Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Blom Kabelverknoter(in)
        Zitat von alfalfa

        Eine Konsole ist nichts für arme Leute - schau doch mal, was allein die Spiele immer an Aufpreis kosten.

        Ja ok nach erneutem Überlegen, denke ich das sich das nicht viel nimmt, bzw. man mit einem gebrauchten PC doch wesentlich günstiger weg kommt.

        Zitat von alfalfa
        Und Spiele von Nintendo gibt es bis heute nicht auf dem PC. Eine Konsole steht im Wohnzimmer am großen TV, vor dem mehrere Leute bequem auf der Couch sitzen und zusammen Spaß haben können

        Für mich auch, aber welche tollen Splitscreen/Multiplayer gibt es denn auf PS/Xbox? Mir sind zumindest keine bekannt.

        Zitat von alfalfa
        Nicht jeder hat einen leistungsstarken PC und wenn man die Wahl hat, zum gleichen (oder sogar geringeren) Preis der Switch eine PS4 oder X1 kaufen zu können und nicht nur Nintendo-Spiele spielen will, dann tendiert man doch eher zu Sony oder MS, wenn die plattformübergreifenden Spiele auf der Switch einfach schlechter aussehen, oder nicht?

        Richtig, dann würde ich auch eine PS/Xbox nehmen, aber ich will keine Plattformübergreifende Spiele, weil ich ja schon einen PC habe. Auf die Paar Spiele die PS/Xbox exclusiv sind, kann ich verzichten. Aber bitte nicht falsch verstehen, ich bin nicht gegen Spiele die auf allen Plattformen erscheinen

        Zitat von alfalfa
        Eine Nintendo Konsole würde ich mir aber vielleicht trotzdem noch hinstellen, um liebevoll programmierte Spiele mit hohem Spaßfaktor mit anderen zu spielen.

        ganz meine Rede

        Ja Handyspiele sind eine netter und sehr kurzweiliger Zeitvertreib, aber auch nicht mehr. Darauf zielt die Switch aber doch auch gar nicht, oder wie oft hast du am Flughafen nur 5min. gewartet, oder auf einer langen Autofahrt (Einzelkind oder zwei mit Multiplayer)

        Allerdings warte ich bis die eine Zeit lang raus ist und bilde mir dann noch einmal eine Meinung.
        Aber ansonsten kommt keine Konsole mehr ins Haus, dafür bastel ich zu gerne am PC - bin halt ein PC Fan/Freak

        Das mit dem 360 Controler wusste ich gar nicht, wieder was gelernt.
      • Von alfalfa Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Blom
        Warum soll Nintendo, wie Sony und Microsoft, eine Konsole bauen die schwächer ist als mein PC? Dieser Gedanke erschließt sich mir einfach nicht!
        Ich frage mich immer wieder warum alle von Nintendo fordern, dass zu produzieren was es doch schon gibt

        Zum spielen auf dem Handy: Nein einfach nein, mehr wie z.B. clash of clans kann man doch da nicht ernsthaft drauf spielen.
        Bei allen Spielen hast du noch deine Finger mit auf dem Display, dass ja eh schon nicht all zu groß ist.
        Ich z.B. hätte kein Problem die Switch mit mir rum zu tragen.

        Du hast doch auch einen PC der jede Konsole locker in den Schatten stellt, nen mir doch mal einen Grund der für dich den Kauf einer Konsole rechtfertigt, auf der du die gleichen Spiele, in schlechterer Qualität spielen kannst, wie an deinem PC.

        Auch hier, Tripel A Spiele kann ich am PC spielen, aber gegen das Argument der Leistung sag ich nichts

        Für mich ist eine Konsole was für Leute die die Sich keinen PC leisten können, oder, wie für mich, eher was für reine Multiplayer und Spaß Spiele (Mario Party oder so)
        z.B. spiele ich mit einem Freund die Lego Spiele durch, alleine würde ich die nicht spielen.
        Konsolen werden immer schwächer als leistungsstarke PC's sein, allein schon, weil sie eine viel längere Lebensdauer haben und die schnelllebige Hardware nicht einfach ausgetauscht werden kann.
        Sony und MS gehen jetzt zwar auch schon den Weg, mit PS4 Pro und XBox One Scorpio bessere, teurere Hardware anzubieten, um bessere / flüssigere Grafik darstellen zu können, aber auch bei diesen Versionen wird es immer schnellere PC's geben.
        Eine Konsole ist nichts für arme Leute - schau doch mal, was allein die Spiele immer an Aufpreis kosten.

