR schon ausprobiert und bin auch sehr begeistert davon. Ich vermute nur das sich VR in der jetzigen Form noch nicht im Alltagsleben durchsetzen wird, da vor allem die soziale Komponente nicht bercksichtigt wird, was ja bei Konsolen ein wichtiger Faktor ist. Vielleicht kommt es ja anders, wer weiß das schon genau, ich vermute es wie gesagt nur.

        MfG
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1197266
Nintendo Switch
Nintendo NX: Massenproduktion wegen VR-Feature wurde angeblich auf 2017 verschoben
Nintendo hat die Markteinführung seiner nächsten Spielkonsole zwar für Anfang nächsten Jahres angekündigt, jedoch soll sich die Massenproduktion verzögern, da man offenbar nicht auf Virtual Reality als Feature verzichten möchte. Bis zum kommenden Jahr soll es dauern, bis die NX erscheint.
http://www.pcgameshardware.de/Nintendo-Switch-Konsolen-260784/News/angeblich-verschoben-fuer-VR-Feature-1197266/
02.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/03/Nintendo-NX-nicht-offizielles-Logo-gamezone_b2teaser_169.png
nintendo nx,konsole,nintendo
news