Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von SchwarzerQuader Software-Overclocker(in)
        Zitat von Bert2007
        technische daten top, optik fail
        Dort, wo solche Monitore zum Einsatz kommen, zählt üblicherweise halt das, was auf dem Bildschirm zu sehen ist, nicht das drumherum. Und mir persönlich ist das schlichte Aussehen mitunter noch lieber als manch möchtegern cooles oder edles Design.
        Wobei Samsung zuletzt in die Richtung professioneller Monitore ging und dort auch etwas auf das Design achtete.
      • Von Bert2007 PCGH-Community-Veteran(in)
        technische daten top, optik fail
      • Von SchwarzerQuader Software-Overclocker(in)
        Kann ich nur bestätigen, JoM79. Farbraumabdeckung alleine sagt erst einmal nicht viel aus, etwa so viel wie der Frequenzumfang bei Lautsprechern. AdobeRGB gibt es mit dem Dell U2413 schließlich noch deutlich günstiger. Den Eizo machen die schon von Haus aus geringen delta E-Werte interessant, die saubere Gammakurve und nicht zu unterschätzen die gleichmäßige Helligkeitsverteilung im Hellen wie im Dunklen. (Außerdem hat der Dell ne verhunzte, nicht anpassbare Beschleunigung mit hässlichen Artefakten und ist nicht konsequent zu Ende gedacht.)

        Das Ding steht seit einiger Zeit auf der Arbeit bei einem Kollegen, dem ich bei der Einrichtung geholfen und ein paar Infos zum Thema Farbmanagement gegeben habe. Das Teil liefert schon ein echt schönes Bild, selbst auf dem Desktop oder in hundsnormalen Programmen merkt man den Unterschied zu üblichen Monitoren. So wie Gamer-Monitore bei Bewegungen auftrumpfen kann der Eizo (und ähnliche Modelle natürlich) bei langsamen Inhalten/Standbildern voll überzeugen. Ich hoffe weiter auf eine baldige Verschmelzung von beidem in einem.
      • Von JoM79 Kokü-Junkie (m/w)
        Es ist ja nicht nur die Abdeckung, sondern auch die Deltawerte sowie die Gammakurve.
        Der ist echt gut ab Werk abgestimmt und dafür echt günstig.
      • Von yingtao Freizeitschrauber(in)
        Im Artikel gibt es ein kleines Fenster wo man die Ergebnisse des Preisvergleichs sehen kann und der Monitor kostet rund 625€ was für einen Monitor mit 100% sRGB und 99,8% AdobeRGB echt günstig ist. Vergleichbare Modelle liegen sonst so um die 1000€.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1150992
Monitor-Display
Test Eizo CS240: Günstiger Grafik-Monitor bietet erstklassige Abstimmung ab Werk [prad.de]
​Die ColorGraphic-Modellreihe von Eizo steht für professionelle Anwendungen in farbkritischen Arbeitsumgebungen. Neben den CG- und CX- bietet Eizo mit den CS-Modellen noch eine weitere Version. Den größten Unterschied stellt sicherlich das fehlende integrierte Messgerät dar, auch wurde beim CS240-BK kein Polarisationsfilter verbaut. Ansonsten sind die technischen Daten nahezu identisch.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/Test-Eizo-CS240-Guenstiger-Grafik-Monitor-bietet-erstklassige-Abstimmung-ab-Werk-pradde-1150992/
17.02.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/02/Test_Eizo_CS240__1_-pcgh_b2teaser_169.jpg
news