Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von xDave78 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Laggy.NET

        Man sieht schon, ich mag das Format.
        Ich setze auch PNG ein wo es möglich ist- vor Allem aber dort wo Tranzparenzen im Spiel sind. Rein vom Qualitätseindruck ist PNG JPEG um Welten voraus aber eben- wie Du schon erläutertest sehr stark vom Bildinhalt abhängig und dadurch leider nicht immer "the way to go" wenn man Webseiten hochzieht.
      • Von Jobsti84 F@H-Team-Member (m/w)
        Ich nutze beides, je nachdem um was es geht, habe PNG aber ebenfalls ziemlich gerne
        Aber auch ein gif hat teilweise noch seine Berechtigung.

        Finde super, dass sich hier endlich mal wieder was tut im "großen Stil".

        Für Kameras sehe ich das 50/50. Kostet immerhin mehr Power, somit leidet hier unsere Serienbildaufnahme drunter.
        Bedenkt: Nicht immer muss alles in raw geknippst werden
        Aber gerade für Smartphones fände ich's sinnvoll, vermutlich genau hier, dank Android, sehe ich die ersten Updates.
      • Von SchwarzerQuader Software-Overclocker(in)
        Zitat von DKK007
        Sicher das PNG komplett verlustfrei ist? Schlielich sind die Bilder nicht größer als JPEGs. Würde für die komplette umstellung auf PNG sprechen.
        PNG komprimiert auf jeden Fall verlustfrei. Die Dateigröße ist dabei erkennabr vom Bildinhalt abhängig. Bei verrauschten Bildern (normale Fotos z.B.) ist die Dateigröße erkennbar größer als JPEG (selbst mit 100%), bei "sauberen, künstlichen" Bildern (Liniendiagramme z.B.) hingegen deutlich kleiner. Meines Wissens ist Farbmanagement mit PNG-Dateien noch nicht so weit fortgeschritten, was aber auch an den verwendenden Programmen liegen könnte. Alles in allem spricht schon eine Menge für PNG.
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        Jup, PNG ist gerade bei kleineren Grafiken extrem effizient und komprimiert verlustfrei sogar besser, als das verlustbehaftete JPEG.

        Für Fotos ist PNG nicht so gut. Zumindest, was die Dateigröße betrifft. Ist halt verlustfrei. Wobei andere verlustfreie Formate auch nicht großartig besser bei Fotos sind.

        Für mich ist PNG das neue BMP. Wenns verlustfrei sein soll nehme ich immer PNG. Kann man so oft bearbeiten und neu abspeichern wie man will und die Kompression ist im Rahmen der Möglichkeiten akzeptabel.

        Zudem ist PNG das Ideale Format für Hintergrundbilder unter Windows. PNGs werden 1:1 als Wallpaper angezeigt. JPEG Dateien werden von Windows aber nochmals komprimiert, was ziemlich hässlich aussehen kann.

        Ach ja, PNG unterstützt auch Transparenz und kann von nahezu jedem Gerät und Browser dargestellt werden.

        Man sieht schon, ich mag das Format.
      • Von VikingGe Freizeitschrauber(in)
        Zitat von DKK007
        Sicher das PNG komplett verlustfrei ist? Schlielich sind die Bilder nicht größer als JPEGs.
        PNG ist verlustfrei, komprimiert v.a. Farbverläufe und Flächen sinnvoller als JPEG und unterstützt einen Alpha-Kanal, bei Fotos ist die Kompressionsrate aber zumeist unterirdisch. Ist eben ein anderes Anwendungsgebiet.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1223647
Neue Technologien
Guetzli: Neuer JPEG-Encoder von Google soll das Format weiterbringen
JPEG ist in Internetjahren steinalt und kaum totzukriegen. Andere Formate werden im Web zwar verwendet, sind aber nur kleine Nebendarsteller. Dabei ist die Komprimierung von JPEG Fluch und Segen zugleich. Google hat nun den Guetzli-Encoder entworfen, der fast alles besser machen soll.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/Guetzli-Neuer-JPEG-Encoder-von-Google-soll-das-Format-weiterbringen-1223647/
21.03.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2017/03/image01-pcgh_b2teaser_169.png
news