Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von okeanos7
        warum bieten sie kein cm bei so kleinen netzteilen an?

        diese werden ja normalerweise in kleineren pcs verbaute wo cm schon von nutzten ist...

        SFX findet sich zu erheblichen Teilen auch in kompakten Bürorechnern - und da geht es um den Preis, nicht ums Aussehen im Gehäuse. Außerdem ist die Kabelausstattung meist sowieso äußerst knapp, so dass kaum ein Nutzer mehr als einen Kabelstrang abklemmen könnte (ATX, CPU braucht jeder, GPU viele -und sonst sind die 6 Adern auch kein Problem-, ein Laufwerk quasi alle. Bliebe ein zweiter Laufwerksstrang als Option). Zugegebenermaßen wären wechselbare Kabel in verschiedenen Längen toll (müssten aber nochmal extra gefertigt und vertrieben werden, was den Preis noch weiter steigt) und beim Einbau abziehbare sind auch nützlich. Umgekehrt geht CM aber auch mit einem Platzbedarf im Netzteil einher, dass dann ggf. länger wird (hier z.B. müssten die Anschlüsse entweder umständlich auf beide Seiten verteilt werden, oder man müsste hinter dem Lüfter das Gehäuse um wenigstens 1 cm verlängern) und je nach Gehäuse ist zwar ggf. am Rand des Netzteils Platz für einen austretenden Kabelstrang - aber nicht an mehreren Stellen über die gesamte Breite für einzelne Anschlüsse.

        Unterm Strich würde ich in Zukunft mit mehr CM-SFX Netzteilen rechnern, aber mehrheitlich scheinen die Hersteller noch alte Designs zu verkaufen (siehe auch die Effizienzklassen und z.T. erstaunlich starken 3,3 / 5 V Specs) und obige Gründe sprechen dagegen, extra nur wegen CM ein komplettes Neudesign außerhalb der üblichen Entwicklungszyklen aufzulegen.
      • Von Oberst Klink Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von okeanos7
        warum bieten sie kein cm bei so kleinen netzteilen an?

        diese werden ja normalerweise in kleineren pcs verbaute wo cm schon von nutzten ist...

        Das hier ist vollmodular: SilverStone Strider Gold Series 450W SFX12V (SST-ST45SF-G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

        Aber hast schon recht. Wäre gut, wenn es davon mehr gäbe. Aber die SFX-NTs sind ja eher Nischenprodukte.
      • Von okeanos7 Software-Overclocker(in)
        warum bieten sie kein cm bei so kleinen netzteilen an?

        diese werden ja normalerweise in kleineren pcs verbaute wo cm schon von nutzten ist...
      • Von Monsjo
      • Von thrillseeka Komplett-PC-Käufer(in)
        Ein Test wäre gut Silverstone Strider ST30SF gegen Corsair CX und Thermaltake Smart
        Ich suche noch ein kleines günstiges , was bei meiner Schwester in den neuen Familien Pc kommen soll .
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1089047
Netzteil
Silverstone Strider ST30SF: SFX-Netzteil mit 300 Watt ab 43 Euro gelistet
Der taiwanische Hersteller Silverstone hat seine Reihe mit SFX-Netzteilen um das ST30SF erweitert, welches bereits in unserem Preisvergleich für knapp 43 Euro gelistet wird, wobei der Liefertermin noch unbekannt ist. Aufgrund der kleinen Ausmaße ist lediglich ein 80-mm-Lüfter verbaut worden, jedoch wird auf ein semi-passives Design gesetzt. Für die Effizienz hat das 300-Watt-Netzteil eine Bronze-Plus-Zertifizierung erhalten.
http://www.pcgameshardware.de/Netzteil-Hardware-219902/News/Silverstone-Strider-ST30SF-SFX-Netzteil-gelistet-1089047/
20.09.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/09/Silverstone_Strider_ST30SF_Netzteil_1-pcgh.jpg
silverstone,htpc,netzteil
news