Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Ich 15
        nett, aber ich würde mich nicht freiwillig in einem Selbstbauflugzeug sitzen wollen.

        Ich würde mich eher in ein Flugzeug setzen, dass ICH für 11.000 € gebaut habe, als in eins, dass ich für 11.000 € gekauft habe

        Aber mal abwarten, was bei den Plänen überhaupt rauskommt. 11k Baumaterial für einen geschlossenen 3 Achsen UL ist afaik sehr, sehr, sehr wenig. In der Preisklasse hätte ich allenfalls einen Motordrachen erwartet. Bei den 20k Kits entfallen afaik auch keine 9k, sondern 2-5k auf die Baupläne.
      • Von =MR-C=KinG[GER] Software-Overclocker(in)
        Zitat von duffder428
        In Deutschland vermutlich schwierig ne Erlaubnis zu bekommen.

        Falsch, ist ein Ultraleichtflugzeug und deshalb nicht allzu schwer zu bekommen

        Zitat von evolution


        Um 11.000 Euro kriegt man nen ranzigen KIA, jetzt wisst ihr, welche Qualität wohl so ein Flugzeug hat. Ich würde mich nichtmal in die Nähe von so nem Teil trauen
        Da spricht der Laie

        btw. natürlich erhält man dann keine die Spitzenprodukte wie z.B. die beliebte Rotax912 Reihe, wo dieser Motor schon über 10k € kostet und ich denke nur die wichtigsten Avioniksysteme werden dabei sein.
        Finde so ein Projekt wirklich klasse
        Zum Thema Sicherheit: Die Flugzeuge müssen natürlich auch abgenommen werden und da sehe ich keine Bedenken.
        Bekannte von mir haben sich auch ein Ultraleichtflugzeug komplett selbstgebaut ( da ist natürlich ein weites Spektrum an Maschinen vonnöten).
      • Von evolution Software-Overclocker(in)
        Zitat von DasRegal
        (Natürlich solange der Erbauer das auch professionell durchgeführt hat und sämtliche Normen eingehalten hat und belegen kann/ halt das selbe Verfahren wie bei Fahrzeugbausätzen)
        Und da liegt das Problem. Solange jeder Hans Wurst das zusammenbaut, wirds wohl keine Zulassung bekommen. Die Leute scheitern ja teilweisse schon an IKEA Möbeln, bei nem Flugzeug wäre das viel schlimmer.

        Dann siehts nämlich im deutschen Flugraum aus wie bei Moorhuhn, massenweise selbstbauflugzeuge stürzen vom Himmel weil ne Schraube falsch angezogen wurde oder das Material fürn Hugo ist.

        Um 11.000 Euro kriegt man nen ranzigen KIA, jetzt wisst ihr, welche Qualität wohl so ein Flugzeug hat. Ich würde mich nichtmal in die Nähe von so nem Teil trauen
      • Von DasRegal PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Zitat
        der hammer, aber wie gesagt kostet die zulassung für den europäischen luftbetrieb bestimmt das doppelte vom eigentlichen flugzeug.
        Ich glaube nicht, dass es soviel kostet. Es gibt auch haufenweise Segelflieger Bausätze die in DE zugelassen. So lange der Hersteller sämtliche Materialgutachten mitliefert sehe ich keine Probleme, dass das Flugzeug per Sonderabnahme eine Zulassung erhält. (Natürlich solange der Erbauer das auch professionell durchgeführt hat und sämtliche Normen eingehalten hat und belegen kann/ halt das selbe Verfahren wie bei Fahrzeugbausätzen)
      • Von beercarrier Software-Overclocker(in)
        der hammer, aber wie gesagt kostet die zulassung für den europäischen luftbetrieb bestimmt das doppelte vom eigentlichen flugzeug.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1081083
Neue Technologien
Open-Source-Propellerflugzeug zum Materialpreis von 11.000 Euro geplant
Die Organisation MakerPlane versucht, mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne Geld für die Entwicklung eines Kleinflugzeugs einzusammeln. Das fertige Luftfahrzeug soll dann für jedermann zum Nachbau freigegeben werden.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/Open-Source-Propellerflugzeug-fuer-11000-Euro-geplant-1081083/
31.07.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/07/makerplane-pcgh.jpg
news