Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Eizo Foris FG2421 im Test: 240 Hertz für Spieler - die Revolution im LCD-Bereich? [Test der Woche]

    Eizo revolutioniert mit dem Foris FG2421 den Markt für Spiele-LCDs und kombiniert die Vorteile eines VA-Panels mit 120- beziehungsweise 240-Hertz-Technik. Die Krönung ist aber die pulsierende Hintergrundbeleuchtung gegen Motion Blur. PC Games Hardware hat das 24-Zoll-Displays getestet.

    Anmerkung: Dieser Artikel hatte die meisten Seitenaufrufe diese Woche. Aus diesem Grund veröffentlichen wir ihn heute erneut.

    Reaktion des Monitors mit  Turbo 240 Reaktion des Monitors mit Turbo 240 Quelle: Eizo Im Artikel "Motion Blur, adieu?" (PCGH 07/2013) hat PC Games Hardware bereits darüber spekuliert, wie man die Bewegungsunschärfe bei LCDs endgültig abschaffen könnte. Zitat aus dem Artikel: "Eine pulsierende Hintergrundbeleuchtung wäre optimal, um jegliche ungewollte Bewegungsunschärfe zu eliminieren und um das Spielgefühl wie mit einem Röhrenmonitor zu erreichen." Dies bringt uns direkt zum Foris FG2421 von Eizo, das eine ähnliche Technik besitzt und demnächst im Handel verfügbar ist. Damit ist das neue Foris FG2421 – von Monitoren mit Lightboost-Hack abgesehen – das erste offizielle LCD mit pulsierender Hintergrundbeleuchtung für Privatanwender. Wie genau die Technik funktioniert und wie gut sich das FG2421 in der Spiele-Praxis schlägt, lesen Sie in diesem Test.

    Technik im Foris FG2421

          

    Display mit Erhaltungsdarstellung und Display mit ImpulsdarstellungDisplay mit Erhaltungsdarstellung und Display mit ImpulsdarstellungQuelle: Eizo Das Foris FG2421 von Eizo kann Signale mit 1.920 x 1.080 Pixeln und 120 Hertz per Displayport oder DVI-D (Duallink) verarbeiten. Intern werden laut des Herstellers die Bilder verdoppelt und mit 240 Hertz ausgegeben. Sobald Sie im Bildschirmmenü "Turbo 240" auf "Ein" stellen, wird die Hintergrundbeleuchtung gepulst, sodass zwischen jedem Bildwechsel ein "Schwarzbild" eingefügt wird. Die LED-Beleuchtung wird für wenige Millisekunden abgeschaltet, damit das Eindrehen des Flüssigkristalls nicht mehr sichtbar ist. Die subjektive Reaktionszeit sinkt dadurch von ca. 5 Millisekunden auf weniger als 1 Millisekunde. Die Hintergrundbeleuchtung schaltet sich 240 Mal pro Sekunde aus, damit die Monitordarstellung der Anzeige eines Displays mit Impulsdarstellung gleicht.

    05:59
    240-Hertz-LCD Eizo Foris FG2421: Technik des Gamer-Displays erklärt

    Ausstattung des Foris FG2421

          

