Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Incredible Alk Moderator
        Zitat von gecan
        und was hälst du von den hier ?!
        LG Electronics 31MU97-B, 31"

        also ka was ihr immer von samsungs schrott zeugs haltet, aber dieser 4k pls panel mit 8ms und noch über 140watt verbrauch zu den preis omg

        Den hatte ich in der spontanen Suche nicht drin weil ich "ab 32 Zoll'' angeklickt hatte, hat mit Samsung nix zu tun (die Marke ist mir völlig wumpe wenn die Leistung passt).
        Der LG ist wirklich ein klasse besser von den Daten her, einziges Manko was ich aktuell sehe ist dass der gleube ich nicht als Single-Leitung angesprochen werden kann, sprich man braucht zwei Kabel und der TFT wird als zwei Bildschirme erkannt/zusammengefasst.
        Keine Ahnung ob das in der Praxis Nachteile hat, ich hab mich aktuell damit zu wenig beschäftigt.
      • Von aloha84 BIOS-Overclocker(in)
        Ja genau, stimmt alles....wollte halt nur darauf hinaus dass 1440p auf nem 4k "matschig" wird.^^
      • Von hanfi104 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von aloha84
        Neee das meine ich nicht.
        1440p sieht auf einem 4k immer "matschig" aus, weil die Auflösung Interpoliert werden muss.
        FHD wird auf einem 4k-Monitor anders berechnet, da die Auflösung exakt doppelt so hoch ist (in Höhe und Breit = 4 mal so viele Pixel wie FHD), kann man dort die Pixel direkt ansteuern --> Das Ergebnis ist, dass FHD auf einem 4K-Monitor immer besser aussieht als 1440p.
        In FHD auf einem 4K Bildschirm werden aus "echten" 4 Pixeln --> 1 FHD Pixel.
        Da du hast keine Interpolationsverluste, dennoch ist die Auflösung zu klein für ein schönes, scharfes Bild(>24"). FHD auf einem 4K Monitor mit <24" hast du keine Einbußen im Vergleich zu herkömmlichen FHD Monitoren, im Vergleich zum scharfen 4K Bild schon. Ein Bild mit 800x600 sieht auf 1600x1200 auch nicht gut aus, mit einer Bildschirmgröße, die für die 1600x1200 Auflösung gedacht ist.
        Du halbierst ja die Pixeldichte bei FHD auf 4K
      • Von aloha84 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von hanfi104
        Kommt auf die Größe an, bei 28" hat FHD zu wenig Pixel. Bei 24" sollte FHD besser aussehen.

        Neee das meine ich nicht.
        1440p sieht auf einem 4k immer "matschig" aus, weil die Auflösung Interpoliert werden muss.
        FHD wird auf einem 4k-Monitor anders berechnet, da die Auflösung exakt doppelt so hoch ist (in Höhe und Breit = 4 mal so viele Pixel wie FHD), kann man dort die Pixel direkt ansteuern --> Das Ergebnis ist, dass FHD auf einem 4K-Monitor immer besser aussieht als 1440p.
        In FHD auf einem 4K Bildschirm werden aus "echten" 4 Pixeln --> 1 FHD Pixel.
      • Von LalalukaOC PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Ohne 60Hz sind die Monitore technisch so uninteressant wie Toastbrot und zum Gaming auch.
        Was irgendwie interessant ist das die Koreanischen Hersteller auch UHDs unter 400€ verkaufen und die bieten 60Hz darüber spricht aber keiner.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1138055
Monitor-Display
Günstige UHD-Monitore im Preisvergleich: Erste Modelle für unter 400 Euro
In unserem Preisvergleich lassen sich die ersten beiden Monitore mit Ultra-HD-Auflösung für unter 400 Euro finden. Dabei handelt es sich um den P2815Q von Dell sowie den VX2880ML von Viewsonic. Beide Monitore kommen auf eine Diagonale von 28 Zoll, besitzen ein TN-Panel und können als wahrscheinlich größten Makel keine 60 Hertz bei UHD darstellen.
http://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/Guenstige-UHD-Monitore-unter-400-Euro-1138055/
05.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/05/Aufmacher_Dell_Dell_P2815Q_Retusche-pcgh_b2teaser_169.jpg
lcd,display,viewsonic,preisvergleich,dell,monitor
news