Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Verak PC-Selbstbauer(in)
      • Von TobiasClaren Kabelverknoter(in)
        Pre-Edit:
        Zitat
        Beta Testing #VoCo
        "For the record, as awesome as the VoCo demo was, it's still a research prototype and has not yet been planned for release in any product."
        Hoffentlich wird das nicht so wie mit der Google-Gesichtserkennungs-Technologie.
        "Wird könnten ja, aber wir lassen es im Giftschrank, weil wir so gute Menschen sind..."
        Wobei man es bei Google wenigstens in Picasa nutzen kann.

        Hawking könnte nun ohne großen Aufwand seine eigene Stimme nutzen.
        Es gibt ja mindestens 20min Original-Stimme.

        Und was die Kynast angeht, kann man die nun "endlich" das sagen lassen was sie ja nicht gesagt hat (Ich aber dennoch von der Aussage her teile!) .
        Hiermit rege Ich dazu an, Sie und evtl. andere Politiker sich hierfür aussprechen zu lassen:
        Welt ohne Gefangnisse – Krimpedia
        Ich habe nichts gegen Kynast, Ich hätte tatsächlich gerne eine solche Aussage/Forderung von ihr und anderen Politikern.
        Auch bezüglich der Strafbarkeit von Beleidigung etc. (mind. 90, 90a, 103, 166, 185, 192...). Die Grünen haben doch angeblich mal die Abschaffung des Straftatbestandes "Beleidigung" gefordert.
        Das sollten sie auch heute noch betonen, und erneut fordern. Im Fall Böhmermann hätten die Grünen jetzt eine Bühne gehabt um es erneut zu fordern, aber das haben Sie nicht...

        Wenn das Wasserzeichen durch Hacker analysiert ist, kann man es evtl. mit einem Mausklick aus einer solchen Audio-Datei entfernen.
        Evtl. reicht es anfänglich auch, es mit einem weniger guten Mikrofon von einem Lautsprecher aufzunehmen, um es zu verschlechtern.
        Angeblich könnte man ja unhörbare Frequenzen einsetzen, und angeblich sollen die nicht einfach entfernbar sein.
        Aber unhörbare "Frequenzen" wären unter 20Hz oder über 20.000Hz, und warum sollte man die nicht rausnehmen können?!?
        Ja, normale Mikrofone nehmen auch nur 20Hz-20.000Hz auf.

        Für den Ersatz von Synchronsprechern sollte aber auch die Modulation perfekt sein.
        Ansonsten bräuchte es immer noch Sprecher, aber die sprechen das Deutsche Script wie bisher, und danach tauscht man nur noch die Stimme an sich aus.
        Wenn dann mal ein Synchronsprecher stirbt, wie Norbert Gastell, übernimmt zwar ein anderer, aber die Stimme an sich bleibt...

        Ich meine mich zu erinnern, in einem der "Mikrospione"-Bücher war ein Foto eines großen "Kassetten-Recorder" mit zwei Decks, der soll das bei Geheimdiensten schon in den 80ern analog gekonnt haben. Auch wenn Ich mir das technisch nur schwer vorstellen kann...

        Hausautomation mit der Stimme von "HAL" oder "SARAH" ("Eureka") oder dem Computer der TNG-Enterprise...
        Im letzten Fall meine Ich NICHT Majel Barrett, im Deutschen muss es schon die Dt. Synchronstimme sein.

        Bald gibt es wohl einige "Hitler"-Aufnahmen, von dem gibt es wirklich genug Basismaterial...

        Und im Deutschen wurden bei SouthPark, Family Guy... wohl immer die Prominenten mit ihren Original-Synchronstimmen versehen. Ein Vorteil der Deutschen Synchronversion.
        Im Original hätte besonders Bill Cosby ja nie mitgemacht.
        Da kann man noch so viel "Spaß verstehen", das ganz sicher nicht. Auch Hilton nicht. Spears schon eher, die wurde ja eigentlich nicht negativ behandelt.
        Nun könnten sie in Zukunft, und theoretisch für die bestehenden Folgen die Stimmen durch Originale ersetzen.
        Privatleute könnten Merkel und Co. in den Southparkfolgen nachträglich ihre "Original"-Stimmen geben...

        @ Ki_Kong

        Ich habe den Eindruck die Dt. Stimme von Tom Hanks hat sich auch im laufe der Jahre "komisch" verändert.
        Ich weiß nicht, ob Ich das "positiv" finde, die Stimme die auch in Werbung, Ich meine für Reisen warb.
        War A.E. die Stimme auch schon bei Big etc.?

