Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von ruyven_macaran
        Hier stehen im Artikel (mitlerweile?) auch 128 GiBit, aber irgendwie schafft der Autor es, auf 8 128 GiBit Chips 1 Terabyte zu speichern

        @chip:
        Nett, dass sie so klein fertigen können. Aber haben sie auch gesagt, wie oft man das Ding dann beschreiben darf? Wenn sich die Verschlechterungen der letzten Stufen fortsetzt, kann man das ganze ja bald als RW vermarkten...
        Die Verschlechterung wird sich weiter fortsetzen. Ich glaube es waren 5k schreibzyklen pro Zelle bei 34nm, bei 25nm sinds 2k oder warens 8 und dann 8k ich weiß nicht mehr...

        Die Frage ist ob eine Volumenverdopplung nicht eh den Effekt ausgleicht, schließlich löscht man ja nicht immer das ganze Ding...
      • Von Incredible Alk Moderator
        Zitat von ruyven_macaran

        @chip:
        Nett, dass sie so klein fertigen können. Aber haben sie auch gesagt, wie oft man das Ding dann beschreiben darf? Wenn sich die Verschlechterungen der letzten Stufen fortsetzt, kann man das ganze ja bald als RW vermarkten...

        War auch mein erster Gedanke. Ich meine SSDs sind mit ihren 3000 (oder bei wie vielen sind wir gelandet) Schreibzyklen für Systemplatten usw. massig geeignet aber als richtige "Arbeitsplatte" wenn sie denn mal günstiger werden wo ich täglich (hobby und berufsbedingt) viele hundert GB an Daten schaufle wärs nicht grade von Vorteil wenn die Schreibzyklen noch weiter sinken.
        Wenn ich jetzt ne 240GB Platte mit 3000 Schreibzyklen kaufen würde und jeden Tag 500-1000GB schreibe ist die Platte wenn ich Pech habe nach 2-3 Jahren tot.
        Wie gesagt als Systemplatte wunderbar die hält ewig - da brauche ich aber keine 512GB...
      • Von PCGH_Thilo Graue Eminenz
        Jetzt sollte es passen
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Hier stehen im Artikel (mitlerweile?) auch 128 GiBit, aber irgendwie schafft der Autor es, auf 8 128 GiBit Chips 1 Terabyte zu speichern

        @chip:
        Nett, dass sie so klein fertigen können. Aber haben sie auch gesagt, wie oft man das Ding dann beschreiben darf? Wenn sich die Verschlechterungen der letzten Stufen fortsetzt, kann man das ganze ja bald als RW vermarkten...
      • Von Mr.Garnele Kabelverknoter(in)
        Also ich hab 2 andere Quellen, wo 128 Giga BIT stehen... ein bisschen mehr konzentration bidde!

        heise online - Intel und Micron zeigen 128-Gigabit-Flash-Chip

        128-Gbit-MLC-NAND-Chip und 20-nm-Massenproduktion - 06.12.2011 - ComputerBase

        Mfg Garnele
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
858334
Neue Technologien
Fortschritte bei der Flash-Fertigung
IMFT, einem Joint Venture aus Intel und Micron, ist es gelungen, einen 128 Gigabit großen MLC-NAND-Chip in der Strukturgröße von 20 Nanometer herzustellen. Die Massenproduktion soll schon 2012 beginnen.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/Fortschritte-bei-der-Flash-Fertigung-858334/
07.12.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/12/flash_mlc_20_nm_128_gb.jpg
flash,intel,ssd
news