Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von Pu244

        Dann schau ins Netzteilforum, dort rät man den Leuten quasi durchgehend ihre Netzteile nach 3-5 Jahren auszuwechseln.
        Meins fliegt dieses Jahr wieder raus. Das P10 ist doch schon Asbach.
      • Von Pu244 BIOS-Overclocker(in)
        Ein komisches Netzteil,
        3 PCIe Anschlüsse beim 700W Modell - 4 Stück hätten es schon sein müssen um die Leistung optimal abzurufen.
        Ein 500rpm Lüfter der sich im Text als 1500rpm entpuppt,
        dazu nur 220-240V und damit wohl garantiert eine geringere Kondensatorkapazität.
        3 Jahre Garantie, obwohl das Ding als besonders Langlebig angekündigt wurde, bei anderen Herstellern gibt es bis zu 10 Jahre!
        Keine Angabe was dort genau so robust ist damit es sich als Dauerläufer eignet (bessere Kondensatoren, extrem überdimensioniert, robustes Design, guter Lüfter?).
        Es kann seine Leistung bei 40°C Luftemperatur erbringen, andere schaffen das bei 50°C.
        Dazu noch ein einfaches 80 Plus Zertifikat, heute sollte eigentlich Gold drin sein, zumindest aber Bronze.

        Im Jahr 2005 wäre das Ding wohl der Hit gewesen, im Jahr 2015 wirkt es aber irgendwie von vorgestern, es geht bergab mit Enermax...


        Zitat von INU.ID
        "Langläufer-Netzteile" - kannte ich noch gar nicht.

        PC-Netzteile, sofern es keine 13,99€ Geräte sind, waren für mich eigentlich immer schon Langläufer. Btw. nicht nur beim PC. Ich hab im Main-PC in den letzten 15 Jahren 3 Netzteile gehabt (7 Jahre/in 5 PCs, 5 Jahre/in 2 PCs, und das aktuelle seit 3 Jahren in einem PC). Keines davon wurde aufgrund technischer Unzulänglichkeiten a. D. gestellt.


        Dann schau ins Netzteilforum, dort rät man den Leuten quasi durchgehend ihre Netzteile nach 3-5 Jahren auszuwechseln.
      • Von Stefan Payne Kokü-Junkie (m/w)
        Maxpro?!

        Warum muss ich bei DEM namen nur an die MaxBron/MaxGold Teile von Lepa denken?
        ...und dem Fertiger YueLin...
      • Von INU.ID Moderator
        "Langläufer-Netzteile" - kannte ich noch gar nicht.

        PC-Netzteile, sofern es keine 13,99€ Geräte sind, waren für mich eigentlich immer schon Langläufer. Btw. nicht nur beim PC. Ich hab im Main-PC in den letzten 15 Jahren 3 Netzteile gehabt (7 Jahre/in 5 PCs, 5 Jahre/in 2 PCs, und das aktuelle seit 3 Jahren in einem PC). Keines davon wurde aufgrund technischer Unzulänglichkeiten a. D. gestellt.
      • Von Jeretxxo BIOS-Overclocker(in)
        Komisches Netzteil, soll langlebig sein, hat aber nur eine kurze Garantie,
        in der News steht etwas von durchschnittliche Effizienz von 87%, in den Preissuchmaschinen steht überall nur was von 83%-84% je nach Modell, allgemein scheint die Effizienz recht schlecht zu sein und nichtmal eine OTP an Board.
        Klingt so auf den ersten Blick eher nach nem alten Netzteil, was eventuell mit anderem Lüfter und mit werbewirksamen Namen neu verwurstet wurde.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1154473
Netzteil
Enermax Maxpro: Neue Langläufer-Netzteile mit bis zu 700 Watt
Enermax hat mit der Maxpro-Serie eine neue Reihe für besonders langlebige Netzteile angekündigt. Die Modelle sind von 400 Watt bis 700 Watt verfügbar und sollen vor allem durch ihre Kompaktheit überzeugen. Der Lüfter des Netzteils soll mit 500 Umdrehungen pro Minute extrem leise arbeiten, die durchschnittliche Effizienz beträgt 87%.
http://www.pcgameshardware.de/Netzteil-Hardware-219902/News/Enermax-Maxpro-mit-bis-zu-700-Watt-angekuendigt-1154473/
26.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/03/maxpro01-pcgh_b2teaser_169.jpg
enermax,netzteil
news