Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von keinnick Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von ruyven_macaran

        Aber sicherlich keine Tauchfähigkeit, denn das würde zum einen einiges an zusätzlicher Technik für die Höhenkontrolle erfordern, zum anderen ist es mit WLAN schlicht nicht machbar.

        Ja, genau so siehts aus:

        Does it dive?

        Ziphius does not dives it floats. The development of a submersible drone would require at least one more motor and a way to deal with video streaming from underwater (which is not straight forward). We are thinking how we could do that and have already some ideas that we will follow after the launch of Ziphius.
        However, Ziphius has a camera which position is controlled by the mobile device. When pointing downwards you can see what´s underwater and take pictures and videos. Besides that it is really fun to see it surfing the waves or simply racing at the lake.


        langweilig!
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Aber sicherlich keine Tauchfähigkeit, denn das würde zum einen einiges an zusätzlicher Technik für die Höhenkontrolle erfordern, zum anderen ist es mit WLAN schlicht nicht machbar.

        Na ja, man könnte ja eine Boje mit einer Antenne an einem Kabel hinterher ziehen...

        Ich glaube aber auch nicht daran.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Voodoo2
        nun ja es gibt zwar sonnenbrillen wo man durch die wellen kurtzzeitig sehen kann aber so tolle ist das auch nicht
        Abgesehen davon, dass das auch ohne Sonnenbrille geht: N Eimer mit Glasboden tuts auch
        Und so, wie das Ding derzeit gebaut ist, sehe ich kaum eine Möglichkeit, es aus dem Wasser zu bekommen, ohne nass zu werden. Also kann man auch einfach direkt Schnorcheln gehen.

        Zitat
        (Die Tests mit den Prototypen sollen bis August beendet sein und die gewonnenen Daten sollen in ein finales Produkt münden)
        da könnte sich noch was ändern zum positiven evtl.

        Aber sicherlich keine Tauchfähigkeit, denn das würde zum einen einiges an zusätzlicher Technik für die Höhenkontrolle erfordern, zum anderen ist es mit WLAN schlicht nicht machbar.
      • Von XmuhX Software-Overclocker(in)
        Erinnert mich an recycling für olle Fahrradsattel!
        Ich dachte jetzt auch das man damit auf Tauchstation gehen kann, aber so ists wohl eher nur n teures ferngesteuertes Spielzeugboot mit Kamera.
      • Von Voodoo2 Software-Overclocker(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Also mit "Unterwasser" assoziiere ich irgendwie Dinge, die nicht nur an der Oberfläche treiben.
        So ist das Ding irgendwie relativ nutzlos, denn man eh im/auf dem Wasser ist, kann man doch selbst von oben gucken.


        nun ja es gibt zwar sonnenbrillen wo man durch die wellen kurtzzeitig sehen kann aber so tolle ist das auch nicht

        ein U-boot wäre doch was feines

        (Die Tests mit den Prototypen sollen bis August beendet sein und die gewonnenen Daten sollen in ein finales Produkt münden)
        da könnte sich noch was ändern zum positiven evtl.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1075974
Neue Technologien
Aqua-Drohne Ziphius mit HD-Kamera für Raspberry Pi bei Kickstarter
Mit einem Kickstarterprojekt wollen die Entwickler von Azorean Aquatic Technologies aus Portugal ihren Prototypen Ziphius zur Serienreife bringen. Bei Ziphius handelt es sich um eine Drohne, die mit Kamera und Raspberry Pi ausgestattet Unterwasseraufnahmen in HD-Qualität liefert.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/Aqua-Drohne-Ziphius-mit-Kickstarter-zu-Serienreife-1075974/
06.07.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/06/Ziphius_Aqua_Drohne_Kickstarterprojekt_5-pcgh.jpg
kickstarter,technik,entwicklung
news