Online-Abo
Games World
      • Von JoM79 Kokü-Junkie (m/w)
        Mittlerweile bleibt das bei mir immer auf 50.
        Ansonsten mit Testbildern, zB diesem tollen Windowseigenen.
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von JoM79
        Diese Pauschalaussage ist aber richtig.
        Man fängt bei 50 an und stellt es dann richtig.
        Und wie gesagt, ich hab noch keinen Monitor gehabt, der bei 80 die richtige Einstellung hatte.
        Btw, ich habe es bei ca.20 verschiedenen Monitoren ausprobiert.
        Und wie ermittelst du die richtige Einstellung?

        Edit: solche Testbilder sind optimal zur Kontrasteinstellung: http://slr-foto.de/grafik...

        Der Kontrast ist korrekt, wenn man die höchstmögliche Stufe wählt, bei der die 1 noch erkennbar ist.
      • Von amer_der_erste Software-Overclocker(in)
        Zitat von Laggy.NET
        Wenns der PB 298Q ist (21:9) der in deiner Signatur steht, dann lass ihn auf Werkseinstellung und stelle nur die Helligkeit ein. Hab das selbe Modell.

        Den Grauschleier bei weiß bekommst du mit dem Kontrast weg, wie gesagt -> Standardeinstellung 80% ist das maximum, was das Panel kann. ab 81% übersteuert das Panel.
        Overdrive sorgt dafür, dass schlieren im Bewegtbild vermieden werden, indem das Signal verstärkt wird, damit die Pixel schneller auf den zu erreichenden Farbwert umschalten. Mehr als 50% sollte man hier aber auch nicht nutzen, da es sonst zu unschönen Effekten kommt.
        Den Asus PB298q habe ich noch die Tage und dann wird er verkauft.
        Meine Frage war auf den hier bezogen:
        iiyama G-Master GB2488HSU-B2 Red Eagle, 24" Preisvergleich | Geizhals Österreich

        Den habe ich mir gekauft als Übergangsmonitor!
        Warum?
        Da ich tearing nicht ertrage, habe ich immer mit Vsync gespielt.
        Das hatte die bekannten Nachteile.
        Der iiyama hatte die beste Freesync Range im FHD Bereich ( 35 - 120 Hz ) !
      • Von JoM79 Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von Laggy.NET
        Das mag sein, aber eine Pauschalaussage ist unsinnig, da jeder Monitor wie gesagt nur eine einzig korrekte Einstellung hat. Das muss man wie ich schon sagte am besten selbst austesten, in dem man die Weißwerte 255, 254 und 253 vergleicht. Wenn man keine Unterschiede mehr sieht, ist es zu viel. Mit diesem Test wird ja genau dieses übersteuern, das bei dir eben bei über 50% auftritt vermieden. Ich finde es absolut essenziell, dass man genau das bei jedem Monitor austestet. ein zu geringer natürlicher/nativer Kontrast ist nunmal genau das was niemand möchte. Ich finds irgendwie auch unsinnig, dass die Hersteller es ermöglichen, den Kontrast höher zu stellen, als es das Panel überhaupt kann. Da hilft halt nur austesten.
        Diese Pauschalaussage ist aber richtig.
        Man fängt bei 50 an und stellt es dann richtig.
        Und wie gesagt, ich hab noch keinen Monitor gehabt, der bei 80 die richtige Einstellung hatte.
        Btw, ich habe es bei ca.20 verschiedenen Monitoren ausprobiert.
      • Von Kuomo Freizeitschrauber(in)
        Wozu gibt es eigentlich die 59Hz Einstellung?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMore 08/2016 play³ 08/2016 Games Aktuell 08/2016 buffed 08/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1184857
Monitor-Display
Monitor installieren und einrichten: Einsteiger-Tipps
Wie richtet man einen Monitor ein? Zu den alltäglichen Nachrichten, die uns erreichen, gehören Fragen zur Installation und Einrichtung von PC-Monitoren. Was in der Theorie unkompliziert ist, funktioniert aber nicht immer nach dem Plug-and-Play-Prinzip. PCGH erklärt, was zu beachten ist.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/Tipps/Monitor-installieren-einrichten-1184857/
01.02.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/12/DellS2716DG_OSD-pcgh_b2teaser_169.jpg
monitor
tipps