Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Wenn du nur eine Ganglänge ermitteln willst, brauchst du aber wiederum die hohe Grafikqualität der CE3 nicht. Wenn du Leute wirklich beeindrucken willst, brauchst du ein sehr sorgfältiges, detailiertes Modell. Und auch wenn du das nur auf 5 cm statt auf 5 mm genau machst, macht es sehr viel Arbeit - soviel, dass es arg ineffizient wäre, es zusätzlich zu dem 5 mm CAD-Modell zu erstellen.
      • Von Placebo BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        3DS max verwendet aber afaik niemand für CAD. Das heißt ein derartiges Präsentationsmodell müsste komplett zusätzlich zur Konstruktion erstellt werden - sehr viel Arbeitsaufwand für etwas besseres Aussehen...

        Kommt drauf an, wie genau du es zu diesem Zeitpunkt wirklich brauchst. Auf ein paar cm funktionieren diese Programme auch. Ein Vorteil wäre, dass bei der CryEngine und gängige 3D Modelling Programmen wahrscheinlich die größten Fehler schon ausgemerzt sind und es weniger neue gibt.
        Wenn zwei Flächen einigermaßen exakt übereinander liegen, dann gibt es schwarze/gestreifte Stellen an dieser Stelle im Modell, das passiert bei der CryEngine und auch bei 3ds Max oder wie die anderen alle noch heißen. Das muss aber nicht unbedingt bei CAD-Programmen der Fall sein, weil die doch noch ein gutes Stück genauer arbeiten, d.h. du bemerkst den Fehler erst, wenn du das Modell in der CryEngine laufen lässt. Ziemlich bescheuert, da so etwas auch nicht in den Aufgabenbereich eine CAD-Programms fällt, das auszumerzen. Gibt garantiert noch mehr Beispiele. Für eine schnelle Präsentation sind die durchaus geeignet, gerade wenn es darum geht, die optimale Ganglänge herauszufinden, wie im Artikel... Dass man ein Gebäude nicht ausschließlich nach selbst gesetzten Vertices bauen sollte, weil dann etwas im Stil vom Haus der Weasleys herauskommt, sollte jedem klar sein
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Eigentlich ist die sehr gut skalierbar. Der Bedarf hängt also stark von dem ab, was und wie es dargestellt werden soll. I.d.R. sind das stark GPU-orientierte Dinge.
      • Von Electrolight83
        Die Cryengine3 ist ziemlich hungrig auf Hardware. Braucht die Cryengine3 mehr Cpu-Power oder Grafik-Power?
      • Von debalz Software-Overclocker(in)
        Zweifelsohne kann man damit eine schöne Show bei der Präsentation abziehen. Aus meiner Erfahrung heraus sieht das was am Ende tatsächlich gebaut wird (ich beziehe mich auf städtebauliche Entwürfe und Architektur) nicht so aus wie in der Animation/ im Rendering. Das liegt vor allem an der meist geschönten Darstellung der öffentlichen Räume/ Freiräume. Gerade der Bürger als Nichtfachmann lässt sich von den neuen Darstellungstechniken gerne blenden, da die 2D Darstellung und das inhaltliche Programm oft zu anstrengend zum lesen und beurteilen ist. Ein Präsentationsfilmchen ist eben nicht verpflichtend. Dies ist nur der Bebauungsplan, und er ist nicht besonders bürgerfreundlich. Hinzu kommen die hohen Kosten für Renderfilme o.ä., d.h. nur sehr große Planungsbüros können sich so etwas leisten - am ehesten bezahlen für sowas reine Investmentfirmen, und die sind von den eigentlichen Inhalten der Planung etwas weiter entfernt, da es vordergründig nur ums Geldverdienen geht und dabei wird eben gerne bei der Präsentation geschönt. Ähnlich wie in der Werbung gerne Models und tolle Images vorgeschoben werden... Eine ähnlich Diskussion gibt es in der digitalen Rekonstruktion von z.B. antiken Kulturerbestätten. Es gibt Befürworter die sagen: toll - wir bauen Troja oder das alte Babylon digital wieder auf und ermöglichen so einen virtuellen Rundgang. Das Problem an der ganzen Sache ist nur dass keiner wirklich weiß wie es damals in Troja oder Babylon aussah und jeder digitale Nachbau eine Interpretation ist, eine Interpretation desjenigen der das digitale Modell schließlich vermarktet.
        Die Cryengine in der Architektur / Stadtplanung bietet schöne Möglichkeiten und es kommt darauf an wie sie eingesetzt bzw. wer sie einsetzt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1075944
Neue Technologien
Cryengine 3 in der Realität: Echtzeit-3D-Modelle halten Einzug bei der Planung von Großprojekten - beindruckende Bilder
Die Cryengine 3 hat ihren Einzug in die reale Welt gefunden. Enodo, eine Umgebung, die es erlaubt, virtuelle Welten darzustellen, soll dabei helfen, Projekte zu bewerben, sei es um sie Investoren schmackhaft zu machen oder Verständnis bei den Anwohnern zu erzielen. Durch die Spiel-Perspektive ist eine neue Art der Wahrnehmung von Großprojekten möglich.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/Enodo-und-die-Cryengine-3-1075944/
26.06.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/06/Enodo_Screenshot_1-pcgh.jpg
cryengine,architektur
news