Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von relgeitz Freizeitschrauber(in)
        geld ist nicht alles, wer 34(!) stunden-schichten ackern muss, sieht nicht viel vom geld. die kohle ist nur augenauswischerei, hauptsache es macht sich gut in den medien. urlaub, arbeitsbedienungen, überstundenkürzung usw. wäre besser als mehr lohn - für die firma wahrscheindlich sogar billiger.

        "coole" aussage des foxconn chefs: "unsere selbstmordrate liegt eh noch weiter unter dem durchschnitt anderer unternehmen" - foxconn ist halt lieferant für die größten westlichen hersteller. (find jetzt auf die schnelle leider keinen link dazu)

        zum hartz4 vergleich: wo lebt ihr? china != deutschland. mit 250euro lohn im monat, sind foxconn mitarbeiter spitzenverdiener in ihrer branche. foxconn zahlt sowieso überdurchschnittlich gut.
      • Von CheGuarana
        Aaalso ich bin nach wie vor skeptisch. Reden tun ja alle immer sehr viel wenn der Tag lang ist, aber ob sich da wirklich was bessert weiss ich nicht ganz. Das bleibt schlicht und ergreifend abzuwarten.

        Schlimm genug, dass es erst zu den Suiziden kommen musste bevor (angeblich) etwas getan wird.
      • Von winpoet88 PCGH-Community-Veteran(in)
        Immerhin.......Schade nur, dass das ganze erst auf Druck der Medien zustande gekommen ist.....freut mich aber trotzdem für die Beschäftigten von Foxconn! Ich glaube allerdings nicht daran, dass dies das Ende der Billiglohnarbeit ist, aber immerhin ein Anfang!

        Greets Winpo8T
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Rotax
        "Erste Analysten prophezeien ein Ende vieler Billiganbieter, da die Lohnanhebung bei Foxconn ein deutliches Signal für andere Arbeitnehmer (und Arbeitgeber) in China sei. "

        Niemals, warum sollte das so sein?


        Vermutung:
        Es dürfte für andere Hersteller zumindest schwer werden, besser qualifiziertes Personal zu bekommen. Wenn Foxconn so oder so mehr zahlen müssen, weil einer der Kunden das fordert, dann werden sie das nutzten, um die Creme der Arbeiter abzuschöpfen. Ganz ohne erfahrene/begabte Angestellte kriegt man aber auch keine Billigproduktion zum laufen.
      • Von push@max Volt-Modder(in)
        Klasse für die ganzen Mitarbeiter, freut mich für sie.

        Jetzt frage ich mich aber auch, wie sich die Lohnerhöhungen auf die Preise bei uns auswirken werden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
750056
Neue Technologien
Selbstmordserie bei Foxconn
Foxconn will neben der sofortigen Lohnerhöhung um 30 Prozent ab Oktober nochmals 70 Prozent mehr Lohn in Shenzen zahlen. Im dortigen Foxconn-Werk sind 400.000 Menschen beschäftigt.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/Selbstmordserie-bei-Foxconn-750056/
07.06.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/05/foxconn.jpg
foxconn,iphone 4
news