Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von AlreadyDead PC-Selbstbauer(in)
        Zitat
        Mal so als Frage ist das nicht mehr oder weniger ne Abform von Philips Ambilight ?
        Ich mein ob ich jetzt mit LEDs aus dem TV raus die wand anleuchte oder mit einem eigenen Beamer ist doch dann wurst, oder?

        Gruß Nerd

        noname545:
        ich hab nen 42" Philips mit Ambilight, und bis jetzt habe ich es immer ausgeschaltet. Die Farben werden immer richtig übernommen, aber so ein Surround Gefühl hatte ich nicht. Kann auch daran liegen das bei mir nur rechts und links leuchtet. Aber als Lichtquelle isses optimal^^

        Der Effekt geht auch darauf zurück, dass das Auge durch die (gewollten) dicken Ränder des TV Gerätes ein Ende des Bildschirmes wahrnehmen können (anders als bei Samsung oder LG, wo die Ränder unglaublich dünn sind und das Auge teilweise am Rand weiterläuft). Durch das Ambilight, wird es dem Auge leichter gemacht, wieder zum eigentlichen Bild zurück zu kehren und dadurch wird das Sehen angenehmer und man kann länger gucken. Zudem will man es nichtmehr missen. Wenn ich auf einem TV Gerät ohne AL etwas gucke, fühle ich eine gewisse Unruhe. Das Ambiente und die "Leichtigkeit" des TV/Filmerlebnisses fehlen einfach. Alleine schon um deine Augen zu schonen, rate ich dir Ambilight zu aktivieren. Dahinter steht, wie erörtert, mehr als nur ein lustiger Effekt.
      • Von Invisible_XXI Software-Overclocker(in)
        schade, dass man den effekt nur live sehen und beurteilen kann!
        da man im peripheren blickfeld eh nur unscharf und recht farbarm sieht, reicht es vielleicht vollkommen aus an den rändern dieses verwaschene streifen-wirr-warr zu haben, um ein "mittendrin-gefühl" zu erzeugen
        aber selbst wenn der eindruck gut wäre, wäre es mit der benötigten technik, dem platz und den kosten nicht besonders praxis- bzw. alltagstauglich.
      • Von noname545 Software-Overclocker(in)
        ich hab nen 42" Philips mit Ambilight, und bis jetzt habe ich es immer ausgeschaltet. Die Farben werden immer richtig übernommen, aber so ein Surround Gefühl hatte ich nicht. Kann auch daran liegen das bei mir nur rechts und links leuchtet. Aber als Lichtquelle isses optimal^^
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Das ganze nennt sich IMAX und braucht sehr viel Bilddaten und sehr viel Platz. (Aber wie du richtig feststellst: Platz braucht das hier auch und die Datenflut lässt sich in den Griff bekommen)
      • Von Yibby PC-Selbstbauer(in)
        So wie das mit Uni-Projekten ist, nicht alle sind sinnvoll
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
907839
Neue Technologien
Ähnlich Ambilight
Aus dem Bereich des MIT Media Lab ist ein Video aufgetaucht, das Surround-Fernsehen zeigt. Während weiterhin ein Fernsehgerät in der Mitte des Sichtfelds steht, werden Farben und Objekte verzerrt auf Leinwände am Rand projiziert. Auf diese Weise soll das menschliche Sehvermögen nachgeahmt werden.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/Aehnlich-Ambilight-907839/
25.06.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/06/Infinity-by-Nine__Faszinierendes_Surround-Fernsehen_im_Video_HWC_StartScreen.jpg
kino,fernseher,tv
news