Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von John-800 Freizeitschrauber(in)
        Der Staat klagt beinahe gegen sich? Höhere Preise bedeuten mehr Steuereinnahmen! Ja klugscheiss... Fakto die würden nie verlangen die Preise so zu setzen, wie jene ohne jegwelche Preisabsprachen hätten sein können. Wie man es dreht und wendet, die Konsumenten bleiben auf der Strecke. Das Haus gewinnt dagegen immer.
        Einfach das Zeuchs, was man haben will, beobachten und z.B. über Bekannte im Personaleinkauf abstauben. Meine Mutter arbeitet in ner Verkaufskette und hat sich die selbe Glotze gegönnt wie ich knapp ein Jahr zuvor, jedoch im Weihnachtsrahmen fast die hälfte dafür gezahlt "G" Ja sowas ist dann fiess, nur weiss ich besser, was man damit anstellen kann Stichwort HD hehe

        Hab nen 2700k und das Teil hat ordentlich Dampf unter der Haube sowie gute OC Eigenschaften. Denk die 300 sind gut angelegt und der Prozessor bleibt ne Weile. Die Premium CPUs können von mir aus auch 2000 kosten, denn seien wir mal ehrlich, die können uns am Allerwertestem vorbeigehen, oder hat jemmand Spiele die effektiv mehr als 4 Kerne nutzen? Soll ja das eine oder andere geben, daß es kann... Die breite Masse hingegen tut sich mit 4 Kernen schon schwer.
      • Von El Sativa Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Killer Mandarine
        Find ich jetzt persönlich nicht so schlimm. Was Intel da momentan wieder mit den Preisen abzieht ist um einiges schlimmer. Was die für ihre Prozessoren verlangen ist der reinste Wucher, egal wie gut sie sein mögen.
        naja, sch...ade finde ich es auch, denn hätt ich gewusst, das der 2600k sich so gut im preis hält, hätte ich schon was früher zuschlagen sollen. jetzt muss ich auf eine normalisierung des preises warten. andererseits muss bei mir noch kein aufrüsten sein(ich reds mir grad aus)
        wucher muss ich aber irgendwie ablehnen, da intel sich nunmal mit seinem produkt so aufgestellt hat, das die konkurenz als nicht vorhanden gesehen werden kann. auf was muss man nen bulli takten damit der seinen vorgänger überholt? (ok, flach...ich weiß) aber wo keine konkurenz ist, kann man auch schlecht preise vergleichen bzw. angleichen.
        und das der topprozi 900nochwas kostet solte doch bei intel als normal gesehen werden. zumindest ist das zweitgrößte gerät gleich fast die hälfte billiger, was somit nichtmehr wirklich wucher ist, aber auch außerhalb meiner reichweite liegt. somit nicht wucher sondern zzt. zu teuer.
        aber es ist grundsätzlich so, das jeder hersteller sein topprodukt zu höchstpreisen anbietet, mal etwas mehr "wucher" mal etwas weniger.
        insofern hattest du recht, wobei ich aber auch lieber 25% mehr geld ausgebe, damit ich 20% mehr grundleistung bekomme und das später auch noch fett übertakten kann. somit kann es bei mir schon vorkommen, das nen prozi mehrere jahre im rechner verbleibt, und dann sogar noch zum spielen taugt. da bringt es mir wenig, wenn ich mir den "billigen" spieleprozi kaufe, und mir nächstes jahr überlegen muss, was ich wechseln darf; speicher, board und wieder nen "billigprozi"?...nee.
        da lieber einmal auf die zunge beißen, knapp unter wucher bleiben und beten, das es 4-5jahre hält.

        aber ist auch nur klug, wenn man den markt beobachtet.
        habe einst für stolze 460€ den x2 4400 gekauft....ich war ja sooo klug, und habe über intels p4 gelacht, das vor lauter lachtränen der core2duo übersehen wurde. jupp, das war in meinen augen im nachhinein wucher, da der 2duo meinen schei..garnichtsotollen prozi vom preis und der leistung an die wand nagelte.
        und absprachen....macht jeder, und wenn nicht wird fusioniert.

        so long

        um nochmal zum thema zu kommen.
        die hat man also wegen preisabsprache rangekriegt.
        ist das jetzt nicht schonwieder ne preisabsprache?
        irgendwie unmoralisch. eine verurteilung wäre angebrachter, würde dem markt aber jetzt nicht grade gut tun, da diese verluste dem kunden wieder aufgedrückt werden.
        aber geheuchelt wird überall. da hat meine frau doch das ganze jahr über die pille gefuttert und trällert mit aller seelenruhe unterm weihnachtsbaum "ihr kinderlein kommet".
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Triceratops
        Aha sie haben sich geeinigt, sie haben sich schuldig bekannt wegen Strafmilderung, mieses pack geldgierig bis zum ende.
        Ich hätte sie noch viel mehr finanziell bluten lassen !


        Immer eine zwiespältige Sache. Solche Sachen sind schwer eindeutig nachzuweisen und deswegen oft in einem Vergleich, weil keine von beiden Parteien Interesse daran hat, eine 45:55 Chance über ein Jahrzehnt hinweg durch 5 Instanzen zu prügeln, nur am Ende festzustellen, dass man selbst der 45er war.
      • Von Killer Mandarine
        Find ich jetzt persönlich nicht so schlimm. Was Intel da momentan wieder mit den Preisen abzieht ist um einiges schlimmer. Was die für ihre Prozessoren verlangen ist der reinste Wucher, egal wie gut sie sein mögen.
      • Von ΔΣΛ PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat
        mehrere US-Bundesstaaten und sieben LCD-Hersteller auf eine Zahlung von über einer halben Milliarde US-Dollar geeinigt.
        Aha sie haben sich geeinigt, sie haben sich schuldig bekannt wegen Strafmilderung, mieses pack geldgierig bis zum ende.
        Ich hätte sie noch viel mehr finanziell bluten lassen !
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
861878
Monitor-Display
Kartellverfahren
Im Rahmen eines Gerichtsverfahrens wegen Preisabsprachen haben sich mehrere US-Bundesstaaten und sieben LCD-Hersteller auf eine Zahlung von über einer halben Milliarde US-Dollar geeinigt.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/Kartellverfahren-861878/
29.12.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/03/Apple-iPad-Hands-On-1__11_.JPG
news