        Auch wenn ich seit den 90'ern immer einen PC hatte, hatte ich trotzdem Konsolen, obwohl mein PC diesen ab Ende der 90'er immer überlegen war. Warum? Auf dem PC gab es bestimmte Spiele einfach nicht, die aber verdammt Spaß machen.
        Und Spiele von Nintendo gibt es bis heute nicht auf dem PC. Eine Konsole steht im Wohnzimmer am großen TV, vor dem mehrere Leute bequem auf der Couch sitzen und zusammen Spaß haben können. In Zeiten von Game Streaming verdrängt mein PC auch an dieser Stelle die Konsolen und daher brauche ich sowas wie die PS4 oder X1 überhaupt nicht.
        Eine Nintendo Konsole würde ich mir aber vielleicht trotzdem noch hinstellen, um liebevoll programmierte Spiele mit hohem Spaßfaktor mit anderen zu spielen.
        Bei der Wii hatte ich mir immer gewünscht, dass die Grafik einfach besser wäre, damit so etwas wie New Super Mario Bros oder Mario Galaxy auch allein mehr Spaß macht, weil es einfach schöner aussieht.
        Wenn Nintendo dabei bleibt, seine eigenen Spiele auch nur auf seinen eigenen System zu veröffentlichen und daran nicht wie SEGA scheitert (obwohl SEGA auch Spiele für den PC rausbrachte, als sie noch eigene Konsolen auf dem Markt hatten), dann wird es auch immer ein Kaufargument für Nintendo geben. Aber nicht, wenn es sich nur um eine Handvoll lohnenswerte Spiele handelt, die im Vergleich zu anderen Konsolen grafisch aber einfach altbacken aussehen.

        Nicht jeder hat einen leistungsstarken PC und wenn man die Wahl hat, zum gleichen (oder sogar geringeren) Preis der Switch eine PS4 oder X1 kaufen zu können und nicht nur Nintendo-Spiele spielen will, dann tendiert man doch eher zu Sony oder MS, wenn die plattformübergreifenden Spiele auf der Switch einfach schlechter aussehen, oder nicht? Anders wäre es, wenn Hardware und Preis auf etwa gleichem Niveau wären. Da würden viele vielleicht lieber bewusst zur Switch greifen.

        Und spielen auf dem Handy: Sowas wie Angry Birds spielt man auf einem 5" doch wunderbar. Und wenn man wirklich will, schließt man z.B. einen X360 Controller über USB am Smartphone an und schon hat man auch nicht mehr die Finger auf dem Display. Funktioniert, habe es probiert. Natürlich will man den Controller aber genauso wenig wie eine Switch mit sich rumschleppen...
        Für Fans (Freaks) ist diese tragbare Switch vielleicht was, aber sein Smartphone hat man doch eh immer dabei, es ist immer an - wenn man sich kurz die Zeit vertreiben will, kann man sofort irgendwas spielen, ohne erst einmal ein Modul einzulegen und sich um ein zusätzliches Gerät kümmern zu müssen, das geladen und mitgenommen werden muss. Naja, Geschmackssache.
      • Von Quake2008 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Blom
        Warum soll Nintendo, wie Sony und Microsoft, eine Konsole bauen die schwächer ist als mein PC? Dieser Gedanke erschließt sich mir einfach nicht!
        Ich frage mich immer wieder warum alle von Nintendo fordern, dass zu produzieren was es doch schon gibt

        Zum spielen auf dem Handy: Nein einfach nein, mehr wie z.B. clash of clans kann man doch da nicht ernsthaft drauf spielen.
        Bei allen Spielen hast du noch deine Finger mit auf dem Display, dass ja eh schon nicht all zu groß ist.
        Ich z.B. hätte kein Problem die Switch mit mir rum zu tragen.

