Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Jeanboy Volt-Modder(in)
        Die sind zusammen ein 29" 21:9 Monitor...

        Daher meine Frage:

        Warum?
      • Von Jooschka PC-Selbstbauer(in)
        es braucht einfach erstmal nen bezahlbaren Bildschirm mit fast ohne Rand... in 2560x1600/1440er Auführung
        und dann nen Standfuß/Wandarm mit 3 Halterungen in Bezahlbar dazu und das ganze als Set, ohne einzelstandfüße, und fertig wäre der klappbare Tripplemonitor
      • Von wollekassel Freizeitschrauber(in)
        Ich klapp ab
      • Von Voodoo2 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Superwip
        Interessant... ich werde aber bei einem konventionellen und sogar unsymmetrischen Triple-Monitor System bleiben.

        2004 begann Philips seine PC-Monitor Sparte an den Hongkonger Hersteller TPV zu verkaufen
        2008 wurden die letzten Anteile an der PC-Monitor Produktion an TPV verkauft
        2009 verkaufte Philips die letzten Anteile seiner LC-Panel Produktion an LG (LG Display)
        2011 wurde auch die TV Sparte ausgelagert und 70% an TPV verkauft
        2014 verkaufte Philips die letzten Anteile seiner TV Sparte an TPV

        MMD (Multimedia Displays) ist eine Tochterfirma von TPV die sich auf die Produktion von Displays für professionelle Anwendungen spezialisiert hat.

        Andere bekannte Marken von TPV sind AOC und Envision. Da TPV keine Panels herstellt werden diese von anderen Herstellern, meist LG Display, zugekauft.


        echt traurig da die monitore teils echt super im thema verbrauch waren (niedrig)
      • Von cdo Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Die Idee ist gut und das Ding hat Stil. Aber 19"? Das ist zu wenig!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMore 01/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1124756
Monitor-Display
Philips 19DP6QJNS: Klappmonitor mit zwei IPS-Displays vorgestellt
Philips geht Platzprobleme auf dem Schreibtisch eher unkonventionell an. Der Hersteller veröffentlichte den Monitor 19DP6QJNS, welcher sich an der Mitte klappen lässt.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/Philips-19DP6QJNS-Klappmonitor-mit-zwei-IPS-Displays-1124756/
16.06.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/image_2_details-pcgh_b2teaser_169.jpg
lcd,philips
news