    Software-Steuerung 'Screen Manager Pro' zum Speichern und Laden von ProfilenSoftware-Steuerung "Screen Manager Pro" zum Speichern und Laden von ProfilenQuelle: Eizo Eizo setzt im Foris FG2421 ein 23,5 Zoll großes VA-Panel ein. Der Grund für die Entscheidung ist nicht nur der höhere Blickwinkel als bei TN-Modellen, sondern auch der wesentlich niedrigere Schwarzpunkt. Wie messen tatsächlich einen Schwarzwert von 0,1 Candela pro Quadratmeter (Hinweis: unser Messgerät kann nicht unter 0,1 cd/m² messen), sodass wir auf ein statisches Kontrastverhältnis von 3.600:1 kommen – ein hervorragender Wert! Die native Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Bildpunkte (93,74 ppi) und die Hintergrundbeleuchtung arbeitet mit LEDs. Die Reduzierung der Helligkeit wird bis ca. 20 Prozent per Spannung und nicht per PWM (unter 20 % Helligkeit wird PWM genutzt) erreicht. Dies bedeutet, dass das LCD (Turbo 240: Aus) völlig flimmerfrei ist. Eizo stattet das FG2421 mit einer Höhenverstellung aus und erlaubt auch das Drehen und Neigen des Monitors. Als Signaleingänge sind DVI-D (DL), HDMI und Displayport nutzbar. Für 120 Hz sollten Sie aber DVI-D (DL) oder Displayport verwenden. Ein Lichtsensor sorgt dafür, dass die Helligkeit des Displays automatisch an die Umweltbeleuchtung angepasst wird. Eizo gewährt fünf Jahre Garantie für das Display.

    Leistung des Foris FG2421

          

    Die Reaktionszeit des Foris FG2421 liegt bei abgeschaltetem Turbomodus bei 4 bis 5 Millisekunden, für ein VA-Panel ist dies schon sehr gut. Sobald Sie im Bildschirmmenü "Turbo 240" aktivieren, sinkt die Reaktionszeit unter 1 Millisekunde. Sich auf dem Display bewegende Objekte werden sofort deutlich schärfer und Schlieren verschwinden nahezu vollständig. Der Inputlag wird von Eizo mit 1,5 Frames angegeben – das entspricht 12,5 Millisekunden. Wir messen 15 Milli­sekunden Signallaufverzögerung gegenüber einem analogen Röhrenmonitor. Die Mehrheit der Spieler nimmt solch eine Verzögerung nicht wahr, besser ist dennoch ein Inputlag unter 10 Millisekunden. Die Luminanz ist zwichen 40 und 360 Candela pro Quadratmeter einstellbar. Durch den Turbomodus und die damit pulsierende Hintergrundbeleuchtung sinkt die maximale Leuchtkraft auf 260 Candela pro Quadratmeter. Das leicht spiegelnde Display bietet ein sehr klares Bild (geringer Kristalleffekt). Die Farbbrillanz ist gut, der sRGB-Farb­raum wird allerdings nicht zu 100 Prozent abgedeckt.

    Bildvergleich Turbo 240 AUS/EIN
    01 Bildvergleich 1 Eizo Turbo AUS-pcgh

    Spiele-Praxis Foris FG2421

          

    PCGH hat das Foris FG2421 mit zahlreichen Spielen getestet, da­runter Battlefield 4 (Beta), Open­arena, Starcraft 2, Crysis 3 sowie F1 2013 und Anno 2070. Dabei liegt die Fps-Zahl teilweise unter 60 Bildern pro Sekunde, trotzdem geht von Eizos Turbo 240 immer ein positiver Effekt auf das Spielerlebnis aus. Bei Strategiespielen wie Starcraft 2 oder Anno 2070 ist vor allem beim Scrollen über die Karte optimal, dass Gebäude und Co. relativ scharf bleiben. Sehr stark vom FG2421 profitieren extrem schnelle Shooter wie Openarena. Allerdings beobachten wir hier auch ein leichtes Ghosting, das aber nur beim genauen Hinsehen auffällt. Bei F1 2013 ist der Vorteil gering, da hier auch eine künstliche Bewegungsunschärfe im Spiel ist. Battlefield 4 (Beta) und Crysis 3 wirken auch flüssiger, allerdings wird der positive Effekt mit steigender Fps-Zahl immer besser. Das gute Spielgefühl wird zudem durch das sehr hohe Kontrastverhältnis unterstützt.

