Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von polofox
        Ein Quantencomputer mit nur wenigen 100 Bits würde alles in den Schatten stellen was es heute an Supercomputern gibt. Der Nobelpreis wäre so gut wie sicher. Darum sind die Wissenschaftler ja so scharf darauf einen zu bauen. Ein Q bit ist quasi ein superbit welches alles Lösungen zugleich enthält und zwar ohne zeitliche Verzögerung. Quanteneffekt können sehr verwirrend sein.


        Abgesehen davon, dass bis auf weiteres Softwarekonzepte für die Verwendung von "allen Lösungen" fehlen, reden wir hier nicht von einem PC mit 100 QBits. Wir reden von einem Prozessor mit 100 Transistoren - und dass diese Quantenzustände verarbeiten können, wurde auch nicht gezeigt. Zum Vergleich: Der Intel 4004 (4-Bit) hatte 2300.
      • Von Lars-G90 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von polofox
        Ein Quantencomputer mit nur wenigen 100 Bits würde alles in den Schatten stellen was es heute an Supercomputern gibt. Der Nobelpreis wäre so gut wie sicher. Darum sind die Wissenschaftler ja so scharf darauf einen zu bauen. Ein Q bit ist quasi ein superbit welches alles Lösungen zugleich enthält und zwar ohne zeitliche Verzögerung. Quanteneffekt können sehr verwirrend sein.


        Naja ein paar hundert bits scheinen noch nicht zu reichen, die haben wir scheinbar schon, Ich sag nur D-Wave One, ein 128 Qubit Quanten-Computer, auch wenn ich jetzt die Preise für das Teil nicht kenne. Ist aber "nur" 10m² groß, da kann man also durchaus nen Haufen von in einen keller stellen.
      • Von polofox Schraubenverwechsler(in)
        Ein Quantencomputer mit nur wenigen 100 Bits würde alles in den Schatten stellen was es heute an Supercomputern gibt. Der Nobelpreis wäre so gut wie sicher. Darum sind die Wissenschaftler ja so scharf darauf einen zu bauen. Ein Q bit ist quasi ein superbit welches alles Lösungen zugleich enthält und zwar ohne zeitliche Verzögerung. Quanteneffekt können sehr verwirrend sein.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von TerrorTomato
        Also ich denke das PCGH nicht weiß was ein Quantensprung ist Physikalisch gesehen ist ein Quantensprung definiert als die kleinst mögliche Zustandsänderung, meist von einem hohen auf ein niedriges Niveau.


        Na passt doch für eine Konstruktion, die nur knapp über dem Nullpunkt arbeitet und mit einem Rasterelektronenmikroskop einzeln hergestellt werden muss - also genauso nutzlos ist, wie die bisherigen Varianten. Technischen Fortschritt sehe ich jedenfalls nicht. Was nützt mir eine Technik, mit der ich "einatomige" "Transistoren" auf 1 Atom genau positionieren kann, wenn diese Technik so aufwendig ist, dass bei ein paar dutzend bis hundert Transistoren das Ende des praktikablen erreicht ist? Wenn es wenigstens ein miniaturisierbares Verfahren wäre, aber so haben sie einfach nur präzisere Arbeit abgeliefert, als andere - in einer Situation, in der einem trotz allem die Quantität von nutbarem Einsatz abhält.


        Zitat von blubb3435
        In dem Video sieht man im Hintergrund, das auf dem einen Forschungsrechner Windows XP läuft xD
        Dabei meint man immer in so hochkomplexen Laboren würde nur ein ganz spezielles Linux eingesetzt


        Wieso sollte man ein spezielles Linux einsetzen, um seine Ergebnisse in eine Exceltabelle einzutragen?
        Abweichende Betriebssysteme habe ich bislang nur auf Rechnern gesehen, die irgendwelche Geräte ansteuern müssen. Und das war einmal Win98 an einem Messstand Zug-/Druckfestigkeitsmessstand und einmal Win3.0 an einem TEM (ja, nichtmal 3.11. Die Dateien wurden per Diskette -vielleicht auch ZIP, bin ich mir nicht mehr ganz sicher- vom Rechner geholt)
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von GoldenMic
        Ich kann es kaum erwarten zu erfahren wie weit wir 2020 sind.
        Jedenfalls 8 Jahre älter, die Kinder können hoffentlich schon selbstständig kochen und Hausaufgaben machen und im Lotto hab ich auch gewonnen...
        Hm, wenns so kommt wärs mir relativ egal was CPUs 2020 können
        Dann doch lieber nicht im Lotto gewinnen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
869019
Neue Technologien
Wissenschaft
Wissenschaftlern ist jetzt vermutlich der nächste Schritt zur kommenden Computer-Generation gelungen. Den australischen Forschern ist es gelungen, einen Transistor aus nur einem Atom herzustellen. Ein Video zeigt nun mehr Hintergründe.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/Wissenschaft-869019/
21.02.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2007/12/2007-12-13_135355.png
news