Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Snake7 Freizeitschrauber(in)
        Interessant wäre aber, ob die alten E-SATA" Geräte damit auch funzen - also ob die dann kein Strom per USB mehr benötigen wenn man die in so einen Power-E-Sata reinsteckt.
      • Von dmcq Komplett-PC-Käufer(in)
        das was ich und einige andere die diese schnittstelle an ihrem notebook haben sagen wollten ist folgendes:

        man nehme einfach einen stecker der die sata-leitungen mit den stromführenden adern des usb-ports kombiniert, und schon hat man den besagten von msi "erfundenen" anschluß. technisch sollte das alles andere als ein großes problem darstellen.

        jede wette das läuft auf den ganzen notebooks, die diesen anschluß bereits haben, ebenfalls.

        dann ist es nicht mehr usb ODER esata, sondern "power-esata". wäre auch wirklich das sinnvollste, statt eines gänzlich neuen anschlußes.
      • Von BigBoymann PC-Selbstbauer(in)
        Wer sagt denn, dass man bei USB nur 10% der Performance nutzen kann???

        480MBit/s entsprechen nun mal 70MByte/s, wenn ich ne externe Festplatte nutze, komme ich meist auf 40-50MByte/s Transferraten.

        Da ist dann aber zum einen ein externer Stromanschluss dran, dazu 3,5" und eine gescheite MArke. Wenn ich bei Ebay für 2,50€ ein externes Gehäuse bestelle, kann ich nicht erwarten, dass der Controller irgendetwas taugt. Daran ist aber nicht USB Schuld.

        Wobei ich bereits einen USB Stick habe, (ach nö, heißt der dann jetzt auch ESATA Stick?) Den OCZ Throttle in 32GB. Ist ein echt feines Ding, SSD Technik in einem Stick mit ESATA. Gerade beim Lesen ist das Ding phänomenal und übertrifft die USB Spezifikationen nicht selten. 80MByte/S sind keine Seltenheit.
      • Von ThomasEXE Kabelverknoter(in)
        Zitat von rony
        ichhab jetzt nicht genau nachgerechnet, wollte nur sagen das bei sata
        ein byte =10 bit sind
        soetwas nennt sich taktrückgewinnung
        Das Stimmt und stimmt nicht! Es ist richtig das meine Umrechnung falsch war^^. Danke erstmal an dieser Stelle! (werde es korrigieren)

        Aber: es ist genau andersherum: 10 Transfer-Bit (der Leitung) können nur 8bit (also 1Byte) an Daten übertragen.

        (wieder mal wiki^^)
        http://upload.wikimedia.o...

        Die nutzbare Transferrate liegt wegen der 8B/10B-Kodierung bei nur 80 % der realen Bitrate auf dem Kabel. Ein Daten-Byte entspricht also 10 Transfer-Bits, die Datenrate in Byte beträgt somit genau 1/10 der Transferrate in Bit.

        Das heißt also im Klartext das eine Umrechnung mit 1/10 möglich ist. Entspricht also bei SATA1/2/3 = 150/300/600 MiB/s.
      • Von treichi Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Lichterflug
        Hättest Du mal richtig recherchiert, dann wäre dir aufgefallen, dass das eine mit dem anderem nix zu tun hat.

        PS: pcgh, macht weiter so!
        Jetzt bin ich gespant, was hat "das eine mit dem anderem nix zu tun"?
        Ich bin immer bereit von anderen zu lernen!
        Der Adapter von Reichelt läuft mit allen Merkmalen an meinem Acer Notebook.
        Wenn du darauf anspielen willst, das es keinen offiziell verabschiedeten Standart gibt, stimme ich dir zu!
        Ich weise in diesem Zusammenhang auf den IEEE 802.11n Standart (WLAN Draft-N) hin, von dem gibt es auch keinen offiziell verabschiedeten Standart.

        Ich hätte meine Kritik an PCGH etwas präzieser Fassen sollen.
        Also gut, die Überschrift heist: "MSI: Erster Anbieter der Power-E-SATA-Schnittstelle". Das ist MSI mit nichten (siehe Einträg von heute Vormittag), dass MSI vielleicht als erster seine Schnitstelle als "Power-E-SATA" offiziell anpreist oder das MSI als erster den offiziell verabschiedeten Standart einsetzt ist möglich. Wobei ich aber keine Meldung gefunden habe, die besagt: "Wir haben den Standart verabschiedet" ,oder so ähnlich.

        Ich bin auf eure Korrekturen gespannt
        INFO: Ja ich habe eine LRS
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
684091
Neue Technologien
E-SATA meets USB
Zwei Kabel für E-SATA-Geräte? Bald könnte das der Vergangenheit angehören. Mit dem neuen Standard Power-E-SATA soll die Handhabung der schnellen Schnittstelle massiv vereinfacht werden.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/E-SATA-meets-USB-684091/
13.05.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/01/788pxSATA2_und_eSATAStecker.jpg
msi
news