Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von NexusEXE Freizeitschrauber(in)
        Also ich muss sagen, dass ein heutiger 3100 Mah Akku der zum beispiel im neuen razr von motorola verbaut ist, schon genug lang hält. Ich selber bin besitzer eines Samsung Galaxy s 2 mit 2000 Mah Akku und der läuft auch nicht soo kurz, wenn man den mal mit dem Sensation vergleicht.... Ich hatte bei SGS 2 zum Glück die Möglichkeit, den Akku auszutauschen, den der Trend geht ja in eine andere Richtung, wenn man dann heutige Smartphones anschaut. Wie funktioniert den das genau mit diesen Brennstoff Zellen?Das verstehe ich nicht genau.
      • Von Hilps Freizeitschrauber(in)
        Zitat von jochen123
        Ungefährlich sind die aktuell verwendeten Akkus in Handy und Notebook auch nicht. Ich möchte nicht dabei sein, wenn son ding zufällig mal während eines Fluges explodiert und möglicherweise das ganze Flugzeug Feuer fängt.
        Ja, wobei so etwas nur bei mechanischer Verformung zu erwarten ist. Mich wundert beispielsweise, dass es noch keine verordnung gibt, die eine zweckmäßige Verpackung bei Akkus vorschreibt. Ich habe es schon oft erlebt, dass LiPo Akkus in einem Luftpolsterumschlag verschickt wurden. Das ist grob fahrlässig.

        Zum Thema Brennstoffzelle: Diese Technologie scheint alle paar Jahre wieder mal auf der Tagesordnung zu sein. Ich glaube mittlerweile nicht mehr daran, schließlich gibts die Technik bereits seit den 60er jahren.
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Butan dagegen ist ein Abfallprodukt bei der Erdgasgewinnung, dass afaik noch immer zu großen Teilen abgefackelt wird, weil es nicht genug Abnehmer/keine Verteilungsstrukturen gibt.


        Dasselbe galt übrigens aber auch für Wasserstoff, nur eben war der ein Abfallprodukt bei der Erdölraffination. Heutzutage dagegen nutzt man den Wasserstoff wieder um damit Schweröle zu cracken und so mehr Benzin daraus zu gewinnen.
      • Von jochen123 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Stoeppsel
        Eigentlich eine tolle Technologie, aber nicht in modernen Smartphones - versucht damit mal am Flughafen durch die Kontrolle zu kommen ...
        Ungefährlich sind die aktuell verwendeten Akkus in Handy und Notebook auch nicht. Ich möchte nicht dabei sein, wenn son ding zufällig mal während eines Fluges explodiert und möglicherweise das ganze Flugzeug Feuer fängt.
      • Von Stoeppsel Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Eigentlich eine tolle Technologie, aber nicht in modernen Smartphones - versucht damit mal am Flughafen durch die Kontrolle zu kommen ...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
882763
Neue Technologien
Technologie
Mobile Geräte wie Smartphones und Tablets haben derzeit noch eine relativ kurze Akkulaufzeit, kein Wunder also, dass die Hersteller nach einer ergiebigeren Alternative Ausschau halten. Ein heißer Kandidat für diese Aufgabe sind Brennstoffzellen. Mittlerweile gibt es bereits Aufladestationen mit dieser Technik, die 30 Mal mehr Energie bereitstellen als gängige Smartphone-Akkus.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/Technologie-882763/
10.05.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/05/Brennstoffzelle.JPG
smartphone
news