Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von 9Strike Software-Overclocker(in)
        So teuer sind entsprechende SD Karten jetzt nicht mehr. Und die Karten haben ein Vorteil: Braucht ein Spiel nur 8GB, kannst du eine kleinere nehmen und Geld sparen.
        Und Nintendo spart am Blu Ray Laufwerk. Ein Slot für eine Karte ist ja wohl sehr viel günstiger.
      • Von Terracresta Freizeitschrauber(in)
        Damit die Module bedeutend schneller sind als z.B. ein 16fach BD-Laufwerk (theoretisch bis zu 72MB/s) müssten Speicherchips zum Einsatz kommen, die ein vielfaches einer BD kosten. Selbst bei gleicher Geschwindigkeit würden optische Medien wahrscheinlich trotzdem nur einen Bruchteil kosten.

        Was die reine Größe angeht, passt das schon und es gibt immer Raum nach oben. Aber nur weil bestimmte Spiele 50GB sind, bedeutet das nicht, dass dies auch nötig wäre. In den letzten Jahren ware so einige Spieleentwickler scheinbar zu faul zu komprimieren. Wolfenstein The New Order oder CoD Ghosts belegen z.B. mehr Platz als wie Witcher 3 und da kann man sich schon fragen, womit das gerechtfertigt wird.
      • Von cryon1c BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von wuselsurfer
        Was für ein bemitleidenswertes Leben ... .
        Die ganz frühen Konsolen hatte ich mangels Reisefreiheit auch nicht, aber das Megadrive war schon ein einschneidendes Erlebnis.

        Das ging locker in die Reisetasche und war schwupps am Hotelfernseher angeklöppelt.
        Genau so die PS1 und der Saturn.

        Spielen fördert viele mentale Bereiche und entspannt meist ungemein.
        Nach 10-12h harter Programmiererei, Ragtime, Excel, Word oder Maskenentwurf gab und gibt es nichts besseres.
        War damals schon am PC. Meine letzte Konsole war die PS1 und das auch wegen einigen Spielen die auf dem PC nicht so wirklich verfügbar waren. Datenträger haben mich aber schon immer genervt, auch am PC, nur das es am PC so einige Mittel gab um das zu umgehen selbst wenns nicht vom Hersteller gewollt war.
      • Von wuselsurfer Software-Overclocker(in)
        Zitat von cryon1c
        Ich hab die Dinger nie gemocht, nur gings ganz früher nicht ohne.
        Was für ein bemitleidenswertes Leben ... .
        Die ganz frühen Konsolen hatte ich mangels Reisefreiheit auch nicht, aber das Megadrive war schon ein einschneidendes Erlebnis.

        Das ging locker in die Reisetasche und war schwupps am Hotelfernseher angeklöppelt.
        Genau so die PS1 und der Saturn.

        Spielen fördert viele mentale Bereiche und entspannt meist ungemein.
        Nach 10-12h harter Programmiererei, Ragtime, Excel, Word oder Maskenentwurf gab und gibt es nichts besseres.
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Shinigami92
        Ich fände es nicht schlimm, allerdings 32GB etwas wenig vielleicht. Kann mich aber Nightslaver nur anschließen.
        32GiB sind es momentan, aber wer weiß wie weit Nintendo die Kapazität der Cartridges pushen kann/wird. N64 Cartridges hatten ganz am Anfang auch nur 4MiB Speicherplatz, 2001 konnten sie aber bis zu 192MiB schaffen. Das war zwar immer noch deutlich weniger als eine CD, aber schon deutlich besser als das, womit man sich Anfangs begnügen musste. Dies ist auch der Grund, warum es das N64 DD nicht in den Westen schaffte - als es endlich bereit war, schafften die Cartridges schon 48MiB gegenüber den 35MiB auf den Spezialdisketten.

        Gut möglich, dass bis Ende des Jahrzehnts 128 GiB Cartridges wirtschaftlich Sinnvoll sind - eine Installation wäre damit weiterhin auf Nintendo-konsolen unnötig. Zumal Nintendo aus der N64 Ära einige ausgeklügelte Kompressionstechniken besitzt, die den Platzbedarf weiter schmälern. Bis auf sehr wenige Titel passen dadurch auch alle Wii U Spiele gar auf eine handelsübliche DVD, obwohl sie deutlich mehr Platz hätten.

        Mit dem Preisverfall von Flash und anderen Solid State Speichertechnologien dürften diese Cartridges auch nicht wesentlich teurer ausfallen als optische Discs, vor allem nicht im Vergleich zu UHD Blu-Rays
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1194459
Nintendo Switch
Nintendo NX: Greift Nintendo wieder auf Cartridges zurück?
Laut einem aus Japan stammenden Gerücht könnte Nintendo bei ihrer neuen Konsole NX wieder auf das Cartridge-Format setzen. Bei einer Heimkonsole von Nintendo war das zuletzt beim Nintendo 64 der Fall. Dies wird gemutmaßt, da Nintendos Hauptlieferant für ROM Cartridges, wie sie der 3DS nutzt, große Mengen eines neuen Formates für das zweite Halbjahr 2016 bereitzustellen scheint.
http://www.pcgameshardware.de/Nintendo-Switch-Konsolen-260784/News/Konsole-Cartridges-3DS-1194459/
05.05.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/03/Nintendo-NX-nicht-offizielles-Logo-gamezone_b2teaser_169.png
nintendo nx
news