        Du hast doch auch einen PC der jede Konsole locker in den Schatten stellt, nen mir doch mal einen Grund der für dich den Kauf einer Konsole rechtfertigt, auf der du die gleichen Spiele, in schlechterer Qualität spielen kannst, wie an deinem PC.

        Auch hier, Tripel A Spiele kann ich am PC spielen, aber gegen das Argument der Leistung sag ich nichts

        Für mich ist eine Konsole was für Leute die die Sich keinen PC leisten können, oder, wie für mich, eher was für reine Multiplayer und Spaß Spiele (Mario Party oder so)
        z.B. spiele ich mit einem Freund die Lego Spiele durch, alleine würde ich die nicht spielen.
        ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

        Nintendo sollte eine Konsole produzieren, die sich die Kundschaft wünscht. Man produziert ja auch kein Lutscher der nach ******* schmeckt.
        Ich sehe die Thirdparty als geringeres Problem. Die Nintendo Spiele sind immer stark Hardware limitiert. Wie groß waren die Level in Mario 3D World , jup winzig. Mario Kart mit 4 Leuten am Bildschirm ruckelt.
        Neue Zeld hätte aussehen müssen wie die Demo auf der E3, aber man nimmt wieder Cell Shading, da es weniger fordernd ist für die Hardware. Nintendo kommt mir vor wie ein Kind mit ADHS, irgend wie Aufmerksamkeit erregen.
        Die Kundschaft ist heute technisch mehr bewandert als sie es noch zum Wii realease war. Und wer kauft sich ein Produkt, dass schlechter ist als die Konkurrenz? Genau, keine Sau. Diese Welt ist Oberflächlich und wird es immer mehr.

        ,[...]"Für mich ist eine Konsole was für Leute die die Sich keinen PC leisten können,"

        Ich habe bis auf Wow alle Blizzard Titel auf dem Rechner, aber Diablo 3 kann ich darauf nicht mehr zocken, seit dem es die Konsolen Version gibt. Das Menü ist zu überladen und verschachtelt, Steuerung zu umständlich, habe FPS sind bei 120+ und dennoch fühlt es sich nicht flüssig an. Da bringt mir der HighEnd Pc auch nichts. Die meisten Spiele am PC hatte ich mit der starken Hardware bewundert und nie wieder angemacht.

        Auf der PS4/xbox 360 läuft das Ganze rund und die Steuerung und das Menü sind eine deutliche Verbesserung gegenüber der PC Version, daher zocke ich es lieber an der Konsole. Konsolen sind nichts für arme Leute, sondern für Zeit bewusste Menschen, die nicht den Ganze Tag sich mit irgend welchen Einstellungen und Bugs rumschlagen wollen, den dafür habe ich keine Zeit und Lust. Denn die Analyse, Fehlerbehebung und eventuelle Workaround sind Aufgabe des Publishers und Entwicklers . Sollte es irgend wann ein recht auf vollständig funktionierende Software geben, wie es ein recht gibt auf ein funktionierendes Produkt, so werden einigen Unternehmen ziemlich schnell die Lichter ausgehen,
      • Von MfDoom BIOS-Overclocker(in)
        inklusive 2. Joypad und Netzkabel dann also 450€ Ah, Mist, Spiel habe ich vergessen, also 520€?
      • Von Blom Kabelverknoter(in)
        Zitat von alfalfa
        Hoffentlich auch nicht wieder zugunsten eines Verlusts an Käufern...
        WiiU war / ist! für das Gebotene einfach zu teuer, wenn einem leistungsstärkere Konsolen wie PS4 und X1 fast schon hinterher geworfen werden, denn die meisten gucken eher nicht auf toll entwickelte Spiele, die die Konsole dann besonders machen, sondern auf die Grafikqualität und den Preis. Und wenn man dann die gleichen Spiele auch noch zwischen den Plattformen vergleicht und Nintendo dabei wieder schlechter aussieht, dann wird es schwer mit einer Erfolgsgeschichte wie bei der ersten Wii... Die war günstig, innovativ und machte einfach Spaß, weil die Grafik zweitrangig war.

