Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Also die Front-Lüfter werden verhungern.
        Ich hoffe die 20 kleinen Löcher da vorne sind nicht die einzigen Lufteinlässe, wenn ja, ziemlich bescheiden. Da hilft auch diese tolle Form nichts, da dadurch noch weniger Luft reingesaugt wird. Und die Dämmplatte vorne sorgt noch zusätzlich dafür, dass die Lüfter wenig Luft bekommen.

        Das Seitenteil mit dem Lüfter ist erstmal eine nette Spielerei, braucht man aber nicht, zumal es anscheinend nur Plastik ist. Ein Fenster wäre weit schöner gewesen.

        Das Frontpanel oben sehe ich nicht so kritisch, aber in der Preisklasse könnte man da sich schon etwas besseres überlegen.

        Zum Kabelmanagement wurde kaum etwas gesagt, aber so überragend wirkt es auf mich nicht, wie es in dieser Preisklasse sein könnte.

        CPU-Cutout sowie die Stabilität hat man auch nicht gesehen, allerdings wurde es ja nur kurz vorgestellt.

        Die Luftschächte oben kommen mir auch etwas dürftig vor, vor allem wenn man da einen Radiator drunter montiert. Außerdem könnte es da, wie auch an der Front, zu Strömungsgeräuschen kommen. Da hätte ich lieber etwas weniger ausgefallenes gesehen, aber dafür etwas bewährtes.

        Wieviel Platz hat die GPU mit dem Festplattenkäfig? Würde mich interessieren.

        Gibt es eine Lüftersteuerung bzw einen Fan-Hub? Anscheinend nicht, sonst hätte man es sicher erwähnt.
        Gibts für die Lüfter Montageschlitze oder einfach nur die Bohrlöcher?

        Alles in allem wurde für mich viel zu sehr auf diese "Silent-Lüfteröffnungen" wert gelegt. Und ich hoffe, dass nirgends gespart wurde, wenn da schon 3 beQuiet Silent-Wings drinnen sind. Allerdings ist es das erste Gehäuse von BeQuiet, die werden noch dazulernen. Das Gehäuse hat Potenzial, und ich bin gespannt was die noch so bringen, auch wenn ich dank meines Enthoo Pro wohl ein paar Jahre nichts kaufen werde. Frischer Wind tut dem Gehäusemarkt gut, Phanteks hat einen super Einstieg im gehäusemarkt zu verbuchen, sollte das BeQuiet auch gelingen, können sich Hersteller wie Corsair oder NZXT warm anziehen.
      • Von Cube PC-Selbstbauer(in)
        immer diese Plastik kacke vor dem lüftern.... damit wird ein optimaler Lüftstrom nicht gewährleistet.
        Und wen die Ihre lüft von den Seitenschlitzen ziehen trotzdem kriegen die nur minimalen Luftstrom und nie so viel als wäre der Lüfter vorne nicht verdeckt....
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von swatcher1
        Eigentlich ein schönes Gehäuse - aber offenliegende Schnittstellen nach oben ausgerichtet sind einfach nur... *hach* sagen wir "unschlau" --> zumindest aus meiner Betrachtung.

        1-2-3 Tröpfchen Flüssigkeit (kleines Stolperchen mit der Kaffeetasse oder dem Glas Cola z.B.) aufs "Panel", in die USBs und *zack* Kurzschluss - Ende?

        Von Schmutz/Staubablagerungen, die bei dieser Ausrichtung ebenfalls auftreten wird, noch nicht zu reden. :-/




        Ist eigentlich kein Problem, wenn man 1-2-3 bissel weiterdenkt Denn von Lian-Li gibt es z.B. tolle Stöpsel (siehe hier bei meinem Shinobi: http://pic.sysprofile.de/images/ic683798.jpg ), mit denen macht man die Anschlüsse problemlos dicht. An der Front nen Anschluss kann aber ebenso ein Nachteil sein, wie es mir beim Midgard geschah: USB Stick drin, beim aufstehen blöd dran gekommen und juhuuu, seither hatte der USB Port so nen tollen Wackler, dass jedes Mal beim einstecken eines Sticks gleich ein Re-Boot folgte.
        Nur, wenn man solche Anschlüsse oben schlecht findet mit der Begründung "es kann was reintropfen oder verstauben", dann sollt man aber auch konsequent gegen Lüftungsöffnungen an der Oberseite sein, denn da ist es ja dasselbe Problem, oder ?
      • Von Misdemeanor Kabelverknoter(in)
        Ich finde das Gehäuse geil und freue mich auf den Marktstart, dann werde ich mein bisheriges Fractal Design R2 Dingens loswerden. Das ist kein schlechtes Gehäuse, auf keinen Fall, aber das be Quiet! sieht mir da drei Ecken durchdachter aus, hat Front USB 3.0 und sehr gute Lüfter mit verbaut - da kann nix schief gehen. Und es scheint deutlich weniger kratzempfindlich zu sein als das FD R2.

        Was mich allerdings eher stört ist die Präsentation des Aaron Lichts bzw. der Filmerei der "PCGH'schen Film-Crew".
        Vor, zurück, zur Seite, oben drüber. Der Winkel ist meist falsch gewählt, die Qualität auch in HD miserabel, insbesondere was die Schärfe angeht, viele Bild-Teile sind zu dunkel. Und um einen guten und vor allem gleichbleibenden Ton abzugreifen, braucht man ein einfaches Lavalier-Mikrofon, was man dem Interview-Partner vor der Kamera ans Revers heftet und gut ist. Ich hoffe, falls nicht schon geschehen, dass die Film-Crew hier mal aufrüstet.

        Danke aber auch im Nachgang für die Berichte von der Messe, auch zu den vielversprechenden Netzteilen der 10er-Serie!
      • Von Erok BIOS-Overclocker(in)
        Mir persönlich ähnelt das Gehäuse zu sehr den Plastik-Bombern von NZXT......

        Nur weil BeQuiet! drauf steht, wäre mir das Gehäuse schlichtweg zu teuer.

        Wenn ich zum Vergleich das Nanoxia Deep Silence 1 ohne Sichtfenster für 90 Euro nehme, bietet es weitaus mehr als das neue BeQuiet!, denn darin kann man 2 x 240er Radiatoren einbauen, und deren Lüfter sind genauso gut und unhörbar

        Nee, das ganze konnte mich nicht überzeugen. Beim Preis ohne Sichtfenster für 80 Euro wäre es sicher eine Überlegung wert, aber 120 Euro ist es gemessen an der Konkurrenz nicht wert

        Greetz Erok
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1123592
Netzteil
Computex: Be quiet zeigt "das Gehäuse"
Konstruktionsprämisse war bei dem voraussichtlich 119 Euro teuren Gehäuse "form follows function". Be quiet war es wichtig, ein möglichst einfaches, aber dennoch leises und hochwertiges Hardwareheim zu bauen, was nach dem ersten Eindruck durchaus gelungen sein könnte. Aaron Licht von Be Quiet führt uns "das Gehäuse" vor.
http://www.pcgameshardware.de/Netzteil-Hardware-219902/Videos/Computex-Be-quiet-zeigt-das-Gehaeuse-1123592/
05.06.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/66C9F6EF-D537-A68E-AD6231DF02D6B1C3_b2teaser_169.jpg
netzteil,be quiet
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/6/58117_sd.mp4