Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Pixelplanet
        bei windows 7

        Schön und gut... aber nicht jedes Endgerät hat Windows 7...

        Nehmen wir mal an, man will ein Bild via W-LAN von Handy A zu Handy B verschicken; das ist nur mit wenigen Handys überhaupt möglich (und bei weitem nicht mit jedem W-LAN fähigen Handy) und meist wesentlich aufwendiger als per Bluetooth
      • Von Pixelplanet Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Klaus33
        man hat also einen recht hohen Konfigurationsaufwand, um eine Verbindung herzustellen.


        das war vielleicht einmal so

        bei windows 7 dauert das weniger als eine minute ein eigenes Netz auf zu machen und wenn man das einmal erstellt hat braucht man danach nur noch 2 klicks
      • Von Klaus33 Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von ClareQuilty
        Was ist der Unterschied zum Ad-hoc Modus bisheriger WLAN-Geräte?
        Ich denke, beim Ad-hoc Modus fehlen noch eine ganze Menge Daten. So muß der Benutzer selbst entscheiden, mit welchem Gerät er sich verbinden will. Es existiert in der Regel auch keine Instanz (DHCP), die eine IP-Adresse im Subnetz zuweist etc. , man hat also einen recht hohen Konfigurationsaufwand, um eine Verbindung herzustellen. Das Routing muß angepasst werden, da man nun mehrer Verbindungen hat (z.B. Internet über herkömlichen Router, Direktverbindung zum NAS) Und damit ist die Verwendung dieser Verbindung (z.B. Netzwerkdrucker) auch noch nicht geklärt, als nächstes müßte man dem Druckertreiber jetzt mitteilen, dass er unter der verwendeten IP einen Drucker suchen soll.

        Wifi-Direct enthält anscheinend mehr Informationen. Ich würde erwarten, daß mein Notebook auf die Weise alle Drucker in meiner Nähe findet, ich einen auswähle, nur noch das Passwort eingeben muß, und dann (zumindest mit den gängisten Druckern) direkt loslegen kann.
      • Von exa Volt-Modder(in)
        Zitat von GPHENOM
        Jedes Gerät hat einen Sender, irgendwie muss die gegenüberliegende Seite ja auch mitbekommen was der andere will, und das geht nur mithilfe von Informationen die gesendet werden.


        bisschen doof formuliert, meinte eher die Teile, die zum Acsess Point fehlen...
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von ClareQuilty
        Was ist der Unterschied zum Ad-hoc Modus bisheriger WLAN-Geräte?


        Oder zu Geräten, die selbst als AccessPoint fungieren konnten? (Centrino, zumindest einige Ausführungen)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
795530
Neue Technologien
Daten ohne Grenzen
Mit dem Wi-Fi Direct-Standard können zukünftig WLAN-fähige Geräte eine direkte Verbindung ohne klassische WLAN-Infrastruktur aufbauen. Erste Geräte sind bereits vorgestellt worden.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/Daten-ohne-Grenzen-795530/
26.10.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/10/WiFi.jpg
internet
news