Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von nigiheo Komplett-PC-Käufer(in)
        Ich war heute im Apple Store und hab mir das Display mal angesehen und muss sagen, dass das von der Schärfe her echt genial ist, aber die Farbstärke und Kontraststärke schien mir niedriger, als beim MacBook mit Retina Display.
        Irgendwo muss bei dem Preis ja auch gespart worden sein, was aber nicht heißt, dass das Display schlecht ist
      • Von Cook2211 Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von DaStash
        Und für die neuen iMacs?
        Das weiß ich leider nicht

        Zitat
        Heißt das man muss doc die Skalierung einstellen, weil es sonst 100% angezeigt wird oder laufen die Adobe Programme nativ unterstützend?
        Auf dem MB Pro Retina unterstützt Photoshop beides. Sowohl HiDPI als auch die native Bildschirmauflösung mit mehr Platz. Einstellen muss man das in den Systemeinstellungen des Mac, was man haben möchte. Das ist allerdings in drei Klicks erledigt.

        Siehe hier:

        HiDPI:

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        Mehr Platz:

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Cook2211
        Ich mache so einiges.
        Zunächst bin ich selbstständiger Handwerker. Genauer gesagt Maler & Lackierermeister.
        Dann bin ich Hobbyfilmer. Dazu zählen auf der einen Seite natürlich meine privaten Videos. Aber auch zum Beispiel Hochzeitsvideos für Freunde und Bekannte.
        Außerdem betreibe ich ein zweites Gewerbe. Ich entwerfe (und lasse drucken) Plakate, Flyer etc. Zum Beispiel für Veranstaltungen im Lokal meiner Stiefmutter oder Werbung für die ortsansässige Apotheke.
        Last but not least habe gerade ein Buch veröffentlicht. Einen Agententhriller, um genauer zu sein.
        Du siehst, ich bin sehr aktiv
        Ja, sehr umtriebig der Herr. Und das mit dem Agententhriller kam sehrr überraschend.
        Zitat

        Und für all das, inklusive den Arbeiten an meinem zweiten Roman, freue ich mich auf den Retina iMac als Arbeitspferd, denn er ist für mich persönlich der ideale Rechner:
        Er ist sehr chic (ja, das Auge isst mit ), hat für meine Anforderungen genug Leistung, hat laut ersten Hands On Tests ein großartiges Display, und ist bei allen Anwendungen, außer dem Rendern von Videos, nicht zu hören (sofern er so abgestimmt ist, wie die normalen iMacs oder die MB Pro Retina, wovon ich ausgehe). Plus natürlich, wie weiter oben schon beschrieben, die Software.
        Ja, AIO hat schon Vorteile und wenn er dann auch noch "stylisch" aussieht kann man ja eigenltich nichts verkehrt machen. Zu den Schwächen, siehe Videobearbeitung im ambitionierten Bereich und farbverbindliches Arbeiten wurde ja schon genug gesagt. Ich würde für mich da immer eine günstigere und leistungsstärkere Variante bevorzugen. Dazu noch einen zweiten Monitor, weil mir das das Arrangieren und strukturieren erleichtert. Das muss ich auch mit 4k+ nicht alles auf einem 27er haben.

        Zitat
        Für die MB Pro Retina ist es angepasst
        Und für die neuen iMacs?

        Zitat
        Das hängt davon ab, wie man die Skalierung wählt. Bei 100% wird es natürlich sehr klein.
        Heißt das man muss doc die Skalierung einstellen, weil es sonst 100% angezeigt wird oder laufen die Adobe Probgramme nativ unterstützend?

        MfG
      • Von Cook2211 Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von DaStash
        Hallo Cook, du arbeitest in der Medienbranche, ich dachte du machst irgendwas mobiles auf Baustellen? Zur Arbeit.
        Ich mache so einiges.
        Zunächst bin ich selbstständiger Handwerker. Genauer gesagt Maler & Lackierermeister.
        Dann bin ich Hobbyfilmer. Dazu zählen auf der einen Seite natürlich meine privaten Videos. Aber auch zum Beispiel Hochzeitsvideos für Freunde und Bekannte.
        Außerdem betreibe ich ein zweites Gewerbe. Ich entwerfe (und lasse drucken) Plakate, Flyer etc. Zum Beispiel für Veranstaltungen im Lokal meiner Stiefmutter oder Werbung für die ortsansässige Apotheke.
        Last but not least habe gerade ein Buch veröffentlicht. Einen Agententhriller, um genauer zu sein.
        Du siehst, ich bin sehr aktiv

        Und für all das, inklusive den Arbeiten an meinem zweiten Roman, freue ich mich auf den Retina iMac als Arbeitspferd, denn er ist für mich persönlich der ideale Rechner:
        Er ist sehr chic (ja, das Auge isst mit ), hat für meine Anforderungen genug Leistung, hat laut ersten Hands On Tests ein großartiges Display, und ist bei allen Anwendungen, außer dem Rendern von Videos, nicht zu hören (sofern er so abgestimmt ist, wie die normalen iMacs oder die MB Pro Retina, wovon ich ausgehe). Plus natürlich, wie weiter oben schon beschrieben, die Software.

        Zitat
        Gerade wenn du Printmedien erstellst, ist doch die Anforderung an farbverbindliches Arbeiten besonders hoch. Druckvorstufe, eine mangelnde Abdeckung des AdobeRGB Farbraumes und ein spiegelndes Display beissen sich doch?!? Die iMacs sind bestimmt gut so zum Arbeiten aber bei Farbverbindlichkeit wird man nicht um einen entsprechenden Monitor als Zweitbildschirm herumkommen.
        Für das, was ich mache, ist das farbverbindliche Arbeiten nicht wirklich wichtig.

        Zitat
        Ich hatte gelesen das Photoshop gar nicht optimiert ist für solch hohe Auflösungen
        Für die MB Pro Retina ist es angepasst

        Zitat
        viel Arbeitsfläche und kleine Tools
        Das hängt davon ab, wie man die Skalierung wählt. Bei 100% wird es natürlich sehr klein.
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        P/L mäßig ist das Teil eigentlich ganz in Ordnung, vor Allem für Apple Verhältnisse.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1139601
Monitor-Display
Wieso PC-User neidisch auf das 5K Retina Display sein sollten - die wöchentliche PCGH-Kolumne
In der allwöchentlichen Redaktions-Kolumne berichtet ein Redakteur über ein IT-Thema, das ihn in der vergangenen Woche bewegt hat. Zum Abschluss dieser Woche äußert sich Daniel Waadt über Probleme, die PC-Anwender derzeit noch mit hochauflösenden Displays haben.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/Wieso-PC-User-neidisch-auf-das-5K-Retina-Display-sein-sollten-1139601/
18.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/10/Display-pcgh_b2teaser_169.jpg
news