Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Xava Kabelverknoter(in)
        gehört das N95, nich genau wie mein süüüüüßes 5800 zu den handys, FÜR DIE ES LEIDER KEIN divx GIIIIIIBT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Ripcord
        Das ist auch wirklich schwer das herauszudeuten Meinte das natürlich nicht wirklich so. Aber Bluetooth 3.0 ist wirklich Perfekt. Habe mal einen 700MB DivX Film über Bluetooth 2.0 oder so (N81 zu N95) gesendet, hat fast an die 2 Stunden gedauert,zum glück war ein Ladegerät in der Nähe. Meine Erwartungen an BT 3.0 sind hoch und ich hoffe das ich nicht enttäuscht werde.


        Ich seh da durchaus ne Chance für HD-Live-Streams via Bluetooth.
        Bei der aktuellen Flash-Kapazitätentwicklung ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis man problemlos 4-5 HD-Filme auf seinem Handy hat.
        Dann braucht man nur noch einen BT3 fähigen Beamer mit passendem Protokoll...
        Könnte auch abseits von Filmen&Handys z.B. für Konferenzen interessant werden: Innerhalb von Sekunden kann der Beamer das Signal eines anderen Laptops darstellen und da sich das Bild in voller Qualität in Echtzeit darstellen lässt, können das vollkommen beliebige Inhalte sein - von Exel-Tabellen bis zu komplexem Rendering.

        Zitat von der-sack88
        Nein, das meinte ich nicht. Das WLAN und BT auf einem Chip sind ist mir klar, stand ja im Text. Meine Frage war, ob die Technik wirklich ein und diesselbe ist und die da nur ein paar Sachen beschnitten haben. Wäre ja echt Verarsche, würde Unsummen kosten und dem Nutzer nichts bringen, außer sich nicht anmelden zu müssen...


        Das ist für die heutigen BT-Einsatzgebiete, bei denen das 2. Gerät z.T. gar keine Möglichkeit zur Anmeldung bietet (gib mal n Passwort am Headset ein...) kein unbedeutender Faktor. Kompatibilität in beide Richtungen wäre aber schon nett.
      • Von TomTomGo1984 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Ripcord
        Also ich habe es so verstanden, dass alle Handys mit BT 3.0 auch einen Wlan Chip haben müssen. Also dürte es kein Problem sein mit dem Handy dann über "normales" W-Lan ins Internet zu gelangen.

        Allerdings wäre es besser gewesen, wenn man eine Verbindung zwischen 2 Handys über Wlan herstellen könnte um z.B Dateien zu versenden, da ja schon sehr viele Handys Wlan haben und durch BT 3.0 nur wieder unnötige kosten entstehen.


        Die technische Implementierung von n-Draft kann ich natürlich nicht genau sagen, allerdings ist es bisher nur so gewesen dass BT und WLAN lediglich auf der gleichen frequenz arbeiten...
        jaja, der frequenzenmarkt ist hart umkämpft...
        also hättest du je nach situation als BT empfänger ein kleines BT signal, und jede menge rauschen auf deiner wellenlänge...und umgekehrt natürlich auch...

        Ich denke auch nicht wirklich dass sie n-draft in seiner existierenden form einbinden werden, sondern eher die technik die dahinter steckt...

        und wie sich der strombedarf bei voller (sende)leistung entwickelt ist sicher auch interessant.

        BT selbst würd ich nie für riesen daten verwenden, usb platten machen das gleiche, sind im moment schneller, werden auch schneller (USB 3.0) und bieten zudem auch weit mehr kapazität als mobiltelefone oder blackberrys an.***
        Und es gibt bereits jetzt jede menge etablierte und weniger etablierte möglichkeiten daten zu übertragen...

        fazit:
        trotz meiner argumentation denke ich ist ein schnelleres BT sehr von nutzen, weil es wartezeiten und risiken verkürzt und zudem mehr daten übertragen kann. Folglich kann man die qualität von telefonaten etc ehreblich verbessern.

        Also wilkommen BT3.0!!!

        *** edit: Eine alternative wäre dann natürlich ein externes massenspeichermedium mit BT anbindung
      • Von Profiluki Kabelverknoter(in)
        Zitat von Ripcord
        Endlich 1080p Movies über Bluetooth senden, darauf habe ich lange gewartet

        Da wirst net viel Glück haben...
      • Von der-sack88 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Ripcord
        Also ich habe es so verstanden, dass alle Handys mit BT 3.0 auch einen Wlan Chip haben müssen. Also dürte es kein Problem sein mit dem Handy dann über "normales" W-Lan ins Internet zu gelangen.

        Allerdings wäre es besser gewesen, wenn man eine Verbindung zwischen 2 Handys über Wlan herstellen könnte um z.B Dateien zu versenden, da ja schon sehr viele Handys Wlan haben und durch BT 3.0 nur wieder unnötige kosten entstehen.
        Nein, das meinte ich nicht. Das WLAN und BT auf einem Chip sind ist mir klar, stand ja im Text. Meine Frage war, ob die Technik wirklich ein und diesselbe ist und die da nur ein paar Sachen beschnitten haben. Wäre ja echt Verarsche, würde Unsummen kosten und dem Nutzer nichts bringen, außer sich nicht anmelden zu müssen...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
681515
Neue Technologien
Bis zu 480 MBit/s
Am 21. April steht der Paperlaunch von Bluetooth 3.0 an. Die SIG will an diesem Tag die finalen Spezifikationen und Firmen vorstellen, die mit entsprechend ausgestatteten Geräten den Markt bedienen.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/Bis-zu-480-MBit-s-681515/
14.04.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/04/Bluetooth_LOGO.gif
wlan
news