        @ Meldryt

        Es hat nicht jeder die Möglichkeit sich Filme/Serien im Original anzusehen. Es gibt auch Dt. Ärzte, Ingenieure etc., die haben nie Englisch gelernt... Sollen die sich nur Russische Filme ansehen?
        Und Untertitel sind eine Einschränkung.
        Bei den Witzen etc. merke Ich aber nicht selten trotz Synchronisation welcher Witz da "verloren" ging.
        Und in einigen Fällen hat man den Eindruck, dass es im Original evtl. eher ein schlechterer Witz gewesen sein könnte.
        Ich bin ja auch dafür, dass JEDES Deutsche Kind ab der Geburt Englisch als Muttersprache lernt (Eltern die das nicht unterstützen, können von JA belangt werden, und das Kind könnte lebenslang Schadenersatz fordern, was eigentlich grundsätzlich die Regel sein sollte, z.B. ein Ladenschwengel etc. ), daneben dann auch Deutsch.
        Nigeria hat als Hauptsprache selbst ganz bewusst Englisch gewählt (so werden auch die Spam-Emails mit der Zeit besser! ;-] ). Ansonsten hatte man wohl rund 500 verschiedene Sprachen im Land 0_o .

        Gibt es nicht auch schon Software mit der man sein Gesicht, sogar Live (obwohl schon per Postprocessing gut wäre) in ein anderes wandeln kann?
        Diese Software mit der man eine Art "Fuchs", "Hai" etc. mimen kann ist ja damals noch recht primitiv gewesen.
        Aber es gibt auch eine Demo von nVidia da ist ein Kopf, und den kann man mit ein paar Klicks vorgefertigte Aufnahmen sagen lassen. Etwas dass ein Anderer gemimt hat.

        Auch wenn jeder weiß dass es falsch ist, Ich würde gerne ein Fakevideo mit diesem ********* Joachim Herrmann sehen...
        Hitler lässt mich kalt, aber wenn Ich den Typ sehe und reden höre überkommt mich der Ekel.

        Oder auch ein Video wo man Detleff D. Soest reden lässt.
        Man schneidet noch etwas dahinter oder zwischen eine Werbung, und versucht auch den Bildschnitt so zu legen dass das einigermaßen echt mit den Mundbewegungen zusammen passt.
        Der Typ hat eine so abstoßend nervige Art der Modulation, der Betonung...
        Da hört man richtig seine Selbstgedrehte rauchenden Erzieher mit breitem Schaltuch und evtl. Ziegenbärtchen oder "Streifen" auf dem Kinn heraus.
        Diese "eindringliche" Betonung, als wäre der gegenüber "Benachteiligt"...
      • Von DaXXes Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von taks
        Kann ich dann dagegen vorgehen, wenn jemand meine Stimme z.B. aus Youtube-Videos nimmt und mit dem etwas neues erstellt?
        Das Recht an der eigenen Stimme oder etwas in die Richtung ^^
        Ich bin mir ziemlich sicher, dass über diese Frage alsbald der BGH diskutieren wird
      • Von taks PCGH-Community-Veteran(in)
        Kann ich dann dagegen vorgehen, wenn jemand meine Stimme z.B. aus Youtube-Videos nimmt und mit dem etwas neues erstellt?
        Das Recht an der eigenen Stimme oder etwas in die Richtung ^^
      • Von Terracresta Freizeitschrauber(in)
        Sehn wir es mal so, wenn Adobe sowas entwickeln kann, dann auch andere. Vocaloids gibt ja nunmehr auch schon seit Jahren. So weiß man wenigstens was möglich ist und sie nehmen denen, die sowas insgeheim für entsprechende Zwecke entwickeln, die Wurst vom Brot. Zumindest bei Leuten, die nicht ihr Hirn abgeschaltet haben. Man hat dann nicht nur mehr das Gefühl, es könnte sowas geben, sondern handfeste Beweise. Das ist halt die negative Seite des technologischen Fortschritts, da sich große Teile der Menschheit leider seit Jahrtausenden geistig nicht weiterentwickelt haben und alles erstmal für ihren Scheiß missbrauchen müssen. Aber wir wissen ja alle, dass daran nur Killerspiele Schuld sind und Bush, Putin, Assad etc. spielen auch nur Krieg, weil sie zu viele gespielt haben...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212691
Neue Technologien
Adobe Voco: Neue Software zur Stimmenmanipulation sorgt für Aufsehen
Auf der Adobe Max in San Diego wurde unter anderem die Creative Cloud 2017 vorgestellt, aber das Highlight der Veranstaltung war sicher Adobe Voco - eine Software zur Stimmenbearbeitung. Die beeindruckt und besorgt einen zugleich, denn Adobe ist es gelungen, Stimmen zu manipulieren.
http://www.pcgameshardware.de/Neue-Technologien-Thema-71240/News/Adobe-Voco-Software-zur-Stimmenmanipulation-1212691/
07.11.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/11/youtu.be-I3l4XLZ59iw-pcgh_b2teaser_169.jpg
news