Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von S754 BIOS-Overclocker(in)
        Also für einen amerikanischen AMD Fanboy, der ein Crossfire mit zwei AMD Radeon R9 295 X2 machen möchte, dazu noch einen FX 8xxx oder FX 9xxx übertaktet, für den ist so ein Netzteil eine Überlegung wert.
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von Stefan Payne
        Acht wären möglich, dafür aber Shunts oder Stabkernspulen nötig. Und das konnte ich eher nicht finden.

        Bisher würde ich da eher von 2 Rails ausgehen, mehr nicht (leider)...


        Das denke ich ebenfalls.
      • Von Philipus II Software-Overclocker(in)
        Wobei man als Extrem-OCler auch den Lötkolben schwingen kann und man kurzerhand alle Rails zusammenlötet. Die Fähigkeiten sollte auf profesionellem Level eigentlich jeder aktive haben. Aber natürlich spart man sich gerne Arbeit.
      • Von RobiKenobi Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Incredible Alk
        Das hilft wenn man Grafikkarten per LN2 extrem übertaktet da es kein NT gibt das derartige Ströme auf MR liefern kann. Es ist tatsächlich so, dass eine GPU am absoluten Limit unter LN2 irgendwo zwischen 500 und 1000W rumzerrt und das auch alles andere als gleichmäßig auf die Anschlüsse verteilt (und das ist nicht übertrieben - auch wenn ich die entsprechenden Messungen auf die Schnelle nicht finde - ich denke mal Roman wüsste es^^). Und in dem Bereich kanns dann eben schon mal passieren dass man 60, 70A auf einer Einzelschiene braucht.

        Aber in dem Punkt hast du natürlich Recht: Wenn kein LN2 benötigt wird braucht man auch keine 100A auf einer Einzelschiene, sprich für 99,99% aller Nutzer ist es wohl tatsächlich Unsinn.
        Das ist genau der Punkt.

        Wenn jemand beim Extreme OC für Unmengen Geld LN2 verballert um irgendwie einen Rekord zu bekommen, dann ist das aller letzte was der will, dass sich irgend ein Netzteile auch nur ein mal wegen Überlast abschaltet!

        Ich fahre auch nicht mit einem abgeregelten Auto beim High-Speed Rennen mit.

        Man stelle sich nur vor du bist gerade kurz vorm Weltrekord, dann macht das Netzteil dich und sagt sorry, das warn mehr als 40 A auf Schiene 2 und Ende. Das wird sich keiner antun. Deswegen benutzen ja auch mittlerweile viele Overclocker die Superflower NTs, weil man da beim 1200 Watt schon im Peak 1700 raus holen kann. Hauptsache es schaltet nicht ab.
      • Von eXquisite BIOS-Overclocker(in)
        Zitat
        Es ist tatsächlich so, dass eine GPU am absoluten Limit unter LN2 irgendwo zwischen 500 und 1000W rumzerrt
        Die GTX 980 von dem Schweden hat bei 2,2 Ghz und CPU 6 Ghz irgendwo bei 800 Watt rumgekräkelt aber das war das Gesamtsystem. Ich glaube nicht das ein Corsair HX Käufer diesen Weltrekord knacken will und von 1000 Watt GPU ist man da noch weit weg.

        Dafür würden sich wenn dann eher die "alten" AX "non i" Geräte eignen und ich schätze mal das wissen die Übertakter auch.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1147487
Netzteil
Platinum-Netzteile auf der CES: Thermaltake jagt 100 A über die 12-V-Schiene
Sowohl Corsair als auch Thermaltake haben auf der CES 2015 je ein Netzteil vorgestellt, das 1.200 Watt bei 80-Plus-Platinum-Effizienz zur Verfügung stellen kann. Während Corsair diesen Betrieb gut absichert, laufen bei Thermaltake bis zu 100 Ampere über die einzelne 12-Volt-Schiene.
http://www.pcgameshardware.de/Netzteil-Hardware-219902/News/CES-Corsair-Thermaltake-1200-Watt-Platinum-1147487/
12.01.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/01/Corsair_HX1200i_1-pcgh_b2teaser_169.jpg
netzteil,corsair,thermaltake
news