Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von JoM79 Kokü-Junkie (m/w)
        Ich rede nicht davon 500Hz erkennen zu können, sondern das die Augen das wahrnehmen/mitkriegen/aufnehmen.
        Dadurch ermüdet das Auge schneller und es kann auch Kopfschmerzen, Tränenbildung usw kommen.
        Lies dir mal diese 2 Seiten durch, auf der zweiten Seite wirds es interessant. Reportage | Flimmerndes Backlight – nur ein Mythos?
        Dazu noch dieser Artikel LED-Leuchten: sparsam aber riskant  : humannews - Pressedienst für Gesundheit
      • Von Pu244 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von JoM79
        Na du bist ja ein Scherzkeks.
        Also machen flimmerfreie Monitore ja eigentlich keinen Sinn und jeder der trotzdem Probleme hat, ist unnormal?
        Nimm es mir bitte nicht übel, aber wenn es auf der einen Seite einen Typen im Internet gibt, der meint er könnte auch über 500Hz noch klar erkennen, indem er Probleme bekommt und auf der anderen Seite die Wissenschaft, welche das Phänomen seit weit über 100 Jahren untersucht und zum Schluß gekommen ist das über 100Hz völlig unproblematisch sind, dann glaube ich der Wissenschaft und nicht dir.

        Jemand der mit Monitoren über 100Hz Probleme hat ist tatsächlich unnormal, wie gesagt entweder hat etwas anderes mit den Monitoren nicht gestimmt, du hast es dir eingebildet oder du bist ein Übermensch.

        Zitat von JoM79

        Vor allem vergleichst du nen Röhrenmonitor mit nem TFT, das sind zwei unterschiedliche Dinge.
        Seufz,
        ja, es sind zwei unterschiedliche Dinge, aber nicht so unterschiedlich als das man sich nicht vergleichen könnte. Im Gegenteil, beides sind Monitore und deshalb kann man sie sehr gut vergleichen (im Gegensatz zu Drucker gegen Monitor [wobei man die auch vergleichen kann, etwa bei der Farbtreue usw.]). Besonders da die TFT Hersteller ja versuchen die Röhrenmonitore in diesem Punkt zu kopieren kann man vergleichen ob es ihnen schlechter oder besser gelungen ist.
      • Von JoM79 Kokü-Junkie (m/w)
        Na du bist ja ein Scherzkeks.
        Also machen flimmerfreie Monitore ja eigentlich keinen Sinn und jeder der trotzdem Probleme hat, ist unnormal?
        Vor allem vergleichst du nen Röhrenmonitor mit nem TFT, das sind zwei unterschiedliche Dinge.
      • Von Pu244 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von JoM79
        Ahja, so ne tolle Erklärung.
        Nur das mir nach ner halben Stunde mit 240Hz Backlight, mir meine Augen schon angefangen haben zu brennen.
        Beim Turbo Mode des Eizo FG2421 war es noch schlimmer.

        Ich hab damals im direkten Vergleich den BenQ XL2420T und den AOC G2460PQU gehabt.
        Ne zeitlang mit dem BenQ gespielt und keine Probleme.
        Dann wieder auf den AOC gewechselt und schnell gemerkt, dass da was nicht stimmt.
        Der hatte bei 144Hz sogar 576Hz beim Backlight.

        Nur weil ich etwas nicht bewusst wahrnehme, heisst das nicht dass es die Augen nicht doch tun.

        Gleiches Spiel hatte ich beim Samsung Galaxy S5.
        Wenn ich das Abends bei niedriger Helligkeit noch was drauf gelesen habe, fingen nach 10 Minuten meine Augen an zu brennen.

        Deswegen interessiert es mich auch nicht was irgendwelche Wissenschaftler sagen, wenn meine persönliche Erfahrung eine andere ist.
        Dafür gibt es dann eigentlich nur 4 Erklärungen

        1) du bist ein Greifvogel, die können das unterscheiden
        2) du bist eine Art von Mutant, über 500 Hz untscheiden zu können wäre eine echte Kunst, zum Vergleich: das ist 5 mal so schnell wie die Schaltfrequenz unserer Neuronen
        3) du bildest dir das ein
        4) irgend etwas anderes stimmt mit deinem Gerümpel nicht

        Ich tippe stark auf 3 oder 4, schon bei 100 Hz wärst du mehr als nur ein statistischer Ausreißer, bei 500 Hz, von denen du behauptest du könntest sie wahrnehmen, ein Phänomen das es gründlich zu untersuchen gilt. Ich kann dir nur sagen das es bei mir mit 80Hz nicht die geringsten Probleme gibt und aus den alten Röhrenzeiten weiß ich das bei 100 Hz absolut alles in Butter war.
      • Von JoM79 Kokü-Junkie (m/w)
        Ahja, so ne tolle Erklärung.
        Nur das mir nach ner halben Stunde mit 240Hz Backlight, mir meine Augen schon angefangen haben zu brennen.
        Beim Turbo Mode des Eizo FG2421 war es noch schlimmer.

        Ich hab damals im direkten Vergleich den BenQ XL2420T und den AOC G2460PQU gehabt.
        Ne zeitlang mit dem BenQ gespielt und keine Probleme.
        Dann wieder auf den AOC gewechselt und schnell gemerkt, dass da was nicht stimmt.
        Der hatte bei 144Hz sogar 576Hz beim Backlight.

        Nur weil ich etwas nicht bewusst wahrnehme, heisst das nicht dass es die Augen nicht doch tun.

        Gleiches Spiel hatte ich beim Samsung Galaxy S5.
        Wenn ich das Abends bei niedriger Helligkeit noch was drauf gelesen habe, fingen nach 10 Minuten meine Augen an zu brennen.

        Deswegen interessiert es mich auch nicht was irgendwelche Wissenschaftler sagen, wenn meine persönliche Erfahrung eine andere ist.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1181295
Monitor-Display
Iiyama GB2888UHSU-B1: Ultra-HD und Freesync auf 28 Zoll Diagonale
Iiyama hat pünktlich zum Weihnachtsgeschäft den G-Master GB2888UHSU-B1 veröffentlicht. Der Monitor bringt es auf eine Diagonale von 28 Zoll, löst mit Ultra-HD auf und beherrscht Freesync. Mit einem flinken TN-Panel möchte man die Spielerschaft ansprechen. Die Auslieferung hat ab knapp 430 Euro begonnen.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/Iiyama-GB2888UHSU-B1-Ultra-HD-Freesync-28-Zoll-1181295/
18.12.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/12/Iiyama_G-Master_GB2888UHSU-B1__3_-pcgh_b2teaser_169.jpg
iiyama,display,lcd,freesync,monitor
news