Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Manner1a PC-Selbstbauer(in)
        Für den schlimmsten Fall, dass die Zanbezi-Bulldozer nicht ganz den sehr hohen Erwartungen entsprechen können, sehe ich mit cleverem Management (ohne Massenentlassungen) trotzdem eine positive Zukunft für AMD. Immerhin machen sie wieder leichte Gewinne.
        Für den Posten qualifizierte Leute werden schon früh genug ankommen, auch ohne intensiver Bemühungen von AMD.

        Sofern es die Zeit von Thomas Seifert zulässt, wird er den Job auch dauerhaft machen. Da AMD bei x86-Prozessoren immer noch der größte Konkurrent zu Intel ist, werden die sich diesen Titel nicht nehmen lassen und die richtigen Entscheidungen treffen.

        Wer sich an die Personalien in der Auto-Branche interessiert, dem darf ich ans Herz legen, was Ende der 90er/Anfang 21. Jahrhundert bei Nissan passierte. Renault fusionierte mit dem zweitgrößten japanischen Autobauer und Carlos Ghosn hat Nissan durch und durch wieder wettbewerbsfähig gemacht, nachdem Nissan´s Existenz bedroht war. AMD ist längst nicht in so einer schlechten Lage, aber Thomas Seifert könnte durchaus die Firma wieder zu vollem Erfolg führen, zur Not auch lange Zeit alleine. Vom Typ Mensch sehe ich Ähnlichkeiten zwischen Carlos Ghosn und Thomas Seifert.
      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        Wenn niemand den Chef Sessel von AMD will wieso müssen die sich dann mit den Bewerbern beschäftigen??? Ist doch ein Widerspruch Scheinbar gibt es Leute die den Chef Posten wollen sonst müsste der Rat ja nichts tun.
      • Von fire2002de Software-Overclocker(in)
        Zitat von Rollora
        Nico hat recht, das Risiko ist kein unerhebliches. Sowohl für Ruf als auch für die gesamte Firma.

        Dass sich niemand findet kann die von dir genannten Gründe haben, oder eben, dass nach der Kollision mit dem Eisberg keiner mehr Kapitän der Titanic sein möchte.
        wieder ein wertloser Beitrag
      • Von alex_k Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Rollora
        Nico hat recht, das Risiko ist kein unerhebliches. Sowohl für Ruf als auch für die gesamte Firma.

        Dass sich niemand findet kann die von dir genannten Gründe haben, oder eben, dass nach der Kollision mit dem Eisberg keiner mehr Kapitän der Titanic sein möchte.

        Wieviele hochranige Chefposten einer Weltfirma hast Du denn schon inne gehabt?

        1. AMD steht ja nicht ohne Chef da (auch wenn es nur Einer ist, der es nur Übergangsweise machen will)
        2. Wer bei einer Firma wie AMD mal einen CEO Posten inne hatte, dürfe bei einem Abgang so gut abgefunden werden, dass er, bei richtiger Anlage und ein bischen "Geld-Management" nie wieder arbeiten gehen müsste.... - Nur dann gehts wieder mit WL los (Stichwort Bedürfnis vs Bedarf ), aber das schweift nun wirklich zu weit vom Thema ab.... - Je mehr Asche man n der tasche hat, desto mehr "Bedürfnisse" hat man.....
      • Von quantenslipstream Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von Rollora

        Dass sich niemand findet kann die von dir genannten Gründe haben, oder eben, dass nach der Kollision mit dem Eisberg keiner mehr Kapitän der Titanic sein möchte.

        Selten so einen Schwachsinn gelesen.
        Hast du eine Ahnung, wie Managment funktioniert?
        Welche Kriterien erfüllt sein müssen, damit man Chef eines Unternehmens wie AMD sein kann?
        Der Aufsichtsrat entscheidet hier und die müssen erst mal die Kandidaten "abchecken", das dauert eine Weile.

        Wenn man also keine Ahnung hat, einfach mal nichts sagen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
835362
Neue Technologien
CEO-Suche
AMD sucht seit Januar 2011 nach einem neuen Vorstandschef und hat anscheinend bereits mehrere Absagen erhalten.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/CEO-Suche-835362/
23.07.2011
amd
news