Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Chemenu PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Torsley
        ihr findet 1300€ für nen fehrnseher zu teuer? hätte ich jetzt nicht erwartet von den leuten hier.
        Ich auch nicht.^^ Für drei Grafikkarten, die nach 2 Jahren wieder veraltet sind, ist das in Ordnung, aber für einen Fernseher, den man locker 5 Jahre behalten kann, zu teuer.

        1300 € finde ich sogar recht wenig für so einen Fernseher. Kann zwar wohl kein 3D, aber für einen guten 46" LCD finde ich das schon OK.
        Hab vor zwei Jahren genauso viel für meinen Plasma TV bezahlt, und da waren die noch wesentlich günstiger als vergleichbar gute LCDs.
      • Von Torsley BIOS-Overclocker(in)
        ihr findet 1300€ für nen fehrnseher zu teuer? hätte ich jetzt nicht erwartet von den leuten hier. meiner hat damals 2400€ gekostet ist sicher nicht der beste aber wenn ich das bild mit vielen leute in meiner umgebung vergleiche (egal ob digital tv bluray etc) dann weiß ich auch warum ich gerne das geld ausgegeben habe. mit anderen worten. sollte das bild nen guten eindruck machen ist das doch nen nettes feature mit dem energy verbrauch. 1300€ für nen fehrnseher den man ja meist 10 jahre hat finde ich eigendlich günstig zumindest für leute die auf technik stehen. ^^
      • Von INU.ID Moderator
        Zitat von X Broster
        Erst neulich einen neusten Samsung 40" LED TV gekauft, verbraucht mit DVB-S2 Tuner 99 Watt. 56 Watt sind deshalb richtig gut, bei hoffentlich nicht gesenkter Helligkeit.
        Hm, mein Samsung NON-LED 40" verbraucht (allerdings ohne DVB-S Tuner) 70-80 Watt.... (danke Eco-Sensor, und er ist dann immer noch hell genug)

        Der UE40D5700 verbrauch die 99Watt auch nur max, im Standardbetrieb sind es 55Watt (Eco 35Watt). Samsungs UE46D5700 verbrauch da ebenfalls nur 35-70Watt, daher haut mich der Wert des Philips-TV jetzt nicht gerade um...
      • Von stoepsel Freizeitschrauber(in)
        Sehr schöne Sache von Philips- leider,wie immer, zu teuer...aber wirklich eine super Entwicklung in die richtige Richtung!

        Mal abgesehen davon, dass die meisten Flat-TV-Besitzer gar nichts von dem Stromspar-Potential ihres eigenen TV`s wissen....bei meinem Toshiba bringt z.B. die Autoview-Funktion ( autom. Helligkeitsanpassung an das Umgebungslicht)
        locker mal 70-80 Watt !!! Wenn nicht gerade die Sonne rein scheint. Und das gerade mal bei nem 40" LCD
        Meine Eltern wussten auch nix von Ihrem Glück- 46" Philips-TV- habe denen ihre Sparfunktion aktiviert und schwups, das Bild blendet ja gar nicht mehr so, hieß es dann auf einmal!
        Naja, will damit nur aufzeigen,dass bei heutigen TV`s auch schon ne Menge Sparpotenzial gegeben ist...und das, zu weitaus günstigeren Preisen!
      • Von Panto Freizeitschrauber(in)
        preis gesehen und für uninteressant empfunden. da kann es von mir aus nur 10 watt verbrauchen. soviel zahl ich nicht fürn fernseher.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
842774
Neue Technologien
IFA 2011
Philips hat auf der IFA einen 46-Zoll-HD-Fernseher vorgestellt, der als Gerät der Energieeffizienzklasse A++ nur 56 Watt verbraucht.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/IFA-2011-842774/
04.09.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/09/20110901_Econova_46PFL6806K_product_3.jpg
philips,full-hd,tv
news