Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Yaso
        Und ich hab zwar keine Ahnung von Biologie, aber ich glaube kaum dass die Augen Linear mit der Entfernung Skalieren.

        Ist keine Frage Biologie, sondern der Optik/Geometrie - und ja, die Skalierung ist linear. Das Auge selbst hat nur eine Winkelauflösung, XYZ Linien pro Grad können unterschieden werden. Je nachdem, wie weit das betrachtete Objekt weg ist, verteilt sich diese "Auflösung" über einen kleineren oder größeren Bereich. Ist man doppelt soweit weg, verdoppelt sich auch dieser Bereich bzw. die Empfindlichkeit für Details sinkt um die Hälfte.
      • Von ile BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von "Yaso;6039943"
        Ich hab jetzt schon ein Paar Monate einen 1440p Monitor mit einem Samsung PLS Panel und kann einfach nicht verstehen wie man heutzutage noch 1080p mit 27" herstellen kann.
        Wenn man nur eine Armlänge entfernt von so nem Teil sitzt kann man die Pixel ja schon beinahe mit bloßem Auge erkennen.
        Aber 1440p scheint keine Sau zu interessieren, und für 4k sind die Grafikkarten im Single Betrieb einfach noch nicht bereit
        Man könnte ja auch 3200x1800 bringen, warum nicht?
      • Von Yaso PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von MMutzeck
        Du erzählst hier Müll.
        Ich Zocke und sitze an einem 55 Zoll UHD Samsung LED TV F9090 und sehe bei 2.30 keine Pixel oder ähnliches bei 1080P
        Aber du siehst bei 24 Zoll Pixel, ja ne is klar

        Grüße
        MM

        Also bei besonders hellen Sachen kann man die schwarzen Umrandungen um die einzelnen Pixel aus 60cm Entfernung fast sehen, auf jedenfall ist eine weiße Fläche oft nicht ganz weiß, und wenn man ein wenig näher rangeht weiss man auch warum.
        Und bei 27" wirds nicht besser sein.
        Und was hat denn bitte schön 1080p auf einem UHD Bildschirm mit der Sache zu tun, selbst wenn du nur 480p anzeigen würdest hat der Bildschirm trotzdem die selbe Pixeldichte.
        Mir geht es hier um die Physikalische Auflösung des Monitors, und die wird immer sichtbarer je größer der Monitor wird.
        Und ich hab zwar keine Ahnung von Biologie, aber ich glaube kaum dass die Augen Linear mit der Entfernung Skalieren.
      • Von ~AnthraX~ Software-Overclocker(in)
        OLED, nee danke, die haben noch genug Kinderkrankheiten.

        650 Euro für den Monitor und dann ein Kontrastverhältnis von 100:1 , vielleicht ein Schreibfehler, aber ich bekomme andere TN Panel von Phillips in der Form ohne G-Sync für die Hälfte, für mich wird G-Sync eh ein Nischendasein fristen.

        Irgendwann kommt eine Softwarelösung und man hat den gleichen Effekt, naja Irgendwann

        Und für das Geld bekomme ich schon ein 4k Flimmerkasten
      • Von TheVoodoo PC-Selbstbauer(in)
        Hmm, 200% teurer ist bei mir aber kein geringer Mehrpreis für G-Sync wie sie es uns glauben machen wollten.
        Das ist jetzt einfach nur 'ausnehmen der Ungeduldigen'. Mir kann keiner weiß machen, dass die Umsetzung und Produktion dieser Technologie diesen Mehrwert rechtfertigt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1103778
Monitor-Display
Philips: 27-Zoll-Monitor mit G-Sync & 28-Zoll-UHD-Monitor auf der CES 2014
Philips wird auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas auch zwei neue Monitore vorstellen, die für Spieler interessant sind. Es handelt sich dabei um ein 27-Zoll-Modell mit der neuen G-Sync-Technik von Nvidia und um einen 28-Zöller mit Ultra HD-Auflösung, USB 3.0-Hub, Ladefunktion für Mobilgeräte und MHL-Anschluss.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/Philips-27-Zoll-LCD-G-Sync-28-Zoll-UHD-CES-2014-1103778/
06.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/01/philips-pcgh.jpg
philips,ces,g-sync,lcd
news