Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von INU.ID
        30.000 Zyklen ist doch mal ne Ansage. Aber Handy? Das fliegt doch schon nach 1000 Zyklen (samt fest verbautem Akku) in den Müll. Aber für E-Fzg könnte das interessant sein. Oder stationäre Stromspeicher. Schnelle Ladung, viele Zyklen, wenn dann noch eine passende Ladeinfrastruktur am Start ist, dann brauchts keinen riesigen/schweren Akku mehr, der mit einer Ladung 1000KM fährt, um die "Reichweitenangst" zu nehmen. Aber wie schon erwähnt, interessante Konzepte gab es die letzten Jahre ja schon einige. Nur bis auf den Markt hat es noch nichts davon geschafft.
        Und genau da sehe ich den besten Verwendungszweck für solche Akkus, Schnellladung gibts schon Heute aber dauert trotzdem zu lange wenn man es mit dem Tanken an der Tankstelle vergleicht, diese Entwicklung könnte dieses Problem beheben.
        Zitat von Meroveus
        Hätte ich schon voll Lust drauf ... nervt ein bisschen das olle Ding jeden oder jeden zweiten Tag zu laden .
        Was hast du denn alles eingeschaltet das der Akku immer so schnell leer ist?

        Zitat von Superwip
        Interessant wäre natürlich vor allem die Energiedichte von der mit keinem Wort die Rede ist. Ist sie nicht wenigstens ähnlich hoch wie bei Lithium-Ionen Akkus (wovon nicht auszugehen ist) wird diese Technologie diese nicht ablösen sondern allenfalls ein Nieschendarsein fristen, als Ergänzung zu existierenden Supercaps.

        Relevant sind dann natürlich noch die Produktionskosten, sind diese zu hoch wird es nichtmal mit dem Nieschendarsein was.
        Richtig, wenn die Leistung gerade mal für eine Armbanduhr reicht dann wird das nix, sie müsste schon eher wie du richtig gesagt hast, über dem Niveau von aktuellen Akkus sein.

        Zitat von shootme55
        Jetzt seid mal nicht so pessimistisch. Naturlich wird die bestehende Technologie noch weiter ausgequetscht, aber irgendwann ist schluss damit, und dann wird selbst intel runter müssen vom mosfet und die Akkuindustrie weg vom Lithium. Nennt mich naiv, aber ich finde die Vorstellung von einem Akku ohne die Nachteile chemischer Energiespeicherung sehr interessant und bin noch lang nicht so weit zu glauben dass alles was besser ist von der wirtschaft unter den Tisch gekehrt wird. Die Automobilindustrie würde im Moment so gut wie alles tun für bessere Akkus...
        Nicht nur die Automobilindustrie, auch die Hersteller von Smartphones,Tablets, Notebooks und alle anderen die irgendwo einen Akku verbauen sind daran interessiert.
      • Von shootme55 Software-Overclocker(in)
        Jetzt seid mal nicht so pessimistisch. Naturlich wird die bestehende Technologie noch weiter ausgequetscht, aber irgendwann ist schluss damit, und dann wird selbst intel runter müssen vom mosfet und die Akkuindustrie weg vom Lithium. Nennt mich naiv, aber ich finde die Vorstellung von einem Akku ohne die Nachteile chemischer Energiespeicherung sehr interessant und bin noch lang nicht so weit zu glauben dass alles was besser ist von der wirtschaft unter den Tisch gekehrt wird. Die Automobilindustrie würde im Moment so gut wie alles tun für bessere Akkus...
      • Von wuselsurfer Software-Overclocker(in)
        Zitat von Gysi1901
        Missverständnisse waren hier kaum zu vermeiden, da es so viele verschiedene Vorstellungen zu Kapitalismus gibt.
        Ich halte mich da immer an die alten Philosophen des 18./19. Jahrhunderts.

        Und da wird der Kapitalismus im wesentlichen als durch das Privateigentum an Produktionsmitteln charakterisiert.
        So ist das auch allgemein anerkannt.

        Gesellschaftliches Eigentum an Produktions mitteln gab es mal ansatzweise (Sozialismus).
        Der konnte sich aber aufgrund des dauernden Geldmangels, schlechter Produktivität, übermächtiger kapitalistischer Wirtschaft und der daraus resultierenden Diktatur der kommunistischen (sozialistischen) Parteien mit der Machterhaltsgarantie der Geheimdienste nicht durchsetzen.

        Gut gedacht - schlecht gemacht.

        Hat aber nichts mit der fehlenden Praxis des in der Theorie wunderschön funktionierenden Akkus zu tun.

        Auch ein Warpantrieb ist denkbar, aber längst noch nicht machbar.
      • Von Gysi1901 Software-Overclocker(in)
        Missverständnisse waren hier kaum zu vermeiden, da es so viele verschiedene Vorstellungen zu Kapitalismus gibt. Naja, es waren ja nicht wir, die den Begriff in die Diskussion eingeführt haben.
      • Von Pu244 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Gysi1901
        Kapitalismus bezeichnet ein Gesellschaftssystem, das auf der Wahrung individueller Rechte, insbesondere der Eigentumsrechte, fußt.
        Jein,
        im Prinzip geht es um das namensgebende Kapital und die Kapitalisten, welche ihren Lebensunterhalt nicht durch Arbeit, sondern durch ihre Vermögenseinkünfte bestreiten (das "Geld" arbeitet). Im Prinzip sind Marktwirtschaftliche Systeme ohne Kapitalisten denkbar (Familienunternehmen, Genossenschaften usw.), etwa durch ein weitgehendes Verbot von Kapitalgesellschaften, mit nur wenigen Ausnahmen (z.B. Genossenschaften, für Leute, die dort arbeiten). Eine wirklich freie Marktwirtschaft (die auch funktioniert und nicht in Anarchie endet) gibt es nur in den utopischen/dystopischen Träumen der Anarchokapitalisten, irgend etwas staatlich lenkendes braucht man immer (Infrastruktur, Militär, Polizei, Gerichtswesen usw.).
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1214160
Neue Technologien
Superkondensatoren: Forscher entwickeln Akku mit 30.000 Ladezyklen
An der University of Central Florida (UCF) haben Forscher einen Akku entwickelt, der ohne chemische Reaktion auskommt, Energie sehr schnell aufnehmen kann und ein Smartphone damit eine Woche versorgen können soll. Zudem soll er sich 20 Mal häufiger laden lassen als ein herkömmlicher Lithium-Ionen-Akku. Bisher ist das Ganze aber nur ein Machbarkeitsbeweis.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/Forscher-entwickeln-Akku-mit-30000-Ladezyklen-1214160/
23.11.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/11/Supercapacitor-548x363-pcgh_b2teaser_169.jpg
news