        Manchmal frage ich mich, warum Nintendo in den letzten 10 Jahren immer irgendwie versuchen muss, eine Konsole zu entwickeln, die sich durch Besonderheiten bzw. Eigenheiten von den anderen Konsolen unterscheiden soll.
        Bei der Wii hat das ja mal gut geklappt, auch wenn das eher nur ein um eine Bewegungssteuerung erweiterter Gamecube war, der selber nicht so erfolgreich sein konnte.
        Aber die Wii U mit diesem Displaycontroller? Und jetzt wieder so ein Displayding, aber mit Docking Station?
        Leute, die mobil spielen wollen, nehmen heutzutage doch lieber ihr handliches Smartphone, das sie sowieso immer überall dabei haben, also so einen Klopper mitzuschleppen.
        Warum versucht es Nintendo nicht einfach so wie früher mit einer Konsole, die hardwaremäßig ungefähr auf dem gleichen Level der Konkurrenz liegt (NES / Master System, SNES / Mega Drive, N64 / Sony PS1 / Sega Saturn), aber von den plattformübergreifenden Spielen abgesehen besonders durch eigene Titel wie Mario (Kart), Zelda, Metroid usw. den ein oder anderen doch dazu bewegen kann, lieber Nintendo statt Sony oder MS zu kaufen?
        War das nicht mal deren Erfolgsrezept?


        Warum soll Nintendo, wie Sony und Microsoft, eine Konsole bauen die schwächer ist als mein PC? Dieser Gedanke erschließt sich mir einfach nicht!
        Ich frage mich immer wieder warum alle von Nintendo fordern, dass zu produzieren was es doch schon gibt

        Zum spielen auf dem Handy: Nein einfach nein, mehr wie z.B. clash of clans kann man doch da nicht ernsthaft drauf spielen.
        Bei allen Spielen hast du noch deine Finger mit auf dem Display, dass ja eh schon nicht all zu groß ist.
        Ich z.B. hätte kein Problem die Switch mit mir rum zu tragen.

        Du hast doch auch einen PC der jede Konsole locker in den Schatten stellt, nen mir doch mal einen Grund der für dich den Kauf einer Konsole rechtfertigt, auf der du die gleichen Spiele, in schlechterer Qualität spielen kannst, wie an deinem PC.


        Zitat von olligod
        ja ganz genau so seh ich das auch. Hatte gehofft daß Nintendo leistungstechnisch mal wieder zur Konkurrenz auffschließt, aber die verbauen sich dadurch doch echt die Kundschaft aufgrund mangelnder Triple A Spiele, die es wahrscheinlich wieder nur auf PS und XBox geben wird. Eigene Konzepte einzubrungen als Option zu einer klassischen Konsole wäre meine Ansicht nach die bessere Strategie als son Firlefanz.


        Auch hier, Tripel A Spiele kann ich am PC spielen, aber gegen das Argument der Leistung sag ich nichts

        Für mich ist eine Konsole was für Leute die die Sich keinen PC leisten können, oder, wie für mich, eher was für reine Multiplayer und Spaß Spiele (Mario Party oder so)
        z.B. spiele ich mit einem Freund die Lego Spiele durch, alleine würde ich die nicht spielen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212380
Nintendo Switch
Nintendo Switch - Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima äußert sich zu Launch-Lineup und Preis
Während einer kürzlich stattgefundenen Investorenkonferenz wollte Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima keine näheren Details zur kommenden Nintendo Switch verraten, konnte jedoch einiges zum Preis und den Launch-Titeln erzählen. So wird der Preis vermutlich dem früherer Konsolen aus dem Hause Nintendo ähneln, während man mit den zur Verfügung stehenden Spielen eine breite Interessengruppe abzudecken versucht.
http://www.pcgameshardware.de/Nintendo-Switch-Konsolen-260784/News/Launch-Lineup-und-Preis-1212380/
03.11.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/10/nintendo-switch-mobile-konsole-bild3_b2teaser_169.jpeg
news