Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von meekee7 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von konsolen/pczocker
        Eine Download-only Konsole wird nicht kommen. Sony hatte das bereits mit der PSPgo versucht und ist damit gescheitert. ...
        Was ist mit der Ouya? Die ist auch download-only. Dann gibt es in China den iQue-Player (eine stark angepasste Version des N64), welcher download-only ist (man benötigt einen Computer zum Download oder geht zu einem speziellen Kiosk). Darüber hinaus gibt es noch Playstation TV, eine stationäre Version der PS Vita. Akzeptiert Vita-Speicherkarten, ist aber vorwiegend auf Downloads ausgerichtet.
        Außerdem sollte man noch die Spiele für Tablets und Smartphones beachten, welche nun durchweg download-only sind - und zweifellos sehr erfolgreich. Es gibt durchaus spezielle Gaming-Tablets wie Nvidia Shield, welche man auch als Handheld-Spielkonsole bezeichnen könnte.

        Zitat
        [...] Nintendo NX könnte also komplett auf klassische Distributionswege wie DVDs, Bluerays oder Steckmodule verzichten [...]
        Also rein technisch gesehen hat Nintendo noch nie DVDs oder BluRays verwendet. Der Gamecube, die Wii und die Wii U nutzen verschiedene Varianten der Nintendo Optical Disc. Aber wir wollen nicht so kleinlich sein.

        Zitat von Olstyle
        In dem Patent sind ein paar "claims" drin die ich für deutlich interessanter halte als den Verzicht auf ein optisches Laufwerk. So soll z.B. die Verbindung mit einer Konsole mit optischen Laufwerk möglich sein und Spiele abhängig von einer Konsolen-Erkennung unterschiedlich ausgeführt werden.
        Das bringt eine interessante Lösung auf: Die Konsole ist download-only, trotzdem wandern Spiele auf Silberlingen in die Händlerregale. Das dafür nötige Laufwerk gibt es nur als optionales Zubehör. Alternativ gibt es zwei Ausgaben der Konsole: mit und ohne Laufwerk.
        Optische Laufwerke als Zubehör in dieser Form mit eigenen Spielen hat es in der Vergangenheit gegeben, waren aber eher gefloppt.

        Wenn man bedenkt, dass das Spiel vom optischen Datenträger erst installiert werden muss (heutzutage auch bei Konsolen sehr oft) und man ohnehin erst noch Patches herunterladen muss (mitunter mehrere Gigabyte, arme Spieler ohne VDSL), enorme Zugriffszeiten haben (und damit die Ladezeiten verlängern) und darüber hinaus viel Platz im Gehäuse kosten (insbesondere bei Notebooks), dann muss man sich schon ernsthaft fragen, warum man noch an Discs festhält.
        Die Antwort lautet: Discs sind nicht personengebunden/accountgebunden. Microsofts Versuch, dies bei der Xbox One zu ändern, ist bekanntlich krachend gescheitert. Verleihen an Freunde ist ganz einfach und es gibt einen durchaus aktiven Gebrauchtmarkt. Klassische Videotheken, welche auch Spiele verleihen, habe eine Arbeitsgrundlage.
        Darüber hinaus macht sich ein Spiel in der Hülle unter dem Weihnachtsbaum vielleicht besser als ein simpler Downloadcoupon.

        Ich plädiere weiterhin für partitionierte Speicherkarten/USB-Sticks/Cartridges. Eine Partition ist schreibgeschützt, da liegt das ursprüngliche Spiel. Durch den Schreibschutz gehen die Spieldaten niemals verloren. Auf der zweiten Partition ist Platz für Patches, DLC und Spielstände, vielleicht sogar für Mods. Wenn die Zugriffszeiten klein genug sind muss das Spiel nicht installiert werden.
        Wenn die Spiele jetzt noch nicht accountgebunden sind, dann hätte man eine nahezu ideale Lösung.
      • Von Jobsti84 F@H-Team-Member (m/w)
        Ich bin ja mal gespannt.

        Meine Meinung als wer, der mit dem Atari, NES & Master System aufgewachsen ist:
        Downloadbare Spiele sind nett, finde ich aber eher für Indi-Games oder non-Blockbuster interessant,
        "gescheite" Games, nennen wir sie Tripple-A, möchte ich mit toller Schachtel/Hülle in meinem Regal stehen haben und vor allem auf einem Datenträger,
        egal ob nun Optisch, ne Cartridge oder sonst was.

        Ich sammle Spiele und Konsolen, ich will die Konsole als auch Games nach der neuen Generation in mein Regal stellen und
        auch bei Bedarf nach vielen Jahren mal wieder auspacken und vor allem mit zocken.
        Wie schaut das denn aus, wenn da ne Konsole steht und daneben ne Festplatte liegt anstatt 2 Schränke voll mit OVPs?

        Das gleiche gilt auch bei PC-Spielen für mich.
        Genau so bin ich Gegner von Online-Zwar/Aktivierung, Dinge wie Battle.net, streichung von Lan-Modi usw.....
        Viele aktuelle Spiele werde ich in paar Jahren nicht mehr Spielen können, doof.
      • Von Olstyle Moderator
        In dem Patent sind ein paar "claims" drin die ich für deutlich interessanter halte als den Verzicht auf ein optisches Laufwerk. So soll z.B. die Verbindung mit einer Konsole mit optischen Laufwerk möglich sein und Spiele abhängig von einer Konsolen-Erkennung unterschiedlich ausgeführt werden.
      • Von Oromis16 Software-Overclocker(in)
        Würde die Regale voll mit BluRayHüllen ersparen
        Die Spielebundles auf Karte gibts dann als Patronengurt zu kaufen^^
      • Von KonterSchock Volt-Modder(in)
        spiele auf sd wäre doch was feines, das hätte man jetzt auch schon mit der jetzigen konsole machen können.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1168961
Nintendo Switch
Nintendo NX: Neue Spielekonsole ohne optisches Laufwerk? Patent sorgt für Gerüchte
Setzt Nintendo in Zukunft nur noch auf digitale Distributionswege? Ein neu veröffentlichtes Patent legt diese Vermutung nahe, immerhin hat sich Nintendo die Rechte an einer nicht näher definierten, stationären Spielekonsole ohne optisches Laufwerk gesichert. Der Hardware-Riese könnte damit der erste Konsolenhersteller werden, der einen immer stärker werdenden Trend konsequent umsetzt.
http://www.pcgameshardware.de/Nintendo-Switch-Konsolen-260784/News/Neue-Spielekonsole-ohne-optisches-Laufwerk-1168961/
24.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/E3_Nintendo_PK_128_b2teaser_169.jpg
news