Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Felgenfuzzi Freizeitschrauber(in)
        Zitat von VVeisserRabe
        Tylor Swift? Hört sich nach ner Pornodarstellerin an
        Hmm, war die nicht auf bei #thefappening dabei?

        --
        Ansonsten sehe ich das so wie azzih. Wenn ein Unternehmen irgendwas gratis anbieten möchte oder Probierwochen anbietet, kann das nicht auf Kosten der Künstler/Hersteller etc gehen.

        Apple verkraftet das genauso gut, wie irgendwelche schwerreichen Musiker.
      • Von Sight Freizeitschrauber(in)
        Die Olle nervt gewaltig, nicht nur musikalisch.... aber naja lassen wir das

        .... zum streaming muss ich sagen, dass es genug Teens gibt, die nicht die Kohle haben sich CDs oder Alben online zu kaufen. Ich finde es gut das es heut zu Tage Streamingdienste mit Werbeeinnahmen gibt oder generell Premium Varianten, die bereit sind was dafür zu zahlen. Und das die Künstler zu wenig verdienen wenn man Ihre Tracks über Streamingdienste hört, ist auch totaler Bullshit.

        Ich selber hatte früher Spotify Premium und habe jetzt Deezer Premium (kostenlos zum Vertrag bekommen), nutze Hauptsächlich SoundCloud und Deezer um Musik zu hören. Streame eigentlich nur noch, ob auf dem Handy oder zu Hause. Der Hauptgrund ist, das ich mir nicht das ganze Album kaufen möchte oder es einfach sehr viele Lieder die ich höre eh nicht auf Platte gibt. (Außer Major Lazer, KIZ und noch einige Ausnahmen )
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Wer etwas nutzt sollte dafür auch zahlen das gilt natürlich auch für diese Riesen. Mir ist der Rummel eh egal da wenn ich was kaufe dann den Silberling
      • Von DarkScorpion PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von turbosnake
        Das trifft nur auf das meiste in Charts zu.
        Deswegen höre ich auch keine Charts.
        Und Streaming habe ich schon ausprobiert. Aber die haben selten die Bands die ich gerne höre, und wenn dann wieder nur die Songs die ich eh schon als CD oder Downloadtitel besitze.
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von oldsql.Triso
        Diese "Frau" ist hyped and overrated. Ihr Songinhalt ist stetig nahezu der gleiche und die Songs hören sich fast immer identisch an.
        Das trifft nur auf das meiste in Charts zu.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1162681
Musikindustrie
Taylor Swift zwingt Apple in die Knie: Der Konzern bezahlt nun sofort Tantiemen
In der Musikindustrie ist Taylor Swift ein Schwergewicht, wie sich nun wieder zeigte. Die gerade 25-Jährige zwang nun Apple in die Knie: Der Konzern bezahlt Künstler beim Streamingdienst Apple Music nun ab dem ersten, statt dem dritten Monat.
http://www.pcgameshardware.de/Musikindustrie-Thema-217214/News/Taylor-Swift-zwing-Apple-in-die-Knie-1162681/
22.06.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/Taylor_Swift_zwing_Apple_in_die_Knie_Der_Konzern_bezahlt_nun_sofort_Tantiemen-pcgh_b2teaser_169.PNG
apple music
news