Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DarkWing13 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Atent123
        G-Sync ist nicht per se besser.
        Das Problem ist das bei Freesync meißt einfach günstige Skaler verbaut werden die nicht an die von NVIDIA verkauften G-Sync Module heran kommen.
        Würde G-Sync aussterben müsste NVIDIA Adaptiv Sync endlich unterstützen.
        Das wäre für uns Kunden besser egal ob NVIDIA oder AMD.


        Was in absehbarer Zeit, wenn es so weiter läuft, auch passieren wird.
        Von 4 (neuen) Monitoren die auf den Markt kommen sind 3 mit Free- und einer G-Sync...das sagt doch schon alles.
        Monitorhersteller wollen Geräte verkaufen, an denen sie etwas verdienen...und nicht Nvidia reicher machen.

        So long,...
      • Von DividedStates Freizeitschrauber(in)
        Ich sehe. Korrekturen funktionieren sehr gut bei euch.
      • Von gecan Freizeitschrauber(in)
        der cf791 soll ein freesync von 48-100hz haben

        und der ist so gut wie gekauft !
      • Von DKK007 Moderator
        Bei geizhals steht etwas von 125% sRGB Abdeckung. Das hängt ja sicher mit den Quantenpunkten zusammen. Ist das dann auch von der Bildqualität und Farbwiedergabe besser als IPS, oder zumindest gleich gut?
        Könnte ja dann noch - auch Aufgrund des besseren Kontrastes - ein Zwischenschritt zu OLED sein.

        Beim Marktanteil für AdaptiveSync muss man aber auch bedenken, das Intel das mit den kommenden iGPUs unterstützen will. Und die haben mit AMDs APUs und GPUs dann 90%+
        Und AdaptiveSync lohnt sich ja gerade dann, wenn man wie bei einer iGPU nicht immer 60 FPS hat. Zumal man den Monitor ja auch meistens recht lange behält.
      • Von JoM79 Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von Illithide
        Eine bessere Range sehe ich nicht. Es gibt inzwischen ausreichend FreeSync-Angebote in Bereichen, die besser sind, als praktisch überhaupt sinnvoll gebraucht. Bei GSync dagegen sehe ich dagegen schon kaum belastbare Range-Angaben. Den Fenstermodus schenke ich Dir gerne als Keks zum behalten. Musst ihn aber zurückgeben, wenn AMD das per Treiberanpassungen nachschiebt. Also bitte nicht gleich aufessen...
        Warum sollte man bei Gsync die Range dazu schreiben?
        Die liegt immer bei 30Hz-XXXHz, XXX ist dabei die maximale Bildwiederholfrequenz des Monitors.

        Der nicht vorhandene Fenstermodus würde bei mir zB Freesync in Diablo 3 unbrauchbar machen.
        Wenn sie es irgendwann nachpatchen ist doch gut, aber im Moment ist es einfach nicht vorhanden.

        Zu den Marktanteilen und deiner Hardwarebasis:
        Meine Aussage mit den 77% stimmt für das Q1/2016, aber stimmt, es sind mittlerweile nur noch 70%.
        http://www.3dcenter.org/i...
        Aber hast du dir mal angeguckt, welche Grafikkarten jeweils G-bzw Freesync unterstützen?
        Das sind bei Freesync nicht besonders viele:


        AMD Radeon R9 300 Series

        AMD Radeon R9 Fury X

        AMD Radeon R9 360

        AMD Radeon R7 360

        AMD Radeon R9 295X2

        AMD Radeon R9 290X

        AMD Radeon R9 290

        AMD Radeon R9 285

        AMD Radeon R7 260X

        AMD Radeon R7 260
        Dazu die neue RX 4XX Serie.
        Bei Nvidia hingegen:
        Für die G-SYNC-Merkmale ist eine NVIDIA GeForce GTX 650 Ti BOOST oder höhere Grafikkarte erforderlich.


        Das wären dann hier im Forum, Nvidia 939(58,68%) zu AMD 387(24,18%) Grafikkarten mit der jeweiligen Technologie.
        Teilnehmer zu dem Zeitpunkt 1600.
        Welche Grafikkarte nutzt du derzeit zum Spielen? (Sommer '16)
        Aber gibt ja nicht mehr Leute mit Nvidia.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1206524
Monitor-Display
Samsung CF791 und CFG70: Drei Quantum-Dot-LCDs mit Freesync und schnellen VA-Panels [Update]
Samsung hat zwei neue Monitore aus der CFG70-Reihe und einen aus der CF791-Reihe angekündigt. Alle drei nutzen VA-Panels, die mit Quantum-Dot-Technologie kombiniert werden und so den SRGB-Farbraum zu 125 Prozent abdecken sollen. Die kleineren Modelle sollen 1 ms flink sein. Zudem ist überall eine Freesync-Unterstützung mit an Bord.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/Samsung-CF791-CFG70-Quantum-Dot-Freesync-1206524/
08.09.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/09/Samsung-CF791-1-pcgh_b2teaser_169.jpg
samsung,display,lcd,freesync,monitor
news