Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von 2mau4you Schraubenverwechsler(in)
        3D zum Anfassen... kann man da auch Pornos "gucken"
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Ich warte lieber darauf dass einer das Holodeck erfindet.
        Mehr 3D geht dann nicht.
      • Von mrpendulum Freizeitschrauber(in)
        Zitat von GreenFreak

        Das Problem wird in den Reaktionszeiten liegen (zumindest sieht die Konstruktion in dem Video mechanisch aus), in der Höhe, die nötig ist, um realistische Tiefe zu erzeugen, aber nicht so hoch ist, dass die Konstruktion zu viel Platz einnimmt, und dann noch in der Auflösung des Bildschirms, die um einiges höher sein müsste um ein realitätsnahes Erlebnis zu schaffen.
        Zumindest, falls die Technik, wie in der Überschrift angedeutet, für Bildschirme genutzt werden soll.

        Wie groß war nochmal der Z3 konnte beherrschte welche funktionen?
      • Von SaftSpalte Software-Overclocker(in)
        immernoch sehr aufwendig .. unten kommen so bauklötze hoch ? von oben wird die farbe auf die köpfe der bauklötze geschossen .

        in dem BIG Kasten wo dieser *wie auch immer* display drin ist wird mechanisch die klötze hochgedrückt ..

        ich setze eher auf Hologramme wie auf pyshik . wenn das*wie auch immer* display senkrecht steht werden diese klötze auch nicht mehr zurück gehen .


        sehr schön anzusehen aber es ist noch in der steinzeit-phase
      • Von GreenFreak PC-Selbstbauer(in)
        So,
        und jetzt bitte nochmal in 1080p, 1ms Reaktionszeit und das zu akzeptablen Preisen

        Ich finde es schon interessant und beeindruckend, was die Menschen entwickelt haben. Sie verdienen viel Respekt für ihre Arbeit!
        Aber wenn wir ehrlich sind, wird sich die Technik in der Form leider nicht durchsetzen :/

        Das Problem wird in den Reaktionszeiten liegen (zumindest sieht die Konstruktion in dem Video mechanisch aus), in der Höhe, die nötig ist, um realistische Tiefe zu erzeugen, aber nicht so hoch ist, dass die Konstruktion zu viel Platz einnimmt, und dann noch in der Auflösung des Bildschirms, die um einiges höher sein müsste um ein realitätsnahes Erlebnis zu schaffen.
        Zumindest, falls die Technik, wie in der Überschrift angedeutet, für Bildschirme genutzt werden soll.

        Sonst
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1100479
Neue Technologien
3D-Display-Forschung: Echtes 3D zum Greifen nahe
Am MIT ist der erste Prototyp eines Displays entstanden, das 3D-Inhalte wirklich zeigen kann und diese auch greifbar macht. Der Grundgedanke entspricht einem Nagelbrett für die Vitrine. Im Display allerdings sind die Pixel (noch einfarbig) beleuchtet und bewegbar, sodass ein dreidimensionales Bild geformt werden kann.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/Videos/Inform-Display-im-Video-1100479/
06.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/C7DD21CF-B953-6B71-7991CA632A47EB71.jpg
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2013/12/55347_sd.mp4