Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von 7hor PC-Selbstbauer(in)
        Hm... aber gerade den Tiefensensor vom Kinect finde ich interessant, der ja bei der Intelvariante fehlt.
      • Von DividedStates Freizeitschrauber(in)
        Sieht buggy aus. Am Sonnensystem sieht man, dass der Rechner eben doch mit vielen Gesten nichts anfangen kann. Der Versuch es rotieren zu lassen, führte nur zu ruckartigen Bewegungen, denen man niemals folgen kann. Das Gesicht muss ewig lange erkannt werden. Gesten müssen ständig wiederholt werden, bis sie umgesetzt sind. Die Hand sieht aus wie im Surgeon Simulator.

        Natürlich... schöne Sache, aber erst, wenn Sie wirklich funktioniert.
      • Von mannefix Software-Overclocker(in)
        Find ich Super. Die Integration sollte dann per Hardware und Software erfolgen.
        Kriegen die Sprache eigentlich nicht richtig hin, oder warum wird nur gewedelt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1067740
Neue Technologien
Intels Konkurenz zu Kinect: Gestensteuerung für Spiele vorgestellt
Intels Gestenerkennung will es besser machen als Microsoft mit Kinect: Das Steuern von Spielen und Anwendungen soll mit simplen Handbewegungen möglich sein. Der Benutzer braucht dafür nur eine aktuelle Webcam und die dazu passende Software. Die registriert, wie man im Video eindrucksvoll sieht, sofort, wie und wo man seine Hand hinhält.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/Videos/Intels-Konkurenz-zu-Kinect-Gestensteuerung-fuer-Spiele-vorgestellt-1067740/
30.04.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/04/5AD18748-D701-B711-A390CC2371A8AB5E.jpg
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2013/4/51564_sd.mp4