Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Also ist der einzige Zweck von "5G" die (Selbst-)Erhaltung der Existenzberechtigung der klassischen Mobilfunker durch ein Festhalten an den Frequenzmonopolen? Das die W-LAN Frequenzen zum Teil ziemlich überlastet sind ist zwar richtig aber das kann man auch anders lösen wenn man schon dabei ist neue Frequenzen freizugeben...
      • Von thysol BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Superwip
        Aber warum nicht gleich W-LAN? W-LAN ist ein existierender, offener Standard und viel billiger.

        Weil jeder auf WLAN Frequenzen funken darf ohne eine Lizenz dafür zu benötigen, also kann der Mobilfunk Anbieter nicht wissen wie stark die Störung in einem Gebiet sein wird. Also könnte schon ein herumfahrendes Fernlenk Auto das Mobilfunk Netz stören.

        Dagegen ist es illegal ohne eine Lizenz auf den 4G Frequenzen zu funken.
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Aber warum nicht gleich W-LAN? W-LAN ist ein existierender, offener Standard und viel billiger.
      • Von thysol BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Superwip
        Ein Mobilfunkstandard hat seine Kernaufgabe verfehlt wenn er nicht eine erheblich höhere Funkreichweite ermöglicht als W-LAN.


        Das sehe ich nicht so, 5G würde vermutlich anfangs fast ausschliesslich in Städten eingesetzt und da sind die meisten Zellen eh kaum grösser als WLAN Zellen. Da wo grössere Zellen Sinn machen würden (auf dem Land) wird es möglicherweise eh nie 5G geben.
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Ein Mobilfunkstandard hat seine Kernaufgabe verfehlt wenn er nicht eine erheblich höhere Funkreichweite ermöglicht als W-LAN.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1139607
Neue Technologien
Nachfolge von LTE: Samsung erreicht mit 5G-Übertragung 7,5 GBit pro Sekunde
Die Smartphonehersteller arbeiten fieberhaft an einem Nachfolger für die LTE-Übertragung. Samsung ist es nun gelungen eine Übertragungsgeschwindigkeit von 7,5 GBit die Sekunde zu erreichen. Die Datenübertragung erfolgte auf einem 28-GHz-Band.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/Nachfolge-LTE-Samsung-5G-Uebertragung-1139607/
21.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/10/Samsungs-5G-technology-pcgh_b2teaser_169.jpg
news