Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von -Shorty- BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Noxxphox
        wo bleibt da der spaß am autofahren?
        kla es gäbe wahrscheinlich paar idioten weniger auf den straßen... aber an sich find ich autofahren spaßig... ich zieh die karre gern hoch und lasse se drehen und sich quälen...
        .
        .
        .
        Du hast dir in deinem Post die Antwort schon gegeben, gleichzeitig alle Vorteile autonomen Fahrens.

        Nutz du mal noch etwas die "Toleranz" aus... dann kommste von allein drauf.
      • Von Atent123 Volt-Modder(in)
        Zitat von xxRathalos
        Wenn es endlich selbstfahrende Autos gibt kann die eingesparte Zeit für x tätigkeiten genutzt werden, also

        mfg Ratha
        Tesla hat sowas doch schon länger und sogar in Deutschland zu gelasssen.
      • Von Noxxphox PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        wo bleibt da der spaß am autofahren?
        kla es gäbe wahrscheinlich paar idioten weniger auf den straßen... aber an sich find ich autofahren spaßig... ich zieh die karre gern hoch und lasse se drehen und sich quälen...
        ok bei meinem kleinen auto is das jetzt nicht der hammer aber macht immer wieder laune
        wie sollen die ki's auf unberechenbare leute wie z.b. mich dann perfekt regiern ohne intuition und vorliegenden statistiken?
        vor allem was würde ne statistik bringen? nichts... da man selten gleich fährt...
        beispiel: sitz meine freundin neben mir, fahre ich brav gesittet und max 5km/h zu schnell und dan nur beim beschleunigen... fahr ich alleine nutz ich die toleranz aus, drifte gerne mal wenn sich die gelegenheit bietet durch nen kreisverkehr oder um ne kurve und zieh die karre auch mal im jeden gang bis in den drehzahlabegrenzer... kla fürs auto niches beste, aber es macht fun
        und jetzt soll mir einer sagen wie das auto herausfinden soll wie ich grade fahre? das waren 2 unterschiedliche fahrrweisen wo noch einige nach laune und emotion unterschiedliche dazu kommen würden... bzw auch nach beifahrer usw ort in ezug auf gegend bekannt und blitzerstandtorte bekannt usw.....
        alsi ich halte die technik für nicht ausgereift solang das auto nicht ansatzweiye die intuition eines echten fahrers nachamen kann
      • Von Kuschluk PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Amon
        Sowas gehört verboten! Ganz klare Sache!
        ^^ Nur dass ne vernünftige Maschine vermutlich immer besser Reagieren wird.

        Ich fahre ja selbst manchmal wie ein Schwein nur weil es Spaß macht.

        => ein Roboter wird auch in Gefahrensituation die optimalste Ausweich/Bremstaktik wählen und nicht wie Mutti die zwar 30 Jahre PKW fährt beim ersten Reh nur noch die Arme hoch reißen und nichts mehr tun.

        Größtes Problem in dieser Geschichte sind übrigens Haftungsfragen und nicht Technische möglichkeiten.

        Zitat von crae
        ... Ein Mensch erkennt sowas.

        Von der Elektronik, was kaputt gehen kann etc. fang ich gar nicht erst an. Der Mensch ist halt nicht durch eine Maschine zu ersetzten.

        edit: Ach ja google mal moller skycar...es gibt Prototypen von Flugautos.
        Nicht immer von sich selbst ausgehn. Die meisten werden hier auf der höhe ihrer Fahrtauglichkeit sein und sich außerdem für Technik interessieren.

        Wenn ich sehe wie oft ich (in meinen Augen völlig zurecht) zur Lichthupe greife weil einfachste Dinge(Rechtsfahrgebot, rechts Überholer, Telefonierende zu langsame Menschen, Leute die einem in Ausfahrten entgegenkommen(grade auf Landstraßenkreuzungen)) nicht eingehalten werden. Und völlig unterbewusst vor sich hin gegurkt wird. Von Menschen die weder sehn noch hören oder gleich einen Herzinfarkt bekommen (das waren bei uns im Bereich nicht wenige Einsätze mit Unfällen (Feuerwehr))

        Ich behaupte ein vernünftiges Auto mit redundanter Technik kann und wird deutlich besser sein als der durchschnitts Autofahrer. Etliche Rentner würden bei nem Kind vermutlich einfach reagieren wenns knubbt.

        => Fahrschule Reaktionsweg ? => der fiele praktisch weg.

        In dicht beparkten Wohngebieten sind die 30 faktisch schon zu schnell.

        Ich spiele CS GO, fliege kleine RC Heli (450er) und fahre glaube ich ganz OK aber hier so zu tun als wären "der Mensch" der fehlerlose Autofahrer halte ich für lächerlich.

        Gott sei dank sind die Amis da nicht ganz so spießig und verbieten direkt alles. So sicher das Leben auch sein mag, wenn man gar nix mehr darf machts doch einfach keinen Spaß.
      • Von CiSaR Software-Overclocker(in)
        Man könnte es vllt so machen wie in iRobot und den Verkehr zum großen Teil unterirdisch verlaufen lassen. Erleichtert würde das ganze auch wenn alle Autos selbst fahren und damit unter einander die nächsten Aktionen abstimmen können.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1147474
Neue Technologien
Ausprobiert auf der CES: Wenn Sie die Mercedes-K.I. durch Vegas fährt
Irgendwo zwischen iRobot und K.I.T.T. aus Knight Rider schwelgt der Mercedes F 015. PC Games Hardware hat Probe gesessen. Von Benjamin Kratsch und Ryan Southardt.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/Specials/Ausprobiert-CES-Mercedes-F-015-1147474/
09.01.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/01/Mercedes_CES__02-pcgh_b2teaser_169.jpg
specials