    Fazit: Foris FG2421

          

    Eizo will das Foris FG2421 für etwa 500 Euro verkaufen. Zum Vergleich: Ein 144-Hertz-LCD (z. B. Benq XL2411T) kostet ca. 300 Euro. Für die 200 Euro Aufpreis bekommen Sie mit einem FG2421 ein im Spiele-Bereich bisher einmalig gutes (sehr hoher Kontrast) und flüssiges Bild sowie eine lange Garantie. Weitere Infos zum Foris FG2421 sowie ein Vergleich mit anderen LCDs finden Sie in PCGH 12/2013 (ab 6. November am Kiosk oder hier bestellen). Im PCGH-Preisvergleich ist das Eizo Foris FG2421 inzwischen gelistet.

    ProduktForis FG2421
    HerstellerEizo
    Preis/Preis-Leistungs-VerhältnisCa. € 500,-/befriedigend
    PCGH-PreisvergleichNoch nicht gelistet
    Ausstattung (20 %)1,27
    Diagonale/Anschlüsse59,8 cm (23,5 Zoll)/DVI-D (DL), HDMI, Displayport
    Max. Auflösung/Pixelabstand1.920 x 1.080/0,272 mm
    Panel/HintergrundbeleuchtungVA (Vertical Alignment)/LED
    Reaktionszeit (Hersteller)/Netzteil<1 ms/intern
    Gewicht/Maße6,2 kg/56 x 45 x 20 cm
    Drehbar/neigbar/höhenverstellbar344 Grad/25 Grad/60 mm
    TCO/Garantie-/5 Jahre
    SonstigesAudioausgang, USB-2.0-Hub, Lichtsensor
    Eigenschaften (20 %)1,99
    Betrachtungswinkel horizontal/vertikal170/170 Grad
    Downsampling (50 %/100 %)2.880 x 1.620/nicht möglich
    Kontrastverhältnis (statisch)3.600:1
    Leistungsaufnahme**/Stand-by36,1/0,4 Watt
    Leistung (60 %)1,63
    Reaktionszeit/Schlieren-/Korona-Bildung <1 ms (10 ms)/gering/gering
    Subjektiv spieletauglich/InputlagJa/15 ms
    Regelbereich Helligkeit (0, 50, 100 %)40/210/360 cd/m²
    Interpolation*Vollbild, 4:3/gut
    Helligkeitsverteilung (Abweichungen)Max. 10 %
    Grobkörniges Bild (Kristalleffekt)Sehr klares Bild (geringer Kristalleffekt)
    Farbbrillanz/FarbechtheitGut
    FAZIT1,63

    * (1.280 x 1.024/1.680 x 1.050) ** Helligkeit auf 100 Prozent

    PCGH-Wertung
    1,63
  • Es gibt 173 Kommentare zum Artikel
    Von ryev
    nicht so genau nehmen. hätte auch 57 oder 63 fps sagen können. ich seh jedenfalls keine zerrissenen bilder.
    Von JoM79
    Interessant das du dann genau drops auf 60fps hast.Meiner hat ordentlich tearing ohne Vsync gehabt.
    Von ryev
    nein, ohne vsync.
    Von JoM79
    Ich nehmen mal an, da spielst mit Vsync.Wenn ja, dann kann da nix zereissen.
    Von ryev
    nach über einem monat kann ich sagen: hammer nice! die durch den 240 hz modus etwas verlblasste farben kann man…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1094860
Monitor-Display
Eizo Foris FG2421 im Test: 240 Hertz für Spieler - die Revolution im LCD-Bereich? [Test der Woche]
Eizo revolutioniert mit dem Foris FG2421 den Markt für Spiele-LCDs und kombiniert die Vorteile eines VA-Panels mit 120- beziehungsweise 240-Hertz-Technik. Die Krönung ist aber die pulsierende Hintergrundbeleuchtung gegen Motion Blur. PC Games Hardware hat das 24-Zoll-Displays getestet.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/Tests/Eizo-Foris-FG2421-Test-1094860/
03.11.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/10/Aufmacher_Eizo_FG2421-pcgh.jpg
lcd,eizo,